Beiträge

Bio-Rind-Reinfleisch

Individuelle Oster-Mahlzeiten für Hund und Katze zum Selbermischen: Kreativ-Mix der Herrmann’s Manufaktur mit besten Zutaten und Verantwortung für alle Tiere

Wer seinem Hund oder seiner Katze zu Ostern ein besonderes Menü servieren möchte, kann das dank der Kreativ-Mix-Produkte der Herrmann’s Manufaktur mit bestem Gewissen tun. Als Basis der ausgewogenen und artgerechten Mahlzeiten in Bio-Qualität bietet der Hersteller aus Oberbayern verschiedene Reinfleisch-Sorten an. Diese können von Frauchen oder Herrchen mit separat erhältlichen Zutaten wie Bio-Gemüseflocken, Bio-Smoothies oder frischem Gemüse und Obst verfeinert werden. Abwechslung ist Hund und Katze somit dank des umfangreichen Kreativ-Mix-Portfolios von 21 Produkten sicher. Daraus lassen sich über 500 verschiedene Rezepte zubereiten. Um sicherzugehen, dass es dem Vierbeiner an nichts fehlt, steht auch ein Nahrungsergänzungs-Sortiment zur Verfügung.

Alle Zutaten liefert der Hersteller über seinen Online-Shop ganz bequem direkt nach Hause. Dank des nachhaltigen Konzepts der Herrmann’s Manufaktur, das auf ein regionales Lieferanten-Netzwerk setzt, ist die Verfügbarkeit der Tiernahrung auch in der aktuellen Krise gewährleistet. Gleichzeitig sind eine artgerechte Haltung der Nutztiere und ein ökologischer Anbau Grundsätze der Manufaktur. So bietet der Hersteller hochwertige Tiernahrung unter Berücksichtigung hoher etischer Standards.

 

Die Reinfleisch-Dosen, die die Grundlage der Kreativ-Mix-Mahlzeiten bilden, bestehen zu 100 Prozent aus reinstem Fleisch – genauer aus Muskelfleisch, Herz und Lunge beziehungsweise Brustfleisch, Hälsen und Kleinteilen bei Geflügel. In Kombination mit Obst und Gemüse, Flocken oder Nahrungsergänzungen für die optimale Vitaminlieferung, können Tierhalter den Fleischkonsum ihres Vierbeiners jeden Tag selbst dosieren und auf seine Bedürfnisse anpassen. Das Obst und Gemüse liefert die Herrmann’s Manufaktur komfortabel im Beutel oder in der Dose. Es versorgt Hund und Katze mit ausreichend Nährstoffen und Energie. Als Baustein einer gesunden Ernährung kann es dem Reinfleisch zugefügt werden oder als Beilage diätetischer Nahrung dienen. Aufgeschlossene, leicht verdauliche Kohlenhydrate landen durch die zusätzlichen Flocken aus hochwertigen Zutaten im Napf, die in einem besonders schonenden Trocknungsverfahren verarbeitet wurden: ob Naturreis-, Hirse-, Kartoffel- oder Gemüseflocken in hoher Bio-Qualität. Mit Ergänzungen, wie Bio-Kräutermischungen oder Bio-Eierschalenpulver, kann das Menü je nach Bedarf mit Vitaminen, Kräutern und Mineralstoffen abgerundet werden – fast wie selbstgekocht.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Till Konstanty • till(at)konstant.de

Spendenaktion Coesfeld Carolin Hommel

Spendenübergabe: Gemeinsam unterstützen Jürgen und Ramona Drews, Oli.P sowie Dr.Clauder’s das Tierheim in Coesfeld mit Futter

Nach der erfolgreichen Spendenaktion #gemeinsamgeben, die Jürgen und Ramona Drews sowie Oliver Petszokat alias Oli.P im vergangenen Jahr zusammen mit dem Tierfutter-Hersteller Dr.Clauder`s durchgeführt haben, fand nun die Spendenübergabe im Tierheim Coesfeld statt.

