Beiträge

TT BT Disco weiß

IFA 2017: TERRATEC rockt die Messe mit neuem Bluetooth-Speaker inklusive Laser-Unit und Karaoke-Multifunktionstool

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Das tut TERRATEC auf der diesjährigen IFA in Halle 17, Stand 110. Der Unterhaltungselektronik-Spezialist hat dazu den brandneuen „TERRATEC BT Disco“ dabei. Mit seinem Bluetooth-Speaker und der integrierten Laser-Unit verwandelt er jeden Raum im Handumdrehen in einen angesagten Club mit Light-Show. Der Sound des 5-Watt-Lautsprechers ist auf die Laser abgestimmt. So fliegen die Projektionen zum Beat der Musik durch den Raum und strahlen Wände sowie Decke an. Dabei kann der User zwischen verschiedenen Laser-Modi wählen. Der Winkel lässt sich zwischen 45° und 90° individuell einstellen. Dank seines Akkus mit 2600 mAh, ist die mobile Party erst nach 15-stündiger Musikwiedergabe zu Ende. Die unverbindliche Preisempfehlung für den „TERRATEC BT Disco“ beträgt 79,99 Euro.

Ein weiterer Stimmungsgarant ist der „TERRATEC Karaoke“, das kabellose Mikrofon mit integriertem Speaker. Via Bluetooth verbindet es sich mit dem Smartphone, eine entsprechende Karaoke-App liefert Sound und Lyrics. Die Songs werden dann, zusammen mit dem Gesang, über die Box wiedergegeben und auf Wunsch gleich aufgezeichnet. Ohne aufwendigen Aufbau ist es direkt einsatzbereit. Da das Gehäuse des Speakers gleichzeitig als Griff für das Mikrofon dient, wurde es so konzipiert, dass die Musik auch beim Festhalten optimal entweichen kann. Das Mikrofon, das sich oben auf der Box befindet, lässt sich mit einem Klick abnehmen – dadurch verwandelt sich das Karaoke-Mikro in einen vollwertigen 6-Watt-Bluetooth-Speaker. Die UVP beträgt 59,99 Euro.

Gern stellen wir Ihnen die Neuheiten von TERRATEC in Halle 17, Stand 110, persönlich vor und freuen uns dazu über Ihren Terminvorschlag an terratec@konstant.de.

 

Technische Daten TERRATEC BT Disco

  • Roter Laser: 100 mW/650nm
  • Grüner Laser: 30 mW/532nm
  • Einstellbarer Winkel: 45 – 90 °
  • Akku: 2600 mAh Kapazität / Bis zu 15 h Musikwiedergabe
  • Größe: Ca. 8,3 x 8,3 x 13,7 cm
  • Gewicht: Ca. 393 g
  • Speaker Power: 5 Watt

 

Technische Daten TERRATEC Karaoke

  • Integrierter 2000mAh Akku für bis zu 3 Stunden Musikwiedergabe
  • Echo Modus
  • Leistungsstarker 6 Watt Stereo-Lautsprecher
  • SD-Kartenslot zur Musikwiedergabe
  • Größe: 256 x 53 x 53 mm
  • Gewicht: 342 g

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

IFA-News: ARCHOS Diamond Plus: Das Highend Smartphone mit großem Display

Der französische Hersteller ARCHOS stellt ein weiteres Smartphone der ARCHOS Diamond 4G-Produktlinie vor: das ARCHOS Diamond Plus.

„Wir möchten unseren Kunden eine große Auswahl bieten und haben deswegen unsere 4G/LTE Produktreihe Diamond um ein Smartphone mit größerem Display und verändertem Design erweitert“, so Loic Poirier, CEO von ARCHOS.

