Beiträge

Mit mehr Reichweite der Sonne entgegen: IO HAWK Frühjahrsaktion / Pedelecs „E1“ und „E2“ jetzt mit kostenloser Zweitbatterie im Wert von 260 EUR für 110 km* mehr Reichweite

Vom 1. bis zum 21. Februar 2018 legt IO HAWK seinen E-Bikes „E1“ und „E2“ zur Frühjahrsaktion kostenfrei eine zusätzliche Wechselbatterie bei, die die Reichweite der Pedelecs um bis zu 110 km* erhöht. Der Gratis-Akku der Marke Greenway verfügt über 10,4 Ah (374 Wh) und hat eine UVP von 260 EUR – das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern steigert auch die Vorfreude auf frühlingshafte Radtouren, die dann um bis zu 110 km* verlängert werden können.

Das IO HAWK „E1“ für 999 EUR und das „E2“ für 899 EUR bieten einen 250-W-Motor, eine Anfahr- und Schiebehilfe sowie einen Fahrassistenten. Weiterhin sind die beiden Fahrräder mit einer hochwertigen Shimano-Schaltung ausgestattet. Das großzügige, beleuchtete 3-Zoll-LCD-Display informiert über Geschwindigkeit, Fahrzeit, Distanz, Gesamtzahl der gefahrenen Kilometer und den Batteriestatus. Der herausnehmbare Akku ist abschließbar und somit diebstahlgeschützt. Zudem verfügt er über einen USB-Port, der ihn zur Powerbank für Smartphone und Co. macht.

Die Elektroräder sind aus Aluminium gefertigt, mit ihren 25 kg (E2) bzw. 24 kg (E1) besonders leicht und im Offroad- oder City-Design erhältlich. Beide Bikes sind mit 26-Zoll-Reifen ausgerüstet. Ihre Anfahr- und Schiebehilfe ist in Europa auf 6 km/h gedrosselt. Die Beschränkung kann jedoch schnell und einfach entfernt werden, wenn die Bikes in Ländern genutzt werden, in denen das vollautomatische Fahren per Knopfdruck über 6 km/h erlaubt ist (beispielsweise in den USA und manchen europäischen Ländern). So können die Räder z. B. im Urlaub in einem entsprechenden Land ohne Drosselung, sprich mit 25 km/h auf Knopfdruck, genutzt werden. Auf deutschen Straßen muss die Beschränkung dann jedoch wieder aktiviert werden.

Die Trittunterstützung der Räder ist in 9 Stufen einstellbar. Für die nötige Verzögerung beim Fahren stehen Tektro-Scheibenbremsen vorne und hinten, sowohl beim „E1“ also auch beim „E2“, bereit. Ein Vorder- und ein Rücklicht gehören ebenso wie Schutzbleche, Ständer, eine Smartphone-Halterung, Reflektoren sowie ein Werkzeug- und Pannenset zur Standard-Ausstattung.

Das mattschwarze „E1“ Pedelec-Mountainbike ist mit seinem Offroad-Charakter und 26-Zoll-Leichtmetallrädern im stylischen Design für Touren durch unwegsames Gelände geeignet. IO HAWK verbaut hier die gleichen hochwertigen Batteriezellen von Panasonic (Modell: 18650), die auch in Elektroautos eingesetzt werden. Der 36-V-Akku bietet 14 Ah und eine Batteriekapazität von 504 Wh. Das 25 kg leichte Bike legt bis zu 140 km* mit einer Batterieladung zurück.

Durch die frühlingshafte Stadt oder zur Uni cruist der Fahrer mit der günstigeren Variante, dem E-City-Bike „E2“, das mit 26-Zoll-Speichenrädern und Gepäckträger ausgestattet ist. Angetrieben wird der 250-W-Motor von einem Greenway 36-V-Akku mit 10,4 Ah und einer Batteriekapazität von 375 Wh. Mit einer Akkuladung meistert das elegante Rad bis zu 110 km* und ist somit auch für längere Touren geeignet.

Das IO HAWK „E1“ ist für 999 Euro und das „E2“ für 899 EUR unter www.iohawk-europe.com bestellbar – während der Frühlingsaktion liegt beiden Bikes im Aktionszeitraum vom 1. bis zum 21. Februar 2018 ein kostenloser Ersatzakku von Greenway mit 375 Wh bei.

