Beiträge

IFA: Blaupunkt reist mit vorinstalliertem Smart Home Set, effektvollen Party-Speakern und Kopfhörern nach Berlin

Auf dem Blaupunkt-Stand der IFA 2019 demonstriert das neue Smart Home System „SHS 100“ wie einfach und komfortabel der Einstieg in ein smartes Zuhause sein kann. In Feierlaune versetzt das Produkt-Portfolio von Blaupunkt nicht zuletzt durch seine neuen Party-Speaker, die neben satten Sounds und True Wireless Stereo auch eine coole Light-Show an Bord haben. Weiterhin präsentiert sich der kabellose In-Ear-Kopfhörer „BTW 10“ erstmals dem Publikum.

 

In Halle 7.2c, Stand 111, feiert das neue Smart Home Set „SHS 100“ von Blaupunkt Premiere. Bestehend aus einem Alexa-kompatiblen WLAN-Speaker mit integriertem Bewegungssensor und Nachtlicht, einem Tür-/Fenstersensor, einer smarten Steckdose sowie einer „Tint“ LED-Birne, bietet das Set einen einfachen Einstieg in die Heimvernetzung. Besonders praktisch: Das Kit ist bereits untereinander verbunden und so mit minimalem Installationsaufwand direkt einsatzbereit.

 

Eine Steuerung ist per Sprache über den zum Set gehörenden Alexa-Speaker mit Steckdosen-Plug möglich. Zusätzlich kann das smarte System über die entsprechende App kontrolliert werden – und das sogar offline. Wird die Verbindung zum Internet unterbrochen, kann das Kit beispielsweise weiterhin das Licht aktivieren, wenn der Tür-Sensor auslöst. Der User kann auch auf bereits vorprogrammierte Szenarien zugreifen, die auf Wunsch per One-Click aktiviert werden. Darunter beispielsweise eine Anwesenheitssimulation durch Einschalten der LED-Birne, Abspielen von Musik oder Hundegebell. Auch eine Alarmfunktion mit blinkendem Rotlicht und Alarmton wenn der Tür-/Fensterkontakt ausgelöst wird, ist mit dem neuen Smart Home Set schnell und einfach umsetzbar. Weiterhin unterstützt das Set über den WLAN-Lautsprecher jegliche Alexa Skills und ermöglicht dank des verwendeten ZigBee-Standards spielend leicht die Einbindung von weiterem smartem Zubehör – von Blaupunkt oder anderen Anbietern.

 

Natürlich gibt es bei Blaupunkt auch in diesem Jahr wieder etwas auf die Ohren. Der Audio-Spezialist präsentiert vor Ort seine neuen Party-Speaker. Darunter die große Allround-Box Blaupunkt „PS 2000“ mit 2 x 22 Watt, integriertem Akku und Mikrofonanschlüssen mit Echofunktion für klangvolle Karaoke-Abende. Echten Stereo-Partysound liefert der 225 mm (B/T) x 455 cm (H) große Speaker dank True Wireless Stereo (TWS) per Bluetooth-Kopplung von bis zu zwei Geräten oder dank Party Link auch in großen Räumen über den Anschluss beliebig vieler Lautsprecher via Line IN/Line OUT. Optional pusht der Blaupunkt „PS 2000“ mit auf die Musik abgestimmten Lichteffekten die Stimmung des tanzenden Partyvolks.

 

Satte Klänge, True Wireless Stereo (TWS) und eine Light-Show bietet auch der kleine Blaupunkt „PS 200“. Mit Maßen von 270 x 103 x 110 mm (B x T x H) startet die Party wann und wo die Stimmung passt. Mit seinen 2 x 15 Watt gibt er die Lieblingsplaylist per Bluetooth-Musikstreaming wieder oder spielt Songs von anderen Audioquellen via AUX-IN. Dabei heizt er ebenfalls mit mehrfarbigen Lichteffekten passend zur Musik an.

