Bosswerk PowerStations

Tragbarer Strom: Bosswerk launcht seine ersten 3 Powerstations mit 500, 1000 oder 2000 Watt für die mobile Stromversorgung von 230-Volt- sowie 12-Volt-Verbrauchern und USB-Endgeräten

Zum Einsatz kommt die deutlich sicherere Lithium-Eisenphosphat-Technologie, die zudem nachhaltiger und servicefreundlicher ist

Powerstations – oder auch Solargeneratoren genannt – liegen voll im Trend, denn sie bieten eine autarke Stromversorgung fernab des Stromnetzes. Das können die bisher bekannten Benzin- oder Notstromaggregate auch, aber die neue Generation an Powerstations von Bosswerk mit integrierten Lithium-Akkus kann mehr: Sie lassen sich nicht nur über das 230-Volt-Stromnetz oder eine 12-Volt-Zigarettenanzünderbuchse wieder aufladen. Dank Pass-Through-Charging lassen sich die Powerstations laden, wenn gleichzeitig Stromverbraucher angeschlossen sind. Über den integrierten MPPT-Solarregler und die vorhandenen Steckverbindungen lassen sie sich auch über eine Solartasche oder Solarmodule laden. Die integrierte MPPT-Technologie generiert bis zu 30 Prozent mehr Solarertrag als die oft verbauten Standard-Solarregler. Die vielen Anschlussmöglichkeiten und hohen Batteriekapazitäten machen die neue Range für Camper, Bootsfahrer, Gartenfreunde und Handwerker interessant. Dabei setzt Bosswerk auf die Lithium-Eisenphosphat-Technologie (LiFePO4), weil sie sicherer, langlebiger und nachhaltiger ist als Li-LNC- und Li-NCA-Batterien, die in den meisten Powerstations und auch in Smartphones oder Powerbanks zum Einsatz kommen. Dies gilt auch für das stabile Gehäuse der neuen Powerstations, das aus Aluminium und nicht aus Kunststoff gefertigt ist! Auf die Geräte gibt Bosswerk 5 Jahre Herstellergarantie. Nach Ablauf dieser kann das Gerät sehr schnell und günstig repariert werden, da es nur wenige Baugruppen gibt, die einfach gesteckt oder geschraubt sind. Eine Anleitung zur Fehlersuche und -behebung für Benutzer wird es als Youtube-Video geben.

Für den Betrieb elektrischer Geräte bietet Bosswerk drei verschiedene Modelle mit einer Dauerleistung von 500, 1000 oder 2000 Watt bei 230 Volt an. Neben einer Vielzahl an Anschlüssen verfügen alle Modelle über einen integrierten LiFePO4-Akku, einen MPPT-Solarregler, einen Wechselrichter für 230 Volt Wechselstrom und ein Display, das wichtige Lade- und Entladeparameter anzeigt. Dazu stellen die neuen Solargeneratoren, je nach Leistungsklasse, diverse Stecker für Schuko, USB, USB-C, Anderson oder 12-Volt-Kabel zur Verfügung. So können Nutzer beispielsweise bis zu vier USB-Mobilgeräte gleichzeitig aufladen. Mit Power Delivery mit bis zu 60 Watt und Quick Charge 3.0 sogar bis zu 4-mal schneller als mit einem herkömmlichen Ladegerät.

Nachhaltige Technologie für zuverlässige Höchstleistung
In allen drei mobilen Kraftwerken von Bosswerk sind Lithium-Eisenphosphat-Akkus (LiFePO4) verbaut. Diese haben insbesondere in Bezug auf die Sicherheit einen großen Vorteil: kein Gasen, keine Explosions- oder Brandgefahr. Zudem sind die Akkus absolut wartungsfrei. Sie sind einerseits sicherer als die Li-NMC- oder Li-NCA-Akkus, die bei vielen Produkten der Mitanbieter zum Einsatz kommen. Andererseits enthalten sie keine Schwermetalle, die die Umwelt belasten.