*unter optimalen Voraussetzungen

Erster eScooter von IO HAWK: Der neue Trax bietet innovative Anfahrtechnologie, drei Geschwindigkeitsmodi mit bis zu 20 km/h, Kindersicherung, individuell einstellbare Farb-LED-Leiste, Powerbankfunktion und App

Mit dem neuen Trax erweitert eMobility-Spezialist IO HAWK sein Produktportfolio um den ersten „Tretroller“ mit Elektromotor. Dabei besticht der eCruiser mit hohem Fahrkomfort und zahleichen Extras. Für ein besonders sanftes Anfahren sorgt seine innovative Beschleunigungsmethode: Der Elektromotor wird erst aktiviert, wenn der Fahrer einen ersten Anschub mit dem Fuß gibt – ein plötzlicher, sprunghafter Start wird so vermieden. Die in drei Stufen höhenverstellbare Lenkstange sowie die breite Trittfläche sorgen für einen festen Stand und die optimale Fahrposition. Dank des luftgefüllten, 8 Zoll großen Vorderreifens, nimmt der IO HAWK Trax Unebenheiten oder kleine Steine mit Leichtigkeit. Das Hinterrad aus Vollgummi sorgt für Stabilität. Auch Spritzwasser kann den Roller nicht aufhalten, denn er ist nach IPX4 geschützt. Das Bremssystem ermöglicht schnelle Reaktionen via elektrischer Bremse am Lenker sowie mechanischem Stopp oberhalb des Hinterreifens. Beschleunigt wird der Trax mit einem Drehgasgriff auf der rechten Lenkerseite. Auch an eine Signalhupe hat IO HAWK gedacht. Der Akku des IO HAWK Trax ist in maximal 2 bis 3 Stunden vollständig geladen und bietet anschließend eine Reichweite von 25 bis 30 km. Dabei setzt IO HAWK auf einen Lithium-Ion Akku mit 36 V und 6,4 A von LG.

 

Durch das geringe Eigengewicht von nur knapp 11 kg inkl. Batterie und die Klappfunktion, ist der Roller leicht transportabel. Das Rücklicht des eFlitzers dient gleichzeitig als Bremslicht und zeigt Hinterherfahrenden, dass der Roller anhält. Frontseitig ist der IO HAWK Trax mit einem LED-Licht ausgestattet und verfügt zusätzlich über seitliche Lichtleisten. Über die kostenlose IO HAWK App lassen sich Farbe und Leuchtmodi der LED-Leisten individuell bestimmen. Ebenso dient die Anwendung als Basis für zahlreiche weitere Einstellungsmöglichkeiten wie der Auswahl der Geschwindigkeitsmodi (max. 6 km/h, 15 km/h oder 20 km/h), dem Ein- und Ausschalten des Frontlichts oder dem GPS-Tracking, bei dem die gefahrene Route aufgezeichnet wird. Zusätzlich informiert auch das integrierte Display über die Geschwindigkeit, den Akkustatus und Speed-Modus. Letzterer kann alternativ zur App auch direkt über das Display ausgewählt werden. Ein besonderes Feature ist dabei die Kindersicherung – diese ermöglicht es durch einen Button auf der Unterseite des Rollers die Maximalgeschwindigkeit auf 6 km/h zu drosseln. Ist die Sicherung aktiviert, kann der Modus über das Display nicht mehr geändert werden und die Eltern können sicher sein, dass die Kleinen nicht zu schnell davonflitzen. Am Lenker befinden sich außerdem der Ein- und Ausschalter für das Frontlicht sowie für den Scooter selbst.

 

Als besonders praktisch erweisen sich auch die verbaute Smartphone-Halterung sowie der USB-Port zum Laden des eingelegten Geräts. So sind der Nutzung des Phones als Navigationssystem keine Grenzen gesetzt. Für einen noch höheren Entertainmentfaktor hat IO HAWK seinen neuen Scooter mit einem Lautsprecher ausgestattet. Via Bluetooth ertönt so beim Cruisen die Musik vom Smartphone.

 

Der IO HAWK Trax misst 98 x 46,6 x 115 cm und wiegt 11,5 kg. Das maximale Belastungsgewicht beträgt 120 kg. Ab Mitte Februar 2018 ist der IO HAWK Trax zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 EUR auf iohawk.de erhältlich und kann aktuell für 349 EUR vorbestellt werden.

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

Der perfekte Look zu Weihnachten: Coole Sportswear-Collection mit dem bekannten Falken und IO HAWK Logo

Für echte Fans hat E-Mobility-Spezialist IO HAWK ab sofort auch das richtige Outfit in petto. Mit stylischen Shirts sowie Hoodies für Männer und Frauen ist man auf dem Hoverboard oder E-Bike immer gut gekleidet. Optimal für ungemütliches Herbstwetter und kalte Wintertage eignet sich die schwarze IO HAWK Softshelljacke. Sie ist winddicht sowie wasserabweisend und passt sich durch verstellbare Armbündchen perfekt an. Abgerundet wird das Portfolio von der coolen IO HAWK SnapBack Kappe für 19,90 Euro. Sie kommt in Schwarz mit anpassbarem Klippverschluss, Falke-Emblem auf der Frontseite und IO HAWK Logo hinten.

