Film-Werkstatt mit großem Funktionsumfang: „movavi VideoSuite 16“ von bhv / Neue Software-Suite ermöglicht die Bearbeitung, Zusammenführung, Digitalisierung, Nachbesserung und Konvertierung von Videos

Die neue „movavi VideoSuite 16“ von bhv macht eine effektvolle Bearbeitung oder Digitalisierung analoger Filme zum Kinderspiel. Dazu bietet das Programm über 80 visuelle Effekte wie Retro-Filter, Zeitlupe oder fliegende Objekte. Das Schneiden von Videos oder das Zusammenführen mehrerer Clips zu einem Film sind ebenfalls mit der Software-Suite möglich. Auch Fotos und Audioaufnahmen fügt der innovative Filmemacher dem Bewegtbild hinzu – optimal für die Erstellung von Tutorials. Weiterhin lässt sich das Hochzeitsvideo im Handumdrehen mit Musik unterlegen oder der Aufzeichnung aus dem letzten Urlaub interessante Untertitel hinzufügen. Dabei unterstützt die Software von bhv Hintergrundmusik und Klangeffekte fast aller Formate. Auch eigens eingesprochene Voiceovers lassen sich in die Filme integrieren und sorgen so für professionelle Kreationen. Lautstärke und Geschwindigkeit können ebenfalls individuell festgelegt werden.

 

Die „movavi VideoSuite 16“ stabilisiert verwackelte Aufnahmen, passt die Farbeinstellungen an und verbessert unscharfe Sequenzen – so kommt jeder eingefangene Moment optimal zur Geltung. Der leistungsstarke Converter wandelt mehr als 180 Video-, Audio- und Bildformate um. Nach getaner Arbeit bietet das Programm die Möglichkeit, den Zuschauern die fertige Kreation direkt über YouTube oder Facebook zugänglich zu machen. Mit wenigen Klicks werden mit der Software nicht nur VHS-Kassetten digitalisiert, sondern auch Video-Streams vom Fernseher oder Computer-Bildschirm gespeichert.

 

Ab sofort ist die „movavi VideoSuite 16“ von bhv zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,99 EUR erhältlich.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Heinen • nadine(at)konstant.de


Downloads