Ein Plus an Features und Displaygröße

Das ARCHOS Diamond Plus verfügt über alle typischen Merkmale der Diamond Highend-Produktlinie: einen Octa-Core Prozessor, 4G/LTE Konnektivität, hochauflösende Kameras und elegantes Design. Sein scharfes, 5,5 Zoll großes Full-HD-Display mit IPS-Technologie ist vollständig schwarz laminiert. Mit leicht gerundeter, silberfarbener Gehäuserückseite liegt das ARCHOS Diamond Plus angenehm in der Hand und ist darüber hinaus ein echter Blickfang.

Der leistungsstarke Octa-Core Cortex A53 Prozessor mit 1,5 GHz gehört derzeit zur qualitativ hochwertigsten Smartphone Hardware. Mit so viel Prozessor-Power laufen Apps und Games flüssig und das Websurfen funktioniert schnell. Das ARCHOS Diamond Plus ist mit 16 GB internem Speicher ausgestattet, der per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden kann, zudem bietet dieses Smartphone eine Schnellladefunktion.

Das ARCHOS Diamond Plus verfügt über eine 16 MP Hauptkamera, seine Frontkamera löst mit 8 MP auf. Eine, aus fünf Elementen bestehende Linse sorgt für fotografische Präzision, die F2,0 Blende ermöglicht Aufnahmen im Super-Weitwinkel.

Das ARCHOS Diamond Plus basiert auf dem aktuellen Android 5.1 Lollipop. Dieses Betriebssystem bietet, neben optimiertem Akku-Management mit Energiesparmodus, ein intuitiv strukturiertes Interface und viele weitere benutzerfreundliche Features.

Erweiterung des internen Speichers

Die innovative Software ARCHOS Fusion Storage ermöglicht die Erweiterung des internen Speicherplatzes: Durch Fusion Storage wird der interne Speicher des Smartphones mit dem Speicher der microSD-Karte fusioniert und als Gesamtspeicher verwaltet. So entfallen die Herausforderungen durch Begrenzungen des internen Speichers oder Nichtauslagerung von Apps. Das ARCHOS Diamond Plus wird mit ARCHOS Fusion Storage ausgestattet.

ARCHOS zeigt das neue ARCHOS Diamond Plus erstmals auf der IFA in Berlin. Die französische Marke stellt ihre Produkte in Halle 4.2, Stand-Nr. 121, aus.

Das ARCHOS Diamond Plus kommt im November 2015 zu einer Preisempfehlung von 279,99 Euro in den Handel. Weitere Informationen über die Produkte von ARCHOS unter www.archos.com.

Technische Details

 

Hardware
ProzessorMediatek MT6753 – Octa-Core 8 x 1.5 Ghz
GPUMali-T720 MP3
RAM2 GB
Interner Speicher16 GB
SpeichererweiterungmicroSD Karten bis 32 GB
Abmessungen + Gewicht152,6 x 76,4 x 8,4 mm / 178 g
Display
Diagonale5,5 Zoll
Auflösung1920 x 1080 Pixel (F-HD)
Technologie / TypIPS, laminiert
Software
BetriebssystemANDROID™ 5.1 Lollipop
App StoreGoogle Play
InternetbrowserChrome
SprachassistentGoogle Now
Vorinstallierte Google Apps Gmail, Google+, YouTube, Gmail, Hangouts, MAPS, Calendar
Vorinstallierte ARCHOS Apps Video Player, Datei-Explorer
Email-KompatibilitätPOP/IMAP/ Exchange Active Synch/ SMTP/Push Mail

 

 

Funktechnologie
SIM Karten2 x Micro SIM, Dual Active
4G / LTE 800 / 1800 / 2600 MHz
3G / UMTS / WCDMA 900 / 2100 MHz
GSM / GPRS / EDGE 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
SMS / MMSja
Wifija, Wifi Hotspot-Unterstützung
Wifi Directja
Bluetooth4.0
GPS / A-GPSja
SAR / DASTBC
Kameras 
Frontkamera8 MP
Hauptkamera16 MP, Autofokus mit LED-Blitz
Akku
Kapazität2800 mAh
TypLithium-Ion
Netzteil/Ladeadaptermicro USB
Schnittstellen + Sensoren
Lautsprecherja
Audio-Ausgang3,5 mm Buchse
Mikrofonja
USBMicro USB V2.0
G-Sensorja
Lieferumfang
ARCHOS Diamond Plus
 Netzteil/Ladeadapter, Akku, In-Ear Handsfree Kit, Display-Schutzfolie, Schutzhülle
USB Datenkabel
Dokumentation

 

 

Google, Android und Google Play sind Marken der Google Inc.