 

Abgerundet wird das neue IFA-Produktportfolio von dem kabellosen In-Ear-Kopfhörer Blaupunkt „BTW 10“. Auch hier setzt Blaupunkt auf True Wireless Stereo. Die kabellosen Kopfhörer sind dazu mit Bluetooth 5.0 ausgerüstet. Über die in die Ear-Pads eingearbeitete Touch-Control-Panels lässt sich die Musikwiedergabe oder die Annahme von eingehenden Anrufen steuern. So ist auch der Einsatz als Freisprecheinrichtung möglich. Die Sprachsteuerung über Siri oder Google Assistant unterstützt der Kopfhörer ebenfalls. Im Lieferumfang enthalten ist eine kabellose Ladeschale, die die Kopfhörer unterwegs nicht nur vor äußeren Einflüssen schützt, sondern auch auflädt. Die Ladeschale selbst ist mit einem USB Type-C-Anschluss ausgestattet. Tragekomfort wird durch die Bereitstellung unterschiedlich großer Silikon-Ohrstöpsel in verschiedenen Größen gewährleistet. Der Blaupunkt „BTW 10“ ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich und punktet mit seinem puristischen Design.

 

Die beiden Party-Speaker „PS 2000“ und „PS 200“ sind bereits Ende September zu UVPs von 199,95 bzw. 129,95 EUR erhältlich. Mitte Q4 folgen das Smart Home Set Blaupunkt „SHS 100“ und der Kopfhörer „BTW 10“.

 

Alle Neuheiten von Blaupunkt werden den Messebesuchern in Halle 7.2c, 111, präsentiert. Gern stellen wir Ihnen die Produkte persönlich vor und freuen uns dazu über einen Terminvorschlag an blaupunkt@konstant.de.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

ARCHOS Mate 7

ARCHOS Mate: Smart Home Bridge mit integrierter Alexa-Sprachsteuerung zum günstigen Preis

Düsseldorf20. Dezember 2018 – ARCHOS, französischer Hersteller von Unterhaltungselektronik, stellt auf der CES® 2019 in Las Vegas, vom 8. bis zum 11. Januar 2019, seine neuen KI-fähigen Produkte der ARCHOS Mate Serie aus. Die Smart Home Devices bieten eine integrierte Alexa-Sprachsteuerung und ein FHD-Display mit 5 oder 7 Zoll Bildschirm-Größe. Zudem sind hochwertige Speaker und ein Akku verbaut – so eignen sich die Produkte sowohl für die Wiedergabe von Multimedia-Content als auch zur Steuerung des smarten Zuhauses. Das ARCHOS Mate 5 und das Mate 7 kommen in Q1 2019 ab 149 EUR in den Handel.

 

„Mehr und mehr Familien haben sprachgesteuerte Geräte bereits in ihren Alltag integriert. Dank der Kombination eines Displays mit der Alexa-Sprachsteuerung in einem Produkt, bietet ARCHOS den Kunden die Möglichkeit, die Resultate ihrer Interaktionen zu sehen und zu hören“, erklärt Loïc Poirier, CEO von ARCHOS.

 

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit ARCHOS und darüber, den Kunden ein „Voice-First“-Produkt anzubieten, das den Alltag erleichtert“, sagt Jorrit Van der Meulen, VP von Amazon Devices International. „Mit der integrierten Alexa-Sprachsteuerung benötigt der User nicht mehr als seine Stimme, um Smart Home-Geräte zu steuern, Musik abzuspielen, Einkaufslisten zu führen und vieles mehr.“

 

ARCHOS Mate 5 und Mate 7 kombinieren akustische, visuelle und haptische Inputs, um den Alltag komfortabler zu gestalten.

  • Mehr Entertainment: Ob sprachgesteuert oder über den Touchscreen – Nutzer können auf eine Vielzahl unterschiedlicher Medieninhalte zugreifen, darunter Playlists von Amazon Music oder Content anderer Streaming-Dienste. Zu einem späteren Zeitpunkt werden auch Serien auf Amazon Prime Video und Tausende Hörbücher von Audible zur Verfügung stehen. Fotos aus der Galerie kommen auf dem integrierten Display zur Geltung.
  • Telefonieren via Video-Chat und Messaging: Dank der 5-MP-Kamera, Alexa und Skype ist es ein Leichtes mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Mittels einfachem Sprachbefehl wird der Nutzer direkt mit seinen Lieben verbunden.
  • Smartes Zuhause: Über die integrierte Alexa-Sprachsteuerung kann die ARCHOS Mate Range die vernetzten Geräte im Haus steuern – von der Überwachungskamera bis zu Lampen und Thermostaten. Im Handumdrehen sieht der Nutzer, wer an der Tür ist oder schaltet das Licht im Kinderzimmer aus.
  • Persönlicher Assistent: Die Aufgaben des Tages im Blick zu behalten, ist mit der Hilfe von Alexa ebenfalls kein Problem. Erinnerungen einstellen, Zutaten für das Dinner zur Einkaufsliste hinzufügen oder den Kühlschrank befüllen, indem der Nutzer Dinge zu seiner Amazon Shopping List hinzufügt – all das übernimmt Alexa.