Zudem bieten die verbauten LiFePO4-Akkus mehr Ladezyklen – selbst, wenn die Batterien immer zu 100 Prozent geladen werden. Andere Akku-Technologien verlieren in diesem Fall an Leistung. Zudem lassen sich bei Bedarf alle elektronischen Baugruppen in wenigen Minuten tauschen. Dadurch kann Bosswerk 5 Jahre Herstellergarantie geben. Nach Ablauf der Garantiezeit bietet Bosswerk dem Kunden 10 Jahre einen Nachkauf der Baugruppen an. Damit wandern defekte Aggregate nicht auf den Elektronikschrott, sondern können mindestens 15 Jahre genutzt werden.

Vielseitige Einsatzbereiche durch hohe Flexibilität
Die Anwendungsbeispiele der Bosswerk Powerstations sind vielseitig: Ob unterwegs auf Reisen im Auto, bei Urlauben mit Dachzelten oder im Campingfahrzeug, das über keinen aufwendigen elektrischen Umbau mit hochwertiger Ladeinfrastruktur verfügt, liefern die Powerstations Energie, wo und wann immer sie gebraucht wird. Das Laden von Smartphones auf dem Boot wird dabei ebenso zum Kinderspiel, wie der Betrieb einer Kompressor-Kühlbox auf dem Segeltörn. Aber auch ein Wohnwagen kann mit den neuen Solargeneratoren ein energetisches Upgrade bekommen. Denn die 12-Volt-Installation über die Anhängerkupplung des Zugfahrzeugs, bringt einige Einschränkungen mit sich, die die Bosswerk-Lösung elegant aufhebt: ohne den Umbau der Elektroinstallation oder jegliche Montage.

Hinzu kommt der gewerbliche Einsatz. Handwerker brauchen Strom unterwegs oder auf der Baustelle, da nicht alle Baumaschinen oder Elektrowerkzeuge einen geladenen Akku haben.

Drei Modelle, immer die richtige Größe
Das Flaggschiff, die BW-PS2000LFP, bringt eine Dauerleistung von 2000 Watt, in der Spitze bis 4000 Watt bei 230 Volt, mit einer Akku-Kapazität von 114 Amperestunden bei 12,8 Volt Akkuspannung. Das entspricht rund 1,46 Kilowattstunden nutzbarer Speicherkapazität. Dabei wiegt sie rund 20 Kilogramm und kommt im hochwertigen 320 x 230 x 330 Millimeter großen Aluminium-Gehäuse. Zum Aufladen des Lithium-Eisenphosphat-Akkus liegen ein 230-Volt-Netzteil und ein 12-Volt-KFZ-Kabel als Zubehör bei. Alternativ wird der Stromgenerator über den Anderson-Stecker oder DC-in mit Solarstrom versorgt. Über zwei Schuko-Stecker, USB-, USB 3.0-, USB C-, zwei 12-Volt-DC-Ausgänge oder den 12-Volt-Zigarettenanzünder gelangt die Energie der Powerstation zum entsprechenden Endgerät. Ein großes Display informiert über den Ladezustand der Powerstation, die aktuelle Be- oder Entladung, die Anschlüsse und zu hohe oder zu niedrige Temperaturen.

Mit einer Leistung von 1000 Watt (2000 Watt Spitze) stellt die BW-PS1000LFP die perfekte Balance aus Power und Formfaktor dar. Der eingebaute LiFePO4-Akku bietet in der 1000er Version eine Kapazität von 90 Amperestunden bei 12,8 Volt Akkuspannung beziehungsweise 1,15 Kilowattstunden Speicherkapazität. Wie ihr großer Bruder wird sie über das Stromnetz, das Auto oder ein Solarmodul geladen. Auch die Anschlüsse und das Display sind bei der 1000-Watt-Variante gleich. Sie ist allerdings mit 320 x 230 x 280 Millimetern kleiner und mit 16,5 Kilogramm leichter. Das Gehäuse ist ebenfalls aus robustem Aluminium.