Die Idee war einfach: Pro 100 Likes auf den Facebook-Beitrag von Dr.Clauder´s zur Spendenaktion, stellt das Unternehmen aus Hamminkeln eine Monatsration Futter für ein Tier im Tierheim Coesfeld zur Verfügung. Schließlich erzielt das Bild zum Ende der Aktion mehr als 2500 Likes und erreicht mehr als 60.000 Personen. Aufgrund dieses Erfolges hat Dr.Clauder`s aufgerundet und übernimmt zusätzlich die Jahresaufzucht aller Kitten im Tierheim sowie drei individuelle Jahresaufzuchten für Hunde, die spezielle Bedürfnisse haben. Um die Lagerkapazitäten des Tierheims nicht zu überlasten, wird das Futter nach Bedarf geliefert. Nun ist die erste Hälfte der Futterration in Coesfeld eingetroffen. „Wir müssen uns dieses Jahr keine Gedanken darüber machen, wie wir unsere Schützlinge sattbekommen und freuen uns riesig, insbesondere über das hochwertige Spezialfutter“, erklärt der Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung e.V. auf seiner Facebook-Seite.

Die zweite Hälfte der Futterlieferung erhält das Tierheim sobald der Vorrat zur Neige geht. Da Dr.Clauder‘s den Betrieb unter besonderen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auch in Corona-Zeiten aufrechterhalten kann, gibt es auch hier keinen Grund zur Sorge.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

Yarrah schaut über den Napf-Rand hinaus und stellt erste Teile des Sortiments auf 100 % recycelbare Verpackung um

Der Tierfutter-Hersteller Yarrah steht seit mehr als 25 Jahren für Tierfutter von höchster Qualität, produziert, ohne die Natur unnötig zu belasten und stets mit dem Bewusstsein, das Wohlergehen von Mensch, Tier und Umwelt zu schützen. Dieses Vorhaben hat Yarrah bis heute in zahlreichen Maßnahmen umgesetzt und wurde dafür unter anderem mit dem B Corp-Zertifikat ausgezeichnet. Yarrah erfüllt strengste Anforderungen in Bezug auf biologische Zutaten, das Tierwohl, die Sozial- und Umweltverträglichkeit sowie die Lebensmittelsicherheit. Mit der Umstellung seiner Verpackung auf wiederverwertbare Materialien, zeigt das niederländische Unternehmen, dass das Streben nach Nachhaltigkeit und einer Wirtschaft ohne Plastikabfälle dauerhaft eine hohe Priorität darstellt.

Der Bio-Mini-Snack für Hunde und der Bio-Mini-Snack für Katzen kommt ab sofort in einer 100 % recycelbaren Verpackung. Dies bezieht sich nicht nur auf den Beutel, sondern auch auf den Zip-Verschluss. Durch eine innovative Monomaterial-Lösung wird dies möglich. Gleiches gilt auch für die 700 g und 800 g Beutel des Bio-Katzenfutters Adult Fisch, Adult Huhn, Grain-Free und Grain-Free für sterilisierte Katzen von Yarrah. Zusätzlich wird bei diesen Sorten mehr als 46 % des Verpackungsmaterials aus nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen gewonnen. Nach und nach möchte Yarrah die neue wiederverwendbare Verpackung auf sein gesamtes Sortiment ausweiten und arbeitet derzeit an entsprechenden Lösungen. Um die bestehenden Verpackungen nicht ungenutzt zu lassen, wird der vorhandene Bestand aufgebraucht und die neuen Behältnisse kommen nach und nach in den Markt.

Selbstverständlich bezieht sich die Verantwortung für Umwelt, Menschen und Tiere auch auf die Rezeptur des Nass- und Trockenfutters sowie der Snacks und Leckerlies von Yarrah. Die im Hunde- und Katzenfutter verwendeten Zutaten stammen von Bio-Bauern und -Viehhaltern, die die gleichen Werte teilen wie Yarrah und die Welt für alle Bewohner besser machen wollen. Die verarbeiteten Rohstoffe werden dazu genau analysiert und Lieferanten von Yarrah persönlich besucht. Auch die Ernährung der verarbeiteten Hühner, Rinder und Puten spielt für den Hersteller dabei eine Rolle. So wird sichergestellt, dass die Produkte biologisch und somit frei von chemischen Farb-, Duft- und Geschmacksstoffen, Pestiziden und gentechnisch veränderten Organismen (GVO) sind. Ebenso verzichtet Yarrah auf Tierversuche, Konservierungsmittel, raffinierten Zucker oder andere Stoffe, die in Tierfutter nichts verloren haben. Für unterschiedlichste Anforderungen bietet das Sortiment somit ein Futter, das mit Qualität und abgestimmten Zutaten überzeugt.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