 

ARCHOS Mate 5 und Mate 7:

  • Brillante 5 oder 7 Zoll große Full HD-Touchscreens
  • Kraftvoller Sound
  • Zwei Mikrofone unterstützt von der Synaptics Fernfeld-Technologie
  • 5-MP-Frontkamera
  • Integrierte Smart Home Bridge

 

Verfügbarkeit und Preis

Das ARCHOS Mate 5 und das Mate 7 werden im ersten Quartal 2019 in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch verfügbar und auf www.archos.com sowie im Handel zu UVPs von 149 bzw. 169 EUR erhältlich sein.

 

ARCHOS auf der CES® 2019

CES® 2019 Media Briefings

Das ARCHOS Team steht auf der CES® 2019 für Interviews und Demos von Dienstag, den 8. Januar bis Freitag, den 11. Januar auf dem Stand auf der Tech West – Sands Expo – Hall G – Business France / La French Tech.

 

ARCHOS Mate 5 – 149 EUR

mit Wireless-Charging-Oberfläche

Wichtigste Features

 

Design

Breite x Höhe: 143 x 92 mm

Tiefe: 170 mm

Gewicht: 664 g

Farbe: Schwarz / Weiß / Holz / Grau

I/O Buttons: 1x Mikrofon-Mute, 1x Kamera-Abdeckung, 1x Lautstärke +/-, 1x Power On/Off, 1x Push to Talk

 

Display

Größe: 5”

Typ: IPS

Auflösung: 1920 x 1080

Bildschirm: vollständig laminiert

Betrachtungswinkel: 86° Weitwinkel

 

Performance

Prozessor: Quad-Core @ 1,2 GHz

GPU: Mali 400

Audio: 2 x 3 W Stereo-Speaker

Mikrofon: Dual Mikrofon-Array – mit physikalischer Ein-/Aus-Taste

RAM: 2 GB

Interner Speicher: 16 GB – erweiterbar via MicroSD-Karte bis zu 128 GB

 

Multimedia

Front-Kamera: 5 MP AF 60° inklusive physikalischer Abdeckung

Video-Call: 720 p

 

Konnektivität

WiFi b/g/n & WiFi direct

Bluetooth® 4.0 BLE

 

Akku

3.000 mAh / 3,7 V Li-Ion

 

Schnittstellen und Sensoren

Licht- und Näherungssensor

G-Sensor

USB OTG

 

ARCHOS Mate 7 – 169 EUR

mit Landschafts- und Porträt-Modus

Wichtigste Features

 

Design

Breite x Höhe: 250 x 114 mm

Tiefe: 25,5 – 73 mm

Gewicht: 642 g

Farbe: Schwarz / Weiß / Holz / Grau

I/O Buttons: 1x Mikrofon-Mute, 1x Kamera-Abdeckung, 1x Lautstärke +/-, 1x Power On/Off, 1x Push to Talk

 

Display

Größe: 7”

Typ: IPS

Auflösung: 1920 x 1080

Bildschirm: vollständig laminiert

Betrachtungswinkel: 86° Weitwinkel

 

Performance

Prozessor: Quad-Core @ 1,3 GHz

GPU: Power VR GE 8300

Audio: 2” 10-W- Lautsprecher mit optimierter Kammer + passivem Radiator

Mikrofon: Dual Mikrofon-Array – mit physikalischer Ein-/Aus-Taste

RAM: 2 GB

Interner Speicher: 16 GB – erweiterbar via MicroSD-Karte bis zu 128 GB

 

Multimedia

Front-Kamera: 5 MP AF 60° inklusive physikalischer Abdeckung

Video-Call: 720 p

 

Konnektivität

WiFi b/g/n & WiFi direct

Bluetooth® 4.0 BLE

 

Akku

3.000 mAh / 3,7 V Li-Ion

 

Schnittstellen und Sensoren

Licht- und Näherungssensor

G-Sensor

USB OTG

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

 

ARCHOS Hello rund

IFA 2018: ARCHOS Hello, die vielseitigen Sprachassistenten mit Display und Akku vereinfachen den Alltag: Ein einfacher Sprachbefehl genügt und das Zuhause wird smarter.