Die Kompaktklasse der neuen Bosswerk Powerstations ist das Model BW-PS500LFP mit 36 Amperestunden bei 12,8 Volt Akkuspannung und 0,46 Kilowattstunden Speicherkapazität. Es fügt sich mit 330 x 159 x 158 Millimetern in jedes Auto, Boot oder Campingfahrzeug. Dabei wiegt die Powerstation lediglich 6,5 Kilogramm. Mit zwei 230-Volt-Steckdosen, USB-, USB C- und drei 12-Volt-Ausgängen ist auch das kleinste Model der Range anschlussfreudig. Aufgeladen wird der Energiespeicher über ein Solarmodul oder 230-Volt-Netzteil.

Die Powerstations von Bosswerk sind ab Mitte Juli 2022 im Fachhandel oder auf greenakku.de erhältlich. Die BW-PS2000LFP gibt es zu einer UVP von 2150 EUR, die BW-PS1000LFP für 1298 EUR und das 500-Watt-Model BW-PS500LFP für 624,75 EUR.

 

Die neuen Powerstations präsentiert Bosswerk auf dem GreenAkku-Stand C93 in Halle 13 auf dem Caravan Salon in Düsseldorf vom 26.08. bis zum 04.09.2022. Gern vereinbaren wir auf Wunsch einen Termin mit Top-Gesprächspartnern.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Till Konstanty • till(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Bosswerk.

Folgende Pressebilder von Bosswerk werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung bestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

Perfekt ausgestattet in den Urlaub – Gadgets für jede Menge Spaß und einen unbeschwerten Sommer

Wer Meer hat, braucht weniger – doch diese praktischen Gadgets machen die Ferien am Strand, beim Camping oder auf Balkonien noch schöner.

Idealer Begleiter für ein Picknick im Park oder heiße Sommertage am See – GreenAkku Kühlbox mit Lithium-Akku und Bluetooth-Speaker
Mit der Kompressor-Kühlbox von GreenAkku lässt sich der Sommer so richtig genießen, denn sie ist portabler Kühlschrank, Tisch und Musikbox in einem. Dank leistungsstarkem Akku, zwei Bluetooth-Speakern und einer USB-Lademöglichkeit, sorgt sie nicht nur für kalte Getränke und Snacks, sondern auch für sommerlichen Sound ohne sich Gedanken um den Smartphone-Akku machen zu müssen. Ausgeklappt fungiert der zweiteilige Deckel als Tisch und hält den Inhalt dennoch kühl. Zum einfachen Transport ist die Box mit Rollen ausgestattet.
Das Must-have für warme Sommertage am See oder im Park gibt es bei GreenAkku für knapp 600 EUR. Weitere Infos & Fotos: https://www.konstant.de/pressefach/greenakku/cmt/

Für das perfekte Workout am Strand
Nicht nur als Hingucker in den drei Farben Yellow, Teal oder Graphite sind die Go Air Sport Kopfhörer von JLab die perfekte Motivation für Sportler, die auch im Urlaub aktiv sein möchten. Spritzwassergeschützt, mit flexiblen Ohrbügeln und einer Wiedergabezeit von acht Stunden, sorgen sie für Lieblingsmusik oder Podcast-Folgen per Bluetooth vom mobilen Endgerät beim Joggen, auf Skates oder beim Wandern.
Die JLab Go Air Sport Kopfhörer sind zu einer UVP von 39,99 EUR bei MediaMarkt, Saturn, Expert und Euronics sowie im Onlinehandel verfügbar.
Weitere Infos & Fotos: https://www.konstant.de/pressefach/jlab/go-air-sport/