Yarrah stattet die Katzencafés „Katzentempel“ deutschlandweit kostenlos mit Futter für gerettete Samtpfoten aus / Soziales Miteinander und hochwertige Ernährung für Zwei- und Vierbeiner

Auf verschiedenste Weisen demonstriert Yarrah, der niederländische Experte für Bio-Tierfutter, immer wieder, dass ihm das Wohl der Umwelt, Menschen sowie Tiere besonders am Herzen liegt und wurde dafür bereits mehrfach ausgezeichnet. Diese Leidenschaft teilt das Unternehmen mit den „Katzentempel“-Gründern Kathrin Karl und Thomas Leidner. Das Konzept der Katzencafés in München, Nürnberg, Hamburg, Leipzig, Rosenheim und Regensburg, ist die Verbindung von nachhaltiger Gastronomie mit der Gesellschaft von Katzen, die aus dem Tierschutz gerettet wurden und nun in den „Katzentempeln“ eine neue Heimat gefunden haben. Serviert werden den Gästen vegan-vegetarische Speisen, die größtenteils selbstgemacht sind. Eine bewusste Ernährung genießen nicht nur die zweibeinigen Besucher der „Katzentempel“, sondern jetzt auch die vierbeinigen Bewohner.

 

Seit 1992 verarbeitet Yarrah keine Masthühner oder Fleisch aus großen Mastbetrieben. Die komplette Produktpalette ist frei von chemischen Antioxidantien, künstlichen Duft-, Farb- und Geschmacksstoffen, raffiniertem Zucker und genetisch veränderten Inhaltsstoffen. Auch die Ernährung der verarbeiteten Tiere spielt für den Hersteller eine Rolle. Seine Zutaten bezieht Yarrah von Bauern und Viehhaltern, die in puncto Nachhaltigkeit und Tierschutz die gleichen Werte teilen wie der Biofutter-Hersteller selbst. Ein Qualitätsmanager kontrolliert dazu alle Lieferanten persönlich, zusätzlich werden die Inhaltsstoffe im Labor untersucht. So stellt Yarrah ein Qualitätslevel sicher, das noch über den Standards der niederländischen Ökolandbau-Organisation „Skal“ liegt, die das Europäische Bio-Gütesiegel vergibt. Selbstverständlich verzichtet Yarrah komplett auf Tierversuche.

 

Die sechs Katzencafés „Katzentempel“ erhalten das Bio-Trockenfutter „Grain-Free“ von Yarrah. Das Futter ist getreidefrei und enthält Bio-Huhn, MSC-Fisch, Erbsen und Nesseln – das sorgt nicht nur für einen ansprechenden Geschmack, sondern auch für die Gesundheit der Vierbeiner. Zusätzlich können die Katzencafés je nach Vorliebe der jeweiligen Fellnasen auswählen, welche Nassfutter-Dosen sie für die Versorgung der Katzen benötigen. „Wir freuen uns, dass wir die Katzentempel in München, Nürnberg, Hamburg, Leipzig, Rosenheim und Regensburg mit unserem Futter unterstützen können. Das Konzept, den Katzen aus dem Tierschutz ein Zuhause zu geben und es Katzenliebhabern zu ermöglichen, Zeit mit den Samtpfoten zu verbringen, ist einfach eine Win-Win-Situation für alle, die wir gern mit unserem Futter unterstützen“, sagt Jetske Bouma, Marketing Director des Yarrah Organic Petfood BV.

 

Dass es den Katzen an nichts fehlt, stellen die Betreiber der „Katzentempel“ außerdem mit zahlreichen Kletter- und Rückzugsmöglichkeiten sicher. Natürlich genießen sie aber auch die Interaktion, Streicheleinheiten und Spiele mit den Gästen. „Wir freuen uns sehr, dass diese Kooperation zu Stande gekommen ist. Unsere Katzen bekommen schon seit langem Yarrah-Futter. Jetzt können wir sicherstellen, dass in allen Katzentempeln unsere Katzen mit hochwertigem bio-zertifiziertem Futter von Yarrah versorgt werden“, sagt Kathrin Karl, Mitgründerin von „Katzentempel“.

 

Weitere Infos zu den Katencafés finden Sie unter www.katzentempel.de.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de