Ende September ab 149,99 Euro im Handel.

Düsseldorf, 28. August 2018 – ARCHOS, französischer Hersteller von Unterhaltungselektronik, bringt seine ersten, KI-unterstützenden Geräte Ende September 2018 in den Handel. Die ARCHOS Hello Range mit 5, 7 und 10 Zoll Displays integriert neueste, smarte Soft- und Hardware, wurde vom Unternehmen selbst entwickelt und startet mit UVPs von 149,99 Euro.

Das zeitgemäße, in modernen Farben und Materialien gestaltete Design der ARCHOS Hello Range passt in jedes Interieur – vom Studenten-Appartement bis zur Villa. Alle Hellos sind mit einem hochauflösenden Touchscreen-Display, mit Hi-Fi-Sound-System, einem Quad-Core-Prozessor, Bluetooth, WiFi-Konnektivität, einer 5 Megapixel Kamera, zwei Mikrofonen und Akku ausgestattet.

Der Home-Screen der Weitwinkel-Displays lässt sich individuellen Bedürfnissen anpassen. Alle Hellos lassen sich per Sprachbefehl steuern und sind multitaskingfähig für das flüssige, parallele Betreiben mehrerer Apps – genau wie auf einem Tablet oder Smartphone. Zusätzlich stellt das ARCHOS Hello 7 Inhalte im Portrait- oder Landschaftsmodus dar.

Mikrofone und Kameras der Hello Sprachassistenten lassen sich bei Bedarf einfach abschalten bzw. abdecken und wahren so die Privatsphäre ihrer Nutzer.

Ein einfacher Sprachbefehl genügt, um:
• Mit Nachrichten und Informationen auf dem Laufenden zu bleiben, den Wetterbericht, Kalendereinträge und Events abzurufen, Wegbeschreibungen und Verkehrslageberichte zu erhalten, Shopping-Listen und Bestellungen zu verwalten, Timer und Wecker einzustellen oder Video-Tutorien anzuschauen.
• Per Video-Anrufen Kontakt mit der Familie und Freunden zu pflegen.
• Kompatible Smart-Home-Geräte wie Lampen, Stecker, Klimaanlagen oder Security-Kameras zu steuern.
• Lieblings-Content wie Games, Musik, TV-Shows, Serien, Filme oder Fotos zu spielen oder wiederzugeben.

 

Fünf Dinge, die ARCHOS Hello einfach besser kann:

• Sprachsteuerung kombiniert mit Touchscreen
Die einfache Organisation per Sprachsteuerung ergänzen die Hellos von ARCHOS mit der gewohnten, komfortablen Touchscreen-Bedienung. So scrollt der Benutzer durch sein Foto-Album, überspringt schnell einen Song seiner Playlist und bedient einfach einen Regler zur Einstellung des Lichts.

• Content im Portrait- oder im Landschaftsmodus
ARCHOS Hello 7 zeigt detailreich das Lächeln eines Freundes beim Videochatten vertikal im Portrait-Modus und das Rezept-Video des Lieblingsgerichtes in horizontaler Darstellung.

• Eingebauter Akku
Die Hellos sind – dank eingebautem Akku – total flexibel: Ob Internet-Radio beim Duschen anhören oder die Nachrichten beim Frühstück checken – dank Akku-Betrieb sind die ARCHOS Hello Sprachassistenten mobil einsetzbar.

• WLAN-basierte Video-Überwachung
Auf Basis der vorinstallierten Cawice App, sind die Produkte der ARCHOS Hello Range als Wifi Home-Security-Kameras einsetzbar, die per Remote gesteuert werden können und dem Benutzer ein sicheres Gefühl vermitteln.

