Beiträge

Dolby-Innovationen ermöglichen erstklassiges Unterhaltungserlebnis auf der CES 2011

Vorstellung von Dolbys neuesten Technologien und Partnerschaften auf der Consumer Electronics Show 2011

Las Vegas, CES 2011, Stand Nr. 7853, Central Hall – Dolby Laboratories, Inc. (NYSE: DLB) präsentiert auf der International Consumer Electronics Show (CES) 2011 die vielen Möglichkeiten, das Unterhaltungserlebnis – ob Filme, Musik, Spiele oder Fernsehen – mit herausragendem Klang zu verbessern. Dolby stellt Audiotechnologien vor, die in aktuellste Unterhaltungsgeräte, wie z. B. neueste Laptops, Blu-ray Disc™-Player, Smartphones, Heimkinosysteme, Fernsehgeräte und Spielkonsolen, integriert sind, damit High-Definition-Unterhaltungserlebnisse bereitgestellt werden können.

„Dolby spielt seit über vier Jahrzehnten eine entscheidende Rolle in der Unterhaltungslandschaft und arbeitet eng mit Content-Gestaltern, Geräteherstellern und Verteilernetzwerken zusammen daran, Verbrauchern ein Unterhaltungserlebnis in Spitzenqualität zu bieten“, so Kevin Yeaman, President und CEO von Dolby Laboratories. „Verbraucher genießen heutzutage Unterhaltung auf neuen Geräten, und sie können ein sattes High-Definition-Klangerlebnis erwarten, egal wo und wann sie es möchten oder ob sie einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone verwenden.“

Dolby verwandelt das Unterhaltungserlebnis
Auf der CES 2011 zeigt Dolby, wie das Unternehmen jahrzehntelange Audioforschung und Erfahrung nutzt, um die Unterhaltungsqualität für Verbraucher insgesamt zu verbessern. Um die Bedeutung eines fantastischen Klangs für unterwegs zu betonen, präsentiert Dolby seine kürzlich vorgestellte und neu entworfene „Dolby® PC Entertainment Experience“, die aus einer neuen Suite an Audiotechnologien, Dolby Home Theater® V4 und Dolby Advanced Audio V2, besteht. Mit den Aspire® Ethos Verbraucher-Multimedianotebooks der High-End-Klasse und Komplett-PCs der Aspire Z-Serie, bringt Acer die ersten Produkte auf den Markt, die diese neuen Technologien einsetzen.

Ob zu Hause oder unterwegs: Die Innovationen von Dolby verbessern Ton- und Bildqualität und machen Filme, Musik, Fernsehen und Spiele wertvoller. Auf dem Dolby-Stand auf der CES (Nr. 7853, Central Hall) werden alle diese Innovationen vorgestellt.

  • Filme: Jetzt kann das ein High-Definition-Kinoerlebnis zu Hause genossen werden. Dolby zeigt das Allerneueste an Streaming-Mediengeräten, beispielsweise eine PlayStation® 3 mit Netflix und einen LG BD590 Blu-ray Disc-Player, der VUDU™-Inhalte in Dolby Digital Plus und Dolby TrueHD überträgt. Die Geräte spielen die neuesten Filme ab und bieten über ein 7.1-Surround-Sound-System, das mit Lautsprechern der Focal 800V-Serie und einem Harman Kardon® AVR 3600 ausgestattet ist, einen klaren, packenden Klang. Am Dolby-Stand können Besucher sehen, wie sie ihre Lieblingsfilme im Dolby Surround-Sound auf einem Smartphone mit dem Nokia® N8 über Dolby Digital Plus sowie dem neuesten Acer Laptop 8950G, der für Dolby Home Theater V4 tauglich ist, genießen können.


  • Musik: Unter Verwendung eines Onkyo TX-NR3007 AVR und Lautsprechern von Atlantic Technology 5.1 bringt Dolby das Erlebnis einer Live-Vorführung ins Wohnzimmer. Denjenigen, die an Unterhaltung auf tragbaren Geräten interessiert sind, führt Dolby das Musikerlebnis auf dem HP Pavilion dv6t Laptop mit Dolby Advanced Audio und dem LG Mini Smartphone mit Dolby Mobile vor.


  • Fernsehen: Besucher am Dolby-Stand können sich außerdem auf ein begeisterndes High-Definition-Erlebnis einstimmen, wie sie es noch nie zuvor gehört haben. Mit einem Panasonic DMP-BDT21OP Blu-ray Disc-Player, der Netflix TV-Programme direkt aus dem Web überträgt und über einen Denon AVR4311C1 in PSB 7.1 Lautsprecher verstärkt wird, wird aus Fernsehen eine Leidenschaft und nicht nur ein Hobby. TV Everywhere ist da und Dolby zeigt, wie Fernsehen auf einem Acer Stream Telefon mit Dolby Mobile oder einem Toshiba Satellite L655 mit Dolby Advanced Audio zu einer völlig neuen Erfahrung werden kann.