Strom in der Hosentasche
In sonnigem Gelb oder leuchtendem Orange bietet das „PowerPack“ autarke Energie am Strand und einen schnellen Ladevorgang im Hotel. Das Set enthält ein Nano-Ladegerät mit 20 Watt Ausgangsleistung, ein Schnellladekabel sowie eine 10.000 mAh Powerbank mit „Rapid Charge“-Technologie und einer Kapazität von maximal 22,5 Watt, so dass nicht nur Smartphone, Tablet und Soundbox mit Energie getankt werden können, sondern auch Notebooks.
Das „RealPower PB-10000 PowerPack“ ist in Gelb oder Orange zu einer UVP von 49,99 EUR erhältlich.
Weitere Infos & Fotos: https://www.konstant.de/pressefach/ultron/powerpack/

Autarker Strom bei Camping und Co.
Wer etwas mehr Strom braucht, greift zur praktischen Solartasche von GreenAkku. Gerade beim Camping – ob im Zelt oder Van – erzeugt das leichte Solarkraftwerk autarke Energie und lädt dabei nicht nur zwei mobile Endgeräte parallel ganz ohne Landstrom. Je nach Größe der Tasche können selbst Autobatterien sowie Wohnmobile und Campingbusse mit Strom versorgt werden.
Die GreenAkku-Version mit 60Wp Monozellen für 189 EUR ist mit den Maßen 530 x 440 x 45 mm besonders handlich und schnell verstaut.
Weitere Infos & Fotos: https://www.konstant.de/pressefach/greenakku/solartaschen/

Stereo-Sound am Strand, Pool oder für die Gartenparty
Als kleine Party-Box sorgt die BT 202+ von Blaupunkt bis zu 12 Stunden kabellos für gute Stimmung am See oder Pool und hält dank IPX6-Zertifizierung auch einer unfreiwilligen Dusche stand. Werden zwei der Bluetooth-Lautsprecher gekoppelt, bieten sie dank TWS (True Wireless Stereo) verzögerungsfreien Stereo-Sound mit jeweils 2 x 5 Watt. Der Lautsprecher ist zu einem Preis von 49,95 EUR im Blaupunkt Onlineshop erhältlich.
Für die Gartenparty hat Blaupunkt mit dem PS 2000 auch ein großes Pendant im Portfolio. Mit True Wireless Stereo (TWS), 2 x 25 Watt, Karaoke-Mikro und Light-Show holt der Party-Speaker das Club-Feeling nach Hause und das dank Akku bis zu 12 Stunden kabellos. Die Box ist zur UVP von 199,99 EUR zu haben.
Weitere Infos & Fotos: https://www.konstant.de/pressefach/blaupunkt/ps-2000/

Die Liebsten auch bei Fernreisen günstig erreichen
Mit den Liebsten, die sich auf einer längeren Fernreise befinden, telefonisch in Kontakt zu bleiben, muss nicht mehr kostspielig sein. Mit den Prepaid-Tarifoptionen von Lebara ist das Telefonieren dank inkludierter Auslandsminuten auch über die EU-Grenzen hinaus günstig und skalierbar. Ohne Vertragslaufzeit kann beispielsweise der „HELLO! L Prepaid“-Tarif für vier Wochen gewählt werden, der 250 Minuten für Gespräche aus Deutschland in 50 Länder sowie eine deutschlandweite Allnet- und SMS-Flat beinhaltet. Zudem werden für den Paketpreis von 19,99 Euro auch noch 13 Gigabyte LTE-Datenvolumen geboten.
Weitere Informationen: https://www.lebara.de/de/home.html

Vierbeiner im Urlaub schützen – natürliches Zeckenspray für Hunde
Hunde sollen vor allem im Urlaub nicht von lästigen Parasiten geplagt werden. Das Zeckenspray von AniForte hilft dabei, einen Befall von Zecken aber auch Ektoparasiten wie Milben und Flöhen vorzubeugen. Basierend auf rein natürlichen Inhaltsstoffen bietet es eine effektive Abwehr und kann die Infektionsgefahr insbesondere durch von Zecken und Mücken übertragenen Krankheitserregern verringern.
Das multifunktionale Zeckenspray für Hunde von AniForte gibt es für 14,95 EUR in der 100 ml Flasche sowie 250 ml für 19,95 EUR im Onlineshop.
Weitere Infos & Fotos: https://www.konstant.de/pressefach/aniforte/parasiten/

 

Ansprechpartner für Journalisten: Kira Mittmann • kira(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von GreenAkku, JLab, RealPower, Blaupunkt, Lebara und AniForte.