Ab sofort sind die T-Shirts mit V-Ausschnitt für Damen und Herren, in Schwarz oder Grau, zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 29,90 Euro erhältlich. Die gemütlichen schwarzen Hoodies kosten 59,90 Euro, während die Softshelljacken für 69,90 Euro über die Ladentheke gehen. Alle Sportswear-Produkte der IO HAWK Collection – die sich auch optimal als Weihnachtsgeschenk eignen – gibt es unter www.iohawk-europe.com.

It takes two: IO HAWK erweitert Portfolio um neues Hoverboard „IO HAWK TWO“ / Inklusive Stereolautsprecher, verringertem Gewicht, mattem Design in vier Farben und verbesserter App

IO HAWK präsentiert den Nachfolger seines beliebten, in 2015 vorgestellten Hoverboards „IO HAWK ONE“. Mit dem „IO HAWK TWO“ kommt ein neues Modell auf den Markt, das neben des veränderten Designs auch innovative Features bietet. Ab September ist die Neuheit von Hoverboard-Pionier „IO HAWK“ zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro im Handel, aktuell kann es für 199 Euro unter www.iohawk.de vorbestellt werden.

Der „IO HAWK TWO“ ist in den Farben Schwarz, Silber, Gold und Blau erhältlich. Mit seinem futuristischen, matten Design zieht er alle Blicke auf sich. Ein Upgrade erhält das neue Hoverboard auch beim Sounderlebnis: Der „IO HAWK TWO“ verfügt über integrierte Stereolautsprecher, die einen satten Klang liefern. So kann das Smartphone einfach via Bluetooth gekoppelt und die Fahrt zum Beat des Lieblingstracks beginnen.

Das Board mit 6,5 Zoll Rädern ist mit 9,5 kg das leichteste Modell der Produkt-Range. So kann der „IO HAWK TWO“ auch von jüngeren Usern bequem transportiert werden. Darüber hinaus ist das Gehäuse nach IPX-4 staub- und spritzwassergeschützt, sodass auch ein kurzer Regenschauer das Board nicht aufhalten kann. Bei schlechter Sicht stellen die hochwertigen blauen LEDs sicher, dass der Fahrer nicht übersehen wird – gleichzeitig runden sie das coole Design-Konzept des neuen „IO HAWK TWO“ ab.

Dank einer Motorleistung von 400 Watt sowie einem Samsung-Akku mit 100,8 Wh, bietet das Board mehr als 12 km Fahrspaß. Anschließend ist es in 2 – 3 Stunden wieder aufgeladen. Eine LED-Anzeige informiert dabei unter anderem über den Akkustand.

Mit Hilfe der IO HAWK App in der neuen Version 3.0 kann der User zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeitsmodi wählen – wobei eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h erreichbar ist – oder manuell Anpassungen der Maximal- wie auch der Steuerungsgeschwindigkeit vornehmen. So kann der User die Fahreigenschaften seines „IO HAWK TWO“ individuell einstellen.

Zusätzlich bietet die IO HAWK App viele neue Features: Sie ermöglicht einen umfassenden technischen Selbst-Check des Boards. Dabei werden unter anderem die Phasenschaltung des Motors, die Batteriespannung, der Winkel des Fußbretts wie auch die Gyroskope auf beiden Seiten überprüft. Auch das Adden von Freunden ist eine Neuerung der Applikation. Zurückgelegte Strecken oder der Top-Speed können so mit anderen Nutzern geteilt werden. Die IO HAWK App ist sowohl im App Store als auch im Google Play Store verfügbar und lässt sich ebenfalls mit den Produkten IO HAWK Cross oder Cross Mini koppeln.

Der neue „IO HAWK TWO“ kommt im September zu einer UVP von 249 Euro in den Handel und kann aktuell für 199 Euro unter www.iohawk.de vorbestellt werden.

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

IFA 2017: ultron verlost IO HAWK Offroad-Pedelec „E1“ im Wert von 1299 Euro

Bei ultron in Halle 17, Stand 110, können die IFA Besucher ein IO HAWK Pedelec „E1“ im Gesamtwert von 1299 Euro gewinnen. Das mattschwarze E-Mountainbike verfügt über einen 250 Watt starken Motor, eine 7-Gang Shimano-Schaltung, 26-Zoll-Reifen und einen abschließbaren Akku. Das edle Gefährt wird auf dem ultron-Stand unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels verlost.

 

Der stylische Mountainbezwinger von IO HAWK hat eine Anfahrhilfe und eine Trittunterstützung, die in 9 Stufen einstellbar ist. Ein 3-Zoll-LCD-Display informiert über Geschwindigkeit, Fahrzeit, Distanz, Gesamtzahl der gefahrenen Kilometer und den Batteriestatus. Der 36-V-Akku bietet 14 Ah und eine Batteriekapazität von 504 Wh. Das 23 kg leichte Bike legt bis zu 140 km mit einer Batterieladung zurück.

 

Von der Leistungsfähigkeit des E-Bikes können sich die Besucher vor Ort überzeugen.

 

Weitere Infos zu den IO HAWK Pedelecs finden Sie hier.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de