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

 

IFA-News: ARCHOS bietet die Wahl: Baugleiches 4G/LTE Smartphone auf Windows- oder Android-Basis

Zwei weitere neue 5 Zoll Smartphones mit identischen Spezifikationen, aber unterschiedlichen Betriebssystemen für unter 130 Euro hat ARCHOS auf der IFA im Gepäck: Das ARCHOS 50 Cesium auf Windows 10-Basis und das, auf Android 5.1 basierte, ARCHOS 50e Helium.

“Diese beiden fast übereinstimmend ausgestatteten Smartphones erlauben es, das bevorzugte Betriebssystem und damit die bevorzugte Benutzeroberfläche zu wählen“, erläutert Loic Poirier, CEO von ARCHOS.

Überzeugende Hardware-Ausstattung  

Das ARCHOS 50 Cesium und das ARCHOS 50e Helium sind ein Zwillingspaar in Sachen Hardware-Ausstattung und Design. Beide Smartphones verfügen über brillante 5 Zoll große HD-Displays mit IPS-Technologie für kristallklare Farben und breite Betrachtungswinkel. Beide sind mit einem Qualcomm Quad-Core Prozessor mit 1,1 GHz ausgerüstet und decken somit ein perfektes Leistungsspektrum ab: vom simplen Messaging bis hin zu speicherintensiven Games. Die schlanken Gehäuse punkten mit schönen Rundungen und Metallrahmen.

4G/LTE Konnektivität sorgt für schnelles Internet und hohe Datengeschwindigkeiten. Front- und Back-Kamera mit 2 MP und 8 MP ermöglichen gestochen scharfe Fotos und Selfies gleichermaßen.

Individuelle Software-Ausstattung

Während das ARCHOS 50 Cesium auf Windows 10 basiert, kommt das ARCHOS 50e Helium mit Android 5.1 Lollipop. So werden die individuellen Vorlieben bei der Wahl des Betriebssystems berücksichtigt.

Das aktuelle Windows 10 beinhaltet die digitale Assistentin Cortana, Microsoft Office Apps, ein intuitives Email-Fach, etc, während Android 5.1 Lollipop ein optimiertes Akku-Management, ein dynamisches Benachrichtigungssystem und ein benutzerfreundlich strukturiertes Interface bietet.

Das ARCHOS 50 Cesium und das ARCHOS 50e Helium kommen im November 2015 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129,99 Euro in den Handel. Weitere Informationen über die Produkte von ARCHOS unter www.archos.com.

Erweiterung des internen Speichers   

Die innovative Software ARCHOS Fusion Storage ermöglicht die Erweiterung des internen Speicherplatzes: Durch Fusion Storage wird der interne Speicher des Smartphones mit dem Speicher der microSD Karte fusioniert und als Gesamtspeicher verwaltet. So entfallen die Herausforderungen durch Begrenzungen des internen Speichers oder Nichtauslagerung von Apps. Das ARCHOS 50e Helium wird mit ARCHOS Fusion Storage ausgestattet.