Folgende Pressebilder von GreenAkku, JLab, RealPower, Blaupunkt, Lebara und AniForte werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung bestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

Falt-E-Bike Enno

Neues Fa(l)t-E-Bike von Blaupunkt: „Enno“ fährt wie auf Wolken und bringt den Rückenwind gleich mit / Extra dicke Fat-Bike-Reifen, zwei Gepäckträger und ein optimierter Heckmotor

Das neue E-Falt-Fahrrad „Enno“ fährt mit extra breiten 20 Zoll Reifen im Fat-Bike-Style vor – die liefern nicht nur Coolness, sondern auch Fahrkomfort und Stabilität. Außerdem verfügt das schicke Blaupunkt-Modell über einen Heckmotor mit optimiertem Antrieb sowie über ein mattes, kieselgraues Design. Hochwertige Bremsen und eine 7-Gang-Schaltung machen das Fahrvergnügen sicher und komfortabel. Der stabile sowie faltbare Aluminiumrahmen ist leicht verstaubar und bringt einen intelligenten Schnellspannmechanismus mit. Trotz der kompakten Maße hat Blaupunkt Platz für zwei Gepäckträger geschaffen. Der Picknickkorb ist beim Ausflug also ebenso problemlos mit von der Partie, wie das Federballset. Auch dann, wenn der Rastplatz weit weg ist, denn der Li-Ionen Akku (mit 36 V/13 Ah) unterstützt die Fahrerin oder den Fahrer bis zu 80 km* weit beim Radeln.

Extra breite Reifen für noch mehr Fahrkomfort

Sein neues E-Faltbike „Enno“ hat Blaupunkt mit extra breiten Reifen ausgestattet. Die 20 x 4 Zoll Reifen und die schwarzen Aluminium-Felgen erinnern an das Design eines kultigen Fat-Bikes. Doch nicht nur die stylische Optik spielt hier eine große Rolle. Die dicken Schluppen des Blaupunkt „Enno“ liefern einen hohen Fahrkomfort und wirken aufgrund ihrer Tiefe fast wie eine Federung. Unebenheiten oder auch kleine Steine meistert „Enno“ so fast wie auf Wolken.

Hochwertige und durchdachte Technik

Den nötigen Rückendwind liefert der 36-Volt-Motor mit verbessertem Antrieb. Der Motor ist im Hinterrad integriert und unterstützt dort besonders fließend und natürlich beim Fahren. Er ist bürstenlos, wartungsfrei und nach IPX5 vor Strahlwasser geschützt. Die hochwertige Ausstattung von „Enno“ wird durch die Tektro Scheibenbremsen, vorn und hinten, sowie die 7-Gang-SIS-Schaltung von Shimano abgerundet. Über den LCD-Fahrrad-Computer lässt sich unter anderem die 5-stufige Tretunterstützung (bis zu 25 km/h) einstellen. Der perfekt integrierte Akku des E-Faltbikes ist entnehm- und abschließbar.

Perfekte Kombination aus Funktionalität und Design

Blaupunkts „Enno“ überzeugt schon auf den ersten Blick. Die kieselgraue Farbe, das matte Finish, die dicken Reifen und die schwarzen Akzente verleihen dem E-Fahrrad ein urbanes und modernes Auftreten. Gleichzeitig punktet der coole E-Cruiser mit maximaler Funktionalität. Er lässt sich dank des intelligenten Schnellspannmechanismus und der faltbaren Pedale sowie Lenkstange besonders leicht verstauen und zusammenfalten. Blaupunkt hat seinem neuen Bike dabei vorne und hinten nicht nur LED-Lampen spendiert, sondern auch Gepäckträger. Der Einkauf im Supermarkt oder der Trip zum Baggersee werden damit zum komfortablen Vergnügen. Inklusive Akku bringt das stabile E-Faltbike ca. 32 kg Gewicht auf die Waage.

