ARCHOS neue Outdoor-Smartphones Sense 47X und Sense 50X ab sofort verfügbar

Die beliebte Outdoor-Range des französischen Unterhaltungselektronik-Anbieters wächst – die neuesten Mitglieder sind das ARCHOS Sense 47X und das ARCHOS Sense 50X. Die beiden Abenteurer sind ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro bzw. 279 Euro im Handel. Die robusten LTE-Smartphones ermöglichen mit IP68-Zertifizierung und Gorilla Glass 3 einen sorgenfreien Gebrauch beim Camping, Radeln, Bootfahren oder Wandern. Aus einem Meter können die Phones unbeschadet herunterfallen oder bis zu einer halben Stunde unter Wasser verweilen. Selbstverständlich sind sie auch resistent gegen Staub und Kratzer. So eignen sie sich perfekt für Sport-Enthusiasten sowie Berufsgruppen, die besondere Ansprüche an Material und Leistung stellen, beispielsweise Gärtner oder Handwerker.

 

ARCHOS Sense 50X

Der widerstandsfähige 5-Zöller ARCHOS Sense 50X ist mit einem Full-HD-Screen inkl. IPS-Technologie ausgestattet. Die Display-Helligkeit von bis zu 420 cd/m² ermöglicht auch bei starker Sonneneinstrahlung eine kräftige Darstellung. Wer sich die Mountainbike-Pause auf der Alm mit einem kurzen Video vertreiben möchte, profitiert außerdem von 3 GB RAM sowie einem MediaTek Prozessor (MTK6737T) mit vier Kernen und 1,5 GHz Taktung. Der interne Speicher bietet eine Kapazität von 32 GB und lässt sich mühelos via MicroSD-Kartenslot vergrößern. Alternativ kann dieser auch zur Nutzung einer zweiten SIM-Karte verwendet werden. Damit auch bei Baustellenlärm kein Anruf überhört wird, sind die Speaker besonders laut. Die robuste Bauweise hält, was das markante Design aus Metall und hochwertigem Gummi verspricht: Das Gehäuse ist mit Schrauben versehen und weist auf der Rückseite ein Emblem mit gefrästem ARCHOS-Logo auf. Dank seiner griffigen Form liegt es gut in der Hand. Die Maße betragen 153 x 78,9 x 12,6 mm, das Gewicht liegt bei 223 g. Auf der Rückseite steht dem Nutzer ein Fingerabdrucksensor zur Verfügung, der das Phone in Sekundenschnelle entsperrt. Erinnerungsfotos vom Abenteuertrip hält das ARCHOS Sense 50X mit der 13 MP Back- oder 8 MP Frontkamera fest. Pures Android 7.0 Nougat ist bei Auslieferung vorinstalliert. Mit seinem 3500 mAh starken Akku macht das Phone eine autarke Laufzeit von rund zwei Tagen möglich. Geladen wird dieser via USB-Type-C-Port.

Das ARCHOS Sense 50X ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279 Euro im Handel erhältlich.

 

ARCHOS Sense 47X

Das ARCHOS Sense 47X verfügt über ein 4,7 Zoll großes IPS-HD-Display. Trotz seines gummierten Schutzmantels ist es kompakt und verschwindet problemlos in der Hosentasche. Die Maße betragen 145 x 75 x 10,8 mm, das Gepäck belastet das ARCHOS Sense 47X lediglich mit 190 g. Sein 3000 mAh Akku sorgt mit einer mehrtägigen Akkulaufzeit für Freiheit. Bei seinem kommunikativen Abenteurer hat ARCHOS eine MediaTek MT6737T Quad-Core CPU und 1 GB RAM verbaut. Mittels MicroSD-Kartenslot lässt sich der 16 GB große, interne Speicher erweitern. Schnappschüsse aus dem Kanu oder von der Weinlese entstehen mit der 13 MP Hauptkamera – Selfies gelingen über die 5 MP Front-Cam. Als Betriebssystem läuft pures Android 7.0 Nougat. Wie alle Smartphones aus dem Hause ARCHOS ist auch das Sense 47X mit einem Dual-SIM-Kartenslot ausgestattet, der auf Reisen beispielsweise den Gebrauch einer ausländischen SIM-Karte möglich macht, ohne auf die eigene verzichten zu müssen. Bluetooth, GPS und die 4G-Konnektivität gehören ebenfalls zum Ausstattungspaket des robusten Franzosen.

Ab sofort ist das ARCHOS Sense 47X zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro erhältlich.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de