• Als Dock für kabelloses Laden
Mittels Unterstützung des Qi-Standards ist das ARCHOS Hello 5 dazu in der Lage, jedes kompatible Smartphone per Induktion zu laden.

Verfügbarkeit und Preis
Die ARCHOS Hellos kommen Ende September 2018 in den Handel. Hello 5 zu 149,99 Euro, Hello 7 zu 169,99 Euro und Hello 10 zu 229,99 Euro UVP.

Seine Sprachassistenten präsentiert ARCHOS auf der diesjährigen IFA (IFA Next) in Halle 26, Stand 202.

 

ARCHOS Hello 5: der kompakte Sprachassistent mit 5“ Display + Akku,
funktioniert auch als Dock für kabelloses Laden

UVP 149,99 EUR

Die wichtigsten Features im Überblick:

Design
Abmessungen: B x H x T – 143 x 92 x 170 mm
Gewicht: 664 g
Farben: Weiß/Lichtgrau/Eschenholzoptik
I/O Tasten + Regler: 1 x Mikrofon-Aus, 1 x Kamera-Verschluss, 1 x Lautstärke-Regler, 1 x Ein-/Ausschalter

Display
Größe: 5”
Technologie: IPS, vollständig laminiert
Auflösung: 1280 x 720
Betrachtungswinkel: 86° Weitwinkel

Performance
CPU / RAM: Quad-Core mit 1,2 GHz / 2 GB
GPU: Mali 400
Audio: 2 x 3 W Stereo-Lautsprecher mit physikalischen Ein/Aus-Tasten
Mikrofon: Dual Mikrofon-Array – optimiert für Sprachsteuerung – mit physikalischer Ein-/Aus-Taste
Interner Speicher: 16 GB – erweiterbar per microSD-Karte bis 128 GB

Multimedia
Front Kamera: 5 MP AF 60° mit physikalischer Verschlussklappe
Video-Anrufe: 720 p

Konnektivität
Wifi b/g/n + Wifi direct
Bluetooth® 4.0 BLE

Akku
3.000 mAh / 3,7 V Li-Ion

Schnittstellen + Sensoren
Licht-, Näherungs-, G-Sensor
USB OTG

Betriebssystem
Google Android™ Oreo*

* Google und Android sind Handelsmarken von Google LLC.

 

ARCHOS Hello 7: der flexible Sprachassistent
mit Portrait- und Landschaftsmodus, 7“ Display + Akku

UVP 169,99 EUR

Die wichtigsten Features im Überblick:

Design
Abmessungen: B x H x T – 250 x 114 x 25,5-73 mm
Gewicht: 642 g
Farben: Weiß/Lichtgrau/Eschenholzoptik
I/O Tasten + Regler: 1 x Mikrofon-Aus, 1 x Kamera-Verschluss, 1 x Lautstärke-Regler, 1 x Ein-/Ausschalter

Display
Größe: 5”
Technologie: IPS, vollständig laminiert
Auflösung: 1280 x 800
Betrachtungswinkel: 86° Weitwinkel

Performance
CPU / RAM: Quad-Core mit 1,3 GHz / 2 GB
GPU: Power VR GE 8300
Audio: 2 Zoll 10W Lautsprecher mit optimierter Kammer + passivem Radiator
Mikrofon: Dual Mikrofon-Array – optimiert für Sprachsteuerung – mit physikalischer Ein-/Aus-Taste
Interner Speicher: 16 GB – erweiterbar per microSD-Karte bis 128 GB

Multimedia
Front Kamera: 5 MP AF 60° mit physikalischer Verschlussklappe
Video-Anrufe: 720 p

Konnektivität
WiFi b/g/n + WiFi direct
Bluetooth® 4.0 BLE

Akku
3.000 mAh / 3,7 V Li-Ion

Schnittstellen + Sensoren
Licht-, Näherungs-, G-Sensor
USB OTG

Betriebssystem
Google Android™ Oreo*

* Google und Android sind Handelsmarken von Google LLC.

