TrekStor auf der IFA 2010: neue Lösungen zur Heimvernetzung, erste externe Festplatte mit USB 3.0-Schnittstelle und Design iPod® Docking Station

Die TrekStor GmbH, Lorsch, präsentiert auf der diesjährigen IFA in Halle 12, Stand 114, neben der „DataStation® maxi Xpress“, einer externen Festplatte mit USB 3.0-Schnittstelle, neue Produkte für Heimvernetzung und Home-Entertainment vom HomeServer bis Full-HD-Mediaplayer. Auch der audio-affine Besucher kommt Dank Vorstellung des neuen „AudioDock Cocoon“ für iPod® und iPhone® nicht zu kurz.

Mit dem „AudioDock Cocoon“ zeigt TrekStor einen schicken Lautsprecher mit integrierter Docking Station für iPod® und iPhone®. Das AudioDock gibt sich designverliebt wahlweise in schwarz oder weiß und bietet eine Ladefunktion während des Abspielens der Musikdateien. Für guten Klang sorgen zwei Stereo-Lautsprecher (2 x 10 W) sowie der integrierte Subwoofer (20 W). Selbstverständlich ist auch ein Line-In-Anschluss für externe Audioquellen vorhanden.

Sollen Multimediadateien nicht vom iPhone® kommen, so bieten sich TrekStors neue Lösungen zur Heimvernetzung an. Der TrekStor „HomeServers e-TRAYz“ bietet viele Möglichkeiten, die weit über eine zentrale Datensicherung oder Bereitstellung von Multimedia-Dateien und integrierte Download- und Filesharing-Dienste hinausgehen. Der neue NAS-Server mit bis zu 4 Terabyte bietet unter anderem FTP, NFS, SMB/Samba, UPnP AV, RAID 1 (bei Verwendung von zwei 3,5-Zoll-Festplatten) sowie weltweiten Zugang, und ist einfach über eine übersichtliche Weboberfläche zu bedienen. Selbstverständlich sind Download- und Filesharing-Dienste wie „e-Torrent“, „e-Downloader“ und „RapidBox“ mit an Bord und auch das Kopieren von USB 2.0-Datenspeichern ist mit nur einem Knopfdruck möglich.

Eine Nummer kleiner, aber ebenfalls mit grundlegenden NAS-Funktionen (UPnP AV, SMB/Samba, NFS, AFP und FTP), präsentiert sich das „TrekStor TV“, ein Full-HD-Mediaplayer mit umfangreicher Formatunterstützung zum Abspielen von Content aus dem Heimnetzwerk, von Internet-Radio Stationen, vielen Audio- und Video-Portalen aus dem Internet oder von einem angeschlossenen USB-Datenspeicher. Per USB Wireless Adapter N und 2,5-Zoll-Festplatte ist das Gerät auf einfache Weise erweiterbar und dank vielseitigem Web-Interface und DDNS auch von unterwegs erreichbar.

Erstmals wird auf der IFA die neue „DataStation® maxi Xpress“ zu sehen sein, die erste externe Festplatte von TrekStor mit USB 3.0-Schnittstelle. Dieser zukunftssichere Datenspeicher ermöglicht bis zu vier mal schnellere Datentransfers im Vergleich zu USB 2.0-Speicherlösungen, ist aber gleichzeitig abwärtskompatibel zu den alten USB-Verisonen. Die TrekStor „DataStation® maxi Xpress“ besitzt ein spezialbeschichtetes Aluminiumgehäuse, das in vielen Farben erhältlich ist, und kann mit einem Notebook-Schloss gesichert werden.

Selbstverständlich werden am TrekStor-Stand neben dem „Portable WLAN Hotspot“, einem ultraportablen UMTS/HSDPA-Router für die Hosentasche, auch aktuelle externe Festplatten und USB-Speicherlösungen gezeigt, darunter der neue Sternzeichen-USB-Stick, der als Geburtstagsgeschenk nicht nur Löwen oder Jungfrauen erfreut.