Technische Details

Hardware
ProzessorQualcomm Snapdragon 210 – 4 x 1,1 GHz Cortex A7
Grafik-ProzessorAdreno 304
RAM1 GB
Interner Speicher8 GB
SpeichererweiterungmicroSD Karten bis 32 GB
Abmessungen + Gewicht147 x 72,5 x 8,5 mm / TBC
Display
Diagonale5 Zoll
Auflösung1280 x 720 Pixel (HD)
TechnologieIPS (294 ppi)
Software
BetriebssystemARCHOS 50e Helium – ANDROID™ 5.1 LollipopARCHOS 50 Cesium – Windows 10
Application StoreGoogle Play / Windows Store
Funktechnologie
SIM Karten2 x Micro SIM Dual Active
4G / LTE 800 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
3G / UMTS / WCDMA 900 / 2100 MHz
GSM / GPRS / EDGE 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
DatenübertragungsratenLTE/4G (cat.4) 150 Mbps / 50 Mps, DC-HSPA+ 42 Mbps / 11 Mbps
SMS / MMSja
Wifija, und Wifi Hotspot-Unterstützung
Wifi Directja
Bluetooth4.0 Smart Ready
GPS / A-GPSja
SAR / DASTBC
Kamera 
Frontkamera2 MP
Hauptkamera8 MP Autofokus, LED-Blitz
Video-CodierungTBC
  Akku
Kapazität2100 mAh
TypLi-Ion
Netzteil/Ladeadapter5V 1A micro USB
Multimedia
Video-WiedergabeVideo Playback H.265, H.264 bis 720p Auflösung – 30 fps/ AVI/MP4/3GP
Audio-WiedergabeAudio Playback MP3, WAV (PCM/ADPCM), AAC, AAC+ 5.1, OGG Vorbis
AlarmfunktionVibration, MP3-, MAV-Klingeltöne
Bild-WiedergabeJPEG, BMP, PNG, GIF
uPnP /DNLAja, mit Video – und Media Server Apps
Schnittstellen + Sensoren
Lautsprecherja
Audio-Ausgang3,5 mm Buchse
Mikrofonja
USBMicro USB V2.0
G-Sensorja
Lieferumfang
ARCHOS 50e Helium oderARCHOS 50 Cesium
 Netzteil/Ladeadapter, Akku, InEar Freisprech-Kit
USB Datenkabel
Dokumentation

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

minipcw1_web_4-34958582

Büro in der Hosentasche: TrekStor bringt MiniPC W1 im ultrakompakten Format mit Windows, Intel Inside® und passiver Kühlung

Mit dem neuen MiniPC W1 von TrekStor ist der Rechner ab sofort immer dabei. Die knapp 10 x 10 cm kleine Box ist nicht nur platz- und energiesparend, sondern macht aus jedem Bildschirm oder Fernseher mit HDMI-Anschluss einen leistungsfähigen Arbeitsplatz – egal, ob als Haupt-PC im Office, als Lösung für Studenten oder im Jugendzimmer. Dank Ethernet und WLAN kann der MiniPC W1 auch als Streamingbox am Beamer oder Internetzugang im Gästezimmer eingesetzt werden. Ausgestattet mit dem Betriebssystem Windows 8.1 ist der TrekStor MiniPC W1 selbstverständlich Windows 10 upgradefähig.

 

Im Inneren sorgt der leistungsfähige Tablet-based Quad-Core Intel® Atom™ Z3735F Prozessor mit bis zu 1,83 GHz, gepaart mit 2 GB Arbeitsspeicher, für Performance. Gleichzeitig ermöglicht die Bauform eine lüfterlose, passive Kühlung und wehrt das gängige Hitzeproblem ab, das PC-Sticks in der Regel mit sich bringen. So wird konstante Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig lautlosem Betrieb gewährleistet.

 

Anschluss findet das flexible Quadrat aber nicht nur über die HDMI- und Ethernet-Ports. Es stehen auch zwei USB-A-Anschlüsse für Maus, Tastatur, Drucker und Co, eine Micro-USB-Schnittstelle sowie ein Audioausgang zur Verfügung. Kabellose Übertragungswege werden via WLAN und Bluetooth® 4.0 geboten. Zur Dokumentenablage ist eine Erweiterung des integrierten 32 GB Flash-Speichers über den microSD/HC/XC-Kartenleser um bis zu 128 GB möglich.

