Lebara

Ethno-Mobilfunkanbieter Lebara startet Netzwechsel zu Telefónica Deutschland und bringt neue Tarifwelt „Hello!“ auf den Markt

Kunden bekommen einen Monat doppeltes Datenvolumen geschenkt

Mitte Mai beginnt bei Lebara, Telekommunikationsunternehmen mit Fokus auf den Ethno-Markt, der Wechsel zu Telefónica Deutschland. So erhalten in Kürze alle Kunden eine neue SIM-Karte und werden bis zum 30. Juni sukzessiv ins Telefónica-Netz migriert. Dadurch eröffnet sich ihnen nicht nur ein verbessertes Angebot, sondern sie profitieren auch von einem höheren Serviceniveau. Denn Lebara entwickelt sich mit der Netzumstellung zu einem vollwertigen und unabhängigen Mobilfunkanbieter, der die Bedürfnisse sowie den globalen Lifestyle seiner Kunden noch flexibler und zielgerichteter bedienen kann. Das beweist das Unternehmen nicht zuletzt mit seiner neuen Tarifwelt „Hello!“, die im Zuge der Netzumstellung an den Start geht.

Der Wechsel ins Telefónica-Netz und die mit Blick auf den SIM-Karten-Tausch größte Logistikaktion der Lebara-Geschichte werden für die Kunden sicher und komfortabel realisiert. Wichtig für die Zustellung ist einzig das Vorliegen der aktuellen Postadresse, worüber der Mobilfunkanbieter seine Kunden vorab auf verschiedenen Wegen informiert. Anschließend bekommt jeder Nutzer rechtzeitig per SMS und Brief seinen individuellen Umstellungstermin mitgeteilt, für den rund 24 Stunden vorher ein erneuter Reminder erfolgt. Anschließend muss der Kunde lediglich die SIM-Karte tauschen und den aus Sicherheitsgründen per SMS erhaltenen Aktivierungscode eingeben. So ist ein Missbrauch der Karte ausgeschlossen und die Kommunikation im neuen Netz kann ungehindert stattfinden. Die Rufnummer, das Guthaben und gebuchte Dienste bleiben dabei selbstverständlich bestehen. Zudem wird das Datenvolumen mit der nächsten Verlängerung bzw. Buchung als Dankeschön für die Mithilfe beim Netzwechsel einen Monat kostenfrei verdoppelt.

Hello! Die neue Tarifwelt von Lebara
Im Zuge der Netzumstellung bringt Lebara die neue Tarifwelt „Hello“ auf den Markt. Mit deren Launch löst der Mobilfunkanbieter unter anderem die bisherigen Leb Allnet- und Komplett-Tarife ab und unterzieht sein Portfolio einem deutlichen Upgrade.* Denn es wurde mit insgesamt 12 neuen Produkten, die sich in „Hello! Prepaid“-Tarife, monatlich kündbare „Hello! Flex“-Verträge sowie „Hello! Plus“-Verträge mit 24 Monaten Laufzeit gliedern, nicht nur verschlankt und damit wesentlich transparenter gestaltet. Zudem können sich Lebara-Kunden über einen verbesserten Leistungsumfang freuen. Unter anderem surfen sie fortan mit 25 statt 18 Mbit/s und bekommen in allen Tarifen eine SMS-Flatrate spendiert. Neben der Optimierung seines Angebots und dessen übersichtlicher Gestaltung verfolgt Lebara mit der neuen Tarifwelt das Ziel einer kurzen, prägnanten Namensgebung, deren Bedeutung in nahezu allen Sprachen weltweit verständlich ist. So dient ein freundliches „Hello!“ künftig nicht nur der Begrüßung am Telefon, sondern wird auch zum Schlüssel für den Eintritt in die Lebara-Welt.

Weitere Informationen zum Wechsel ins Telefónica-Netz sowie dem SIM-Kartentausch finden sich unter https://www.lebara.de/de/hilfe/netzwechsel.html.

* Nutzer der Prepaid-Komplett-Tarife werden nach Start der neuen Produkte automatisch mit der nächsten Verlängerung umgestellt. Postpaid-Kunden behalten ihren Tarif für die Dauer der Vertragslaufzeit bei und können im Anschluss auf ein neues Produkt umsteigen.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Kira Mittmann • kira(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Lebara.

Folgende Pressebilder von Lebara werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung bestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

 

 

 

This post is also available in: Englisch


Downloads

pathdoc/shutterstock.com

Download