Nächster Halt: abas Software AG / ERP-Spezialist aus Karlsruhe ist Host des Recruiting-Events „catch-the-job“

Am 12. November 2014 findet zum 10. Mal das Recruiting-Event für Nachwuchsfachkräfte „catch-the-job“ in Karlsruhe statt. Studenten und Absolventen IT-naher Studiengänge haben die Chance regionale Unternehmen der Informationstechnologie und Telekommunikation kennen zu lernen, sich in Vorträgen zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Insgesamt werden bei „catch-the-job“ vier „Haltestellen“ angefahren, an denen insgesamt 16 Unternehmen ihre Tätigkeitsfelder und Karrierechancen vorstellen. Die erste Station ist die abas Software AG.

 

Per Shuttle-Bus werden die rund 120 technisch versierten Nachwuchskräfte zu den „Haltestellen“ gefahren, so auch zur Karlsruher abas Software AG. Im neuen Gebäude in der Gartenstraße empfängt der Spezialist für ERP-Software die Studenten im modernen und architektonisch herausragenden Hauptsitz des Unternehmens, der erst im Mai dieses Jahres bezogen wurde. Während des „catch-the-job“ Events werden sich auch die 1&1 Internet AG, die STP Informationstechnologie AG und die Ungerboeck Systems International GmbH mit Infoständen und Vorträgen im abas Hauptsitz präsentieren. „Wir freuen uns sehr, Studenten und Absolventen einen Einblick in die Karlsruher Unternehmenswelt geben zu dürfen und hoffen natürlich auch, Interessenten für uns gewinnen zu können. Wir sind stets auf der Suche nach engagierten Nachwuchskräften und freuen uns besonders, „catch-the-job“ in diesem Jahr als Host zu unterstützen“, so Mark Muschelknautz, Head of Marketing bei abas.

 

Das Unternehmernetzwerk CyberForum e.V. veranstaltet „catch-the-job“ inzwischen zum 10. Mal, auch in den letzten Jahren war abas schon eines der Unternehmen, die für die Studenten ihre Tore öffneten. Ausgerichtet wird „catch-the-job“ von der Agentur YOUNG TARGETS. Interessierte Studenten und Absolventen können sich noch bis zum 8. November kostenfrei unter www.catch-the-job.de anmelden.

 

 

Über abas

3.000 Unternehmen setzen Software von abas ein. 960 Experten in 29 Ländern an 65 Standorten widmen sich dem Ziel, die Kunden mit passgenauen Lösungen und kompetenter Betreuung zu unterstützen.

abas wurde 1980 in Karlsruhe gegründet. Neben Unternehmen wie SAP und Microsoft zählt abas zu den traditionsreichsten und etabliertesten Anbietern von Unternehmenssoftware. Wie ein Großteil seiner Kundschaft, ist abas einer der vielen Hidden Champions in Deutschland und steht stolz für das Qualitätssiegel „Made in Germany“.

Mit 360 Mitarbeitern am Standort Karlsruhe entwickelt abas Software, die in internationalen Vergleichsstudien wiederholt mit der höchsten Kundenzufriedenheit ausgezeichnet wurde.

 

Über das CyberForum e.V.:

Das CyberForum e.V. ist mit über 1.000 Mitgliedern das größte regional aktive Hightech.Unternehmer.Netzwerk. in Europa. Im CyberForum vernetzen sich Unternehmer, Gründer, Kreative, Mitarbeiter aus Forschungseinrichtungen und Institutionen, Studierende, Business Angels und Auszubildende. Insgesamt repräsentieren die Mitglieder über 22.000 Arbeitsplätze.

2013 wurde das CyberForum vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und der European Cluster Excellence Initiative als erfolgreichstes Cluster landesweit und als das führende IT-Netzwerk in Europa ausgezeichnet.

Das CyberForum organisiert rund 160 Veranstaltungen pro Jahr zum Netzwerken und Weiterbilden, etwa die InfoMärkte, RoundTables, Kongresse und Workshops. 2013 zogen die Veranstaltungen fast 10.000 Besucher an. Einen weiteren Schwerpunkt bilden eigene Angebote für spezielle Zielgruppen: das Gründerzentrum CyberLab, Mentoring & Coaching, der Zugang zu einem eigenen Investorennetzwerk oder die Ausbildungsinitiative für Azubis. Außerdem engagiert sich das CyberForum in Clustern und Verbundprojekten, so verantwortet es die Gesamtkoordination der landesweiten Initiative smart businessIT und ist die regionale Koordinierungsstelle des Software-Cluster für Nordbaden. Der Software-Cluster wurde im Spitzenclusterwettbewerb der Bundesregierung ausgezeichnet.

1997 als Private Public-Partnership gegründet, beschäftigt das CyberForum mittlerweile ein Team von mehr als 30 Mitarbeitern. 2011 wurde zusätzlich die CyberForum Service GmbH gegründet, eine 100-prozentige Tochter des CyberForum e.V., die Unternehmen bei der Fördermittelakquise unterstützt.

 

PR-Agentur für IT Kommunikation Unterhaltungselektronik Public Relations für Software