 

Der MiniPC W1 zeigt sich im unaufdringlichen, schwarzen Design, misst bei nur 234 Gramm lediglich 97,5 mm x 22,5 mm x 97,5 mm und wird inklusive Netzteil geliefert. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro ist der MiniPC W1 ab sofort erhältlich und als multioptionales Tool effektiv im Büro und als rasantes Herzstück der heimischen Entertainment-Anlage einsetzbar.

 

Datenblatt TrekStor MiniPC W1 [hier]

 

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Heinen • nadine(at)konstant.de

pbw_12May15-161930-0010_start

JackPOD: BOOMPODS erstmals auf der IFA in Berlin / Von wasserfesten Boxen bis zu kabellosen Sport-Kopfhörern mit LED-Licht

Die englische Marke BOOMPODS stellt ihr Repertoire an Lautsprechern, Kopfhörern sowie Accessoires und Power-Lösungen erstmals auf der Internationalen Funkausstellung aus. In Halle 13, Stand 116, ist unter anderem der „aquapod“ zu sehen. Ein portabler Lautsprecher der dank IPX7-Zertifizierung sogar Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen bietet und so auch am Pool, beim Duschen oder Bootfahren für Musik sorgt. Die kompakte Box ist mit Bluetooth 4.0 ausgestattet und bringt es auf 70 db Audio-Power. Das verbaute Mikrofon macht sie zudem zur Freisprecheinrichtung. Die UVP liegt bei 49,90 Euro.

 

 

Ebenfalls wasserresistent sind die kabellosen Sport-Kopfhörer „sportpods VISION“. Sie sorgen beim Joggen oder im Fitness-Studio für Sicherheit und Komfort. Der intelligente Ohrbügel bietet nicht nur Halt, er ist außerdem mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. Dieses Sicherheitsfeature stellt beispielsweise beim Joggen sicher, dass der Läufer auch bei Dämmerung oder Dunkelheit von seiner Umwelt wahrgenommen wird und Unfälle vermieden werden. Je nach Farbwahl des Kopfhörers leuchtet das Verbindungsstück zwischen rechtem und linkem Kopfhörer in Blau, Grün oder Rot. Die kabellose Datenübertragung erfolgt via Bluetooth 4.0. Dank IPX6-Zertifizierung sind Regen oder Schweiß kein Problem. Titel und Lautstärke können bequem am Ohrhörer reguliert werden. Ebenso ist ein Mikrofon zum Telefonieren verbaut. Die unverbindliche Preisempfehlung für die sportlichen Begleiter liegt bei 69,90 Euro.

 

 

Auch eine On-Ear Variante hat BOOMPODS im Repertoire. Die „wireless headpods” Kopfhörer verbinden sich ebenfalls über Bluetooth 4.0 mit der Musikquelle. Mit Bedienfeld am Ohrhörer und integriertem Mikrofon sorgen sie für komfortables Musikhören und Telefonieren. Dank praktischem Klapp-Mechanismus und der mitgelieferten Neopren-Tasche eignen sich die Headphones optimal zum Reisen. Sie sind in Schwarz und Weiß zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 64,90 Euro im Handel erhältlich.

 

 

Neben weiteren Kopfhörern, Lautsprechern und Power-Lösungen, zeigt BOOMPODS in Berlin auch die schlanken „Powercase“-Hüllen für iPhones, die über einen 2400 mAh, 3100 mAh bzw. 4000 mAh Zusatz-Akku verfügen und das Smartphone gleichzeitig vor Kratzern und Stößen schützen. Für große Ladekapazitäten von bis zu 12.000 mAh präsentiert BOOMPODS den „megapod“ mit integrierter Taschenlampe und grün leuchtendem Power-Button.