Ab sofort ist das Blaupunkt „Enno“ zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1899 EUR im Onlineshop unter dotblue-ebike.de sowie im Fachhandel erhältlich. Dabei gewährt Blaupunkt 5 Jahre Garantie auf den Rahmen sowie 12 Monate auf den Akku.

* Die Reichweite ist abhängig von Beladung, Fahrstil und Einsatzbereich.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Blaupunkt.

Folgende Pressebilder von Blaupunkt werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung bestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

ANKER_Retrokasse RK10

Nicht nur für Vintage Fans: Neue ANKER Retrokasse als Design-Gehäuse für vorhandene Hardware oder als vollwertiges Kassensystem inklusive Software

Ob im Einzelhandel, Bistro, in der Boutique oder beim Floristen – die neue Retrokasse RK10 aus dem Traditionshaus ANKER überzeugt nicht nur als Eyecatcher auf der Theke: Das durchdachte Kassengehäuse bietet perfekt abgestimmten Platz für vorhandene Standard-Hardwarekomponenten – wie Drucker, Tablet und Kundendisplay – und sorgt für Ordnung im Kassenbereich. So haben Einzelhändler und Besitzer von Bar, Boutique, Beautysalon und Co. ab sofort die Qual der Wahl zwischen einer eleganten Edelstahl-Variante, der RK10S, und einer stilvollen Kupfer-Version, der RK10K – jeweils in vielfältigen Farben. Austauschbare Designblenden, beispielsweise aus Holz, Kupfer oder Edelstahl, lassen sich auf Wunsch durch einen individuellen Schriftzug oder ein eigenes Logo verzieren.

Die Kasse wird fertig montiert geliefert, sodass die vorhandenen Standard-Hardwarekomponenten mühelos in das Gehäuse eingesetzt werden können. Während zwei Schrauben den Drucker und das Display in Position halten, werden die Blenden mithilfe von Magneten fixiert. So sind sie jederzeit werkzeuglos abnehm- und austauschbar. Eine optionale Schraubsicherung schützt das eingesetzte Tablet vor Diebstahl. Dabei wurde für jegliche Bügel und Schraubelemente qualitatives Echtmetall ausgewählt. Neben dem formschönen Design mit Retro-Touch sorgen robuste Materialien und die saubere Verarbeitung für eine hochwertige Optik und Haptik – alles aus einer Hand und Made in Germany. ANKER, der ganzheitliche Anbieter von modernen Kassen- und Self-Checkout-Systemen, bietet die Retrokasse wahlweise einzeln als schickes Kassengehäuse oder in Kombination mit der hauseigenen Cloud-Software LocaFox als vollwertiges Kassensystem an.

Die RK10 ist in unterschiedlichen Variationen ab 379 EUR ab sofort bei der ANKER Gruppe und online auf aks-anker.de zu haben. Als Komplettpaket variiert der Preis je nach gewählter Hardware und Softwareumfang.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von ANKER.

Folgende Pressebilder von ANKER werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung bestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

Coolblue_Jahresrückblick-2021

Das E-Commerce-Unternehmen Coolblue erzielt einen Rekordumsatz von 2,3 Milliarden Euro

Zusammenfassung
Coolblue, der größte Online-Elektronikhändler in den Niederlanden und Belgien, gibt heute seine Jahreszahlen für 2021 bekannt. Das E-Commerce-Unternehmen hat einen Rekordumsatz von 2,3 Milliarden Euro in Deutschland, den Niederlanden und Belgien erzielt und ist in Deutschland stark gewachsen. Coolblue möchte im Jahr 2025 in Deutschland einen Umsatz von 1 Milliarde Euro erreichen. In diesem Jahr wird Coolblue sein Filialnetz in Deutschland mit der Eröffnung eines neuen Stores in Essen ausbauen, um noch mehr deutsche Kunden glücklich machen zu können.