 

ARCHOS Hello 10: der komfortabel große Sprachassistent
mit 10“ Display + 6.000 mAh Akku

UVP 229,99 EUR

Die wichtigsten Features im Überblick:

Design
Abmessungen: B x H x T – 367 x 155 x 82 mm
Gewicht: 1.290 g
Farben: Weiß/Lichtgrau/Eschenholzoptik
I/O Tasten + Regler: 1 x Mikrofon-Aus, 1 x Kamera-Verschluss, 1 x Lautstärke-Regler, 1 x Ein-/Ausschalter

Display
Größe: 10”
Technologie: IPS, vollständig laminiert
Auflösung: 1280 x 800
Betrachtungswinkel: 86° Weitwinkel

Performance
CPU / RAM: Quad-Core mit 1,3 GHz / 2 GB
GPU: Power VR GE 8300
Audio: 3 Zoll + 1 Zoll 10 W Lautsprecher mit optimierter Kammer + passivem Radiator
Mikrofon: Dual Mikrofon-Array – optimiert für Sprachsteuerung – mit physikalischer Ein-/Aus-Taste
Interner Speicher: 16 GB – erweiterbar per microSD-Karte bis 128 GB

Multimedia
Front Kamera: 5 MP AF 60° mit physikalischer Verschlussklappe
Video-Anrufe: 720 p

Konnektivität
WiFi b/g/n + WiFi direct
Bluetooth® 4.0 BLE

Akku
6.000 mAh / 3,7 V Li-Ion

Schnittstellen + Sensoren
Licht-, Näherungs-, G-Sensor
USB OTG

Betriebssystem
Google Android™ Oreo*

* Google und Android sind Handelsmarken von Google LLC.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

IFA 2018: ACME präsentiert eine intelligente Waage, eine vernetzte Steckdose, Smartwatches und kabellose Doppellader

ACME stellt auf der IFA 2018 seine Neuheiten aus dem Bereich der Consumer Electronic vor. Dabei setzt das Unternehmen in diesem Jahr auf Produkte, die den Alltag schnell, unkompliziert und günstig smarter machen. Die intelligente Waage oder die vernetzte Steckdose verwandeln das Zuhause im Handumdrehen in ein Smart Home, während die Smartwatch mit ihrem Funktionsumfang viele alltägliche Gadgets, wie Activity Tracker, Wecker, Armbanduhren und andere Geräte, ersetzt. Gleichzeitig sorgen die Neuheiten von ACME dank ihres attraktiven Preis-/Leistungsverhältnisses dafür, dass die smarten Produkte für eine große Zielgruppe zugänglich sind.

 

Angefangen mit der intelligenten Waage „ACME SC202“, die mehr als nur das Gewicht anzeigt. Via Bluetooth koppelt sie sich mit dem Smartphone und bereitet die Messergebnisse übersichtlich in der dazugehörigen App auf – inklusive Angaben zu Körperfett-Anteil, BMI, BMR und mehr. Zu sehen ist die smarte Waage in Halle 3.2, Stand 103. Ebenfalls vorstellig wird dort der intelligente WiFi-Plug „ACME SH1101“. Einfach in die Steckdose gesteckt, macht der Adapter diese zur smarten Schnittstelle, die zu Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel ist und somit auch die Sprachsteuerung der eingesteckten Geräte möglich macht.

 

Energiegeladen bleibt es mit dem kabellosen Doppelladegerät „ACME CH305“. Das stylische Pad versorgt gleich zwei Geräte kabellos via Induktionsladung mit Strom. Dabei unterstützt es den QI-Standard und ist mit einer Schnellladetechnologie versehen, die in Kombination mit 20 Watt Leistung, für kurze Ladevorgänge sorgt – und das gleich doppelt. Einfach nebeneinander auf das „ACME CH305“ gelegt, werden zwei Geräte gleichzeitig geladen.

 

Die Smartwatch „SW101“ punktet mit einem reduzierten Design, vielen Features und einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Sie kommt mit rundem Ziffernblatt, das mit seinem 0,95 Zoll großen Touch-Farbdisplay Informationen zu Uhrzeit, Datum, verbrannten Kalorien oder die zurückgelegte Entfernung preisgibt. Das verstellbare Armband ist aus Silikon gefertigt und damit gleichermaßen widerstandsfähig wie angenehm zu tragen. Der in Schwarz gehaltene Look verleiht der Uhr eine edle und neutrale Anmutung. So kann sie sowohl als Damen- wie auch als Herrenuhr getragen werden.