  • Spiele: Der Dolby-Stand ist mit Rennsitzen und Alienware® PCs ausgestattet, damit Besucher so durch die Ebenen der Need for Speed™ Welt von Electronic Arts rasen können, wie es die Spielegestalter beabsichtigt haben. Zum Dolby-Setup gehören Sennheiser PC 333D Kopfhörer, um die Vorteile von Dolby Axon zu zeigen, Sprachchattechnologie in Surround-Sound, die mit überragender Sprachqualität ohne Clipping, Echos und unerwünschte Geräusche die Spannung des Spiels steigert.

Erstklassiges Home-Entertainment auf Hollywood-Basis
Auf der CES steht auch Dolbys Zusammenarbeit mit Studios und Produktionshäusern aus Hollywood sowie mit Branchenverbänden im Fokus, über die neue Technologien zur Förderung von Erstellung und Bereitstellung beeindruckender Audioinhalte eingeführt werden.

Dolby erhält Technology & Engineering Emmy Award
Die National Academy of Television Arts & Sciences (NATAS) wird Dolby den prestigeträchtigen Technology & Engineering Emmy® Award für die Entwicklung eines Audiometadatenprozessors verleihen. Mit diesem Prozessor sollen eine bessere Lautstärkeregelung unter Beibehaltung der ursprünglichen Audioqualität ermöglicht werden. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 6. Januar 2011, um 18.30 Uhr in The Venetian, Marcello Ballroom, Level 4, statt.

„Unterhaltung hat, dank Hollywood und der Content-Community, noch nie besser ausgesehen und sich noch nie besser angehört“, erklärte Ramzi Haidamus, Executive Vice President, Vertrieb und Marketing, Dolby Laboratories. „Dolby fühlt sich geehrt, den Technology & Engineering Emmy von der National Academy of Television Arts & Sciences zu erhalten. Wir setzen uns dafür ein, die Integrität der Programmgestalter zu wahren und Verbrauchern ein bestmögliches Erlebnis zu bieten.“

Dolby und Digital Entertainment Content Ecosystem (DECE)
Als Zeichen des Engagements für ein Unterhaltungserlebnis in Spitzenqualität auf den von Verbrauchern gewählten Plattformen oder Geräten präsentiert Dolby seine Unterstützung für das die Vereinigung führender Unterhaltungs- und Technologieunternehmen DECE (Digital Entertainment Content Ecosystem) und für UltraViolet, den neuen, vom DECE entwickelten Industriestandard, der es Verbrauchern erleichtert, digitale Filme und Unterhaltungsprogramme an beliebigen Orten, zu beliebigen Zeiten und auf beliebige Weise zu kaufen und anzusehen.

„Als Gründungsmitglied des DECE feiern wir die Einführung von UltraViolet“, so Pat Griffis, Senior Director, Technology Strategy, Dolby. „UltraViolet stellt eine neue Art und Weise des Denkens über digitale Unterhaltung dar, und Dolby strebt an, denen, die sich für UltraViolet-Inhalte und -Geräte entscheiden, ein überragendes Erlebnis zu bieten.“

ARCHOS zeigt auf der CES 2011 in Las Vegas das erste Android-Tablet mit 250 Gigabyte Festplatte

ARCHOS stellt auf der CES 2011 in Las Vegas, vom 6. bis zum 9. Januar 2011, das weltweit erste Android-Tablet mit einer Speicherkapazität von 250 Gigabyte vor. Dabei ist das ARCHOS 70 trotz integrierter Festplatte nur 14 Millimeter flach und gerade einmal 400 Gramm leicht. Henri Crohas, CEO und Gründer von ARCHOS, ist stolz darauf, „das weltweit erste Android-Tablet mit 250 Gigabyte vorzustellen und mit innovativen Produkten zu günstigen Preisen die Marktführerschaft bei Android- und Windows-basierten Produkten anzustreben.“

ARCHOS stellt im „Las Vegas Convention Center“, South Hall 2, Stand 26425, aus. Zudem wird ARCHOS seine „pocket size“ Multimedia-Player „ARCHOS 28“ und „ARCHOS 32“ mit dem Betriebssystem Android 2.2 präsentieren, die zu einem sehr niedrigen Preis – ab 99 Euro – verfügbar sind. Die beiden MP3-Payer bieten eine Vielfalt unterschiedlicher Funktionen, die sie zu einer völlig neuen Gerätekategorie auf dem Markt machen. Neben Musik- und Video-Wiedergabe bieten die Geräte im Taschenformat, Zugriff auf E-Mails, Web-Browsing, Musik- und Video-Streams, 3D-Games, eBooks, Soziale Netzwerke und andere Apps. Der integrierte 360°-Lagesensor für 3D-