Gesamtes Jahrbuch ansehen.

Coolblue, der größte Online-Elektronikhändler in den Niederlanden und Belgien, hat im Jahr 2021 einen Rekordumsatz von 2,3 Milliarden Euro in Deutschland, den Niederlanden und Belgien erzielt. Das sind 348 Millionen Euro mehr als im Jahr 2020. Darüber hinaus generierte Coolblue im Jahr 2021 ein bereinigtes EBITDA von 91 Millionen Euro. Dieses Ergebnis ist vor allem auf die hohe Kundenzufriedenheit zurückzuführen (Net Promoter Score von 67).

Wachstum in Deutschland
Seit dem erfolgreichen Start in Deutschland hat Coolblue Kunden mit seinem Kundenservice, der schnellen Lieferung, Installation und persönlichen Produktberatung sehr zufriedengestellt. Die Expansion des E-Commerce-Unternehmens nach Deutschland begann bereits im Jahr 2020 mit dem eigenen Liefer- und Montageservice für Haushaltsgroßgeräte und Fernseher, CoolblueLiefert, und später mit dem eigenen Lieferservice per Fahrrad, CoolblueRadelt. Im vergangenen Jahr ist das E-Commerce-Unternehmen in Deutschland deutlich gewachsen und hat sein eigenes Liefer- und Montagenetz in Nordrhein-Westfalen weiter ausgebaut. Außerdem wurde in der Düsseldorfer Innenstadt der erste deutsche – und größte – Coolblue-Store eröffnet.

Ausblick 2022
Pieter Zwart, CEO von Coolblue, erklärt: „2022 wird das beste Coolblue-Jahr aller Zeiten. Wir werden weiter wachsen und unser Fahrrad- sowie Liefernetzwerk ausbauen. Wir eröffnen neue stationäre Geschäfte in den Niederlanden, Belgien und unseren zweiten Store in Deutschland, in Essen. Auch in unserem Lager werden wir weiter in die Zukunft investieren. Mit intelligenten Verpackungsmaschinen, mit denen wir nicht nur mehr Kunden glücklich machen, sondern auch unseren CO2-Fußabdruck deutlich verringern können. In Deutschland werden wir weiter wachsen und möchten einen Umsatz von 1 Milliarde Euro im Jahr 2025 realisieren. Kurzum: 2021 war gut, aber 2022 wird noch besser werden. Und dafür möchte ich mich bei unseren Kunden und allen 7.200 Coolbluern ganz herzlich bedanken. Vielen Dank!“

Coolblue Store in Essen
In diesem Jahr wird Coolblue sein Filialnetz weiter ausbauen und in Essen sein zweites stationäres Geschäft in Deutschland eröffnen. In dem Store im Stadtzentrum können Kunden über 1.000 Elektronikprodukte erleben. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit sich von Produktspezialisten beraten zu lassen, ihre Online-Bestellungen abzuholen und den After-Sales-Service in Anspruch zu nehmen. Für den Store sucht Coolblue 35 neue Mitarbeitende, die die Kunden glücklich machen und sie persönlich beraten sollen. Das E-Commerce-Unternehmen sucht nach Floor Managern, Store-Mitarbeitenden, Teamleadern und Hosts. Alle offenen Stellen sind unter Arbeitenbeicoolblue.de zu finden.

Zahlen & Fakten

Coolblue
● NPS: 67 im Jahr 2021
● Umsatz: 2,3 Milliarden Euro im Jahr 2020
● Mehr als 7.200 Coolbluer in Deutschland, den Niederlanden und Belgien

Coolblue Essen
● Store-Eröffnung: Q3 2022
● Fläche: 1.400 m2
● Adresse: Kettwiger Straße 2-10, Essen
● Über 1.000 Produkte erleben

 

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Coolblue.

Folgende Pressebilder von Coolblue werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung bestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.