 

Im Oktober kommt „ACME SC202“ für 49,99 EUR, der „ACME SH1101“ für 19,99 EUR und das „ACME CH305“ für 39,99 EUR in den Handel. Die ACME „SW101“ ist bereits für 79,99 EUR zu haben. Vom 31.8. bis zum 5.9. sind die Neuheiten von ACME in Halle 3.2, Stand 103, zu sehen.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

IFA 2018: TREKSTOR präsentiert Smart Home Geräte mit Alexa-Sprachsteuerung, ein Convertible für Schüler, neue Primebooks, Tablets sowie einen SSD-basierten USB-Stick und weiteres Zubehör

Für Berlin hat TREKSTOR reichlich Neuheiten im Gepäck und erweitert sein Portfolio um neue Produktsegmente. So feiert „GENIE“ auf der IFA Premiere: eine Serie von Smart Home Geräten mit Support für Amazon Alexa und Google Home Sprachsteuerung. Dank Adapter für die Steckdose und LED-Birnen, die auf Sprachbefehle reagieren, wird das Zuhause kinderleicht noch smarter. Erstmalig dabei ist ebenfalls I.NOTE, ein elektronischer Notizblock für digitale Memos in der Küche, dem Office oder für die Zeichenkünste im Kinderzimmer. Der LCD-Screen der digitalen Schreibtafeln lässt sich dabei beliebig oft löschen und wahlweise per beiliegendem Stylus oder der Fingerspitze beschreiben.

 

Auf dem TREKSTOR-Stand in Halle 12, 102, zeigt das Unternehmen zudem neue Primebooks wie das Yourbook C11B – ein schickes 11,6 Zoll Convertible speziell für Schüler mit großem Softwarepaket von Intel und Klett, 1-Jahres-Premium-Lizenz für sofatutor.com und Office 365 Personal. Dank 360° drehbarem Full-HD-IPS-Bildschirm mit 1920 x 1080 Pixeln und Touch-Funktion lässt sich das Yourbook wahlweise als Laptop oder Tablet nutzen. Zudem eignet es sich in der Zeltposition bestens zum Video schauen mit Freunden. Für genügend Speicherplatz sorgt dabei, neben dem verbauten 64-GB-eMMC-Speicher, der Port für microSD-Karten sowie der M.2 SSD-Erweiterungsslot, über den sich einfach und mit wenigen Handgriffen ein 42 mm SSD-Modul einsetzen lässt. Das schlanke Convertible wird es wahlweise in Schwarz oder Roségold geben und ist dank mitgeliefertem Sticker-Set individualisierbar.

 

Mit dabei sind auch neue Android-Tablets, darunter die Surftabs Theatre L15 und K13 mit 15,6 Zoll bzw. 13,3 Zoll großen IPS-Bildschirmen mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), die für ein mobiles Kinofeeling sorgen. Der integrierte Klappständer des Aluminium-verblendeten Theatre L15 und der beiliegende Tablet-Halter des Theatre K13 machen das gemeinsame Schauen von Urlaubsbildern oder -videos mit Freunden noch bequemer. Den passenden Sound liefern die frontseitig integrierten Stereoboxen. Sollte den Tablets dabei die Power ausgehen und das Ladegerät gerade nicht zur Hand sein, leistet der neue i.Gear Powerplus 20000 Hilfe. Die Powerbank bietet 20.000 mAh und lädt dank 45 Watt USB-C Power Delivery (PD) selbst Notebooks im laufenden Betrieb.

 

Auch in Sachen Speichermedien hat TREKSTOR Neuigkeiten. So wird der SSD-basierte i.Gear USB Stick Prime gezeigt. Das Gerät kombiniert die Geschwindigkeit einer SSD mit dem einfach zu handhabenden Formfaktor eines schlanken USB-Sticks für den schnellen Zugriff auf große Datenmengen ohne Leistungseinbußen oder Verzögerungen.

 

TREKSTOR zeigt alle Neuheiten vom 31. August bis zum 5. September 2018 auf der IFA in Halle 12, Nr. 102.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Heinen • nadine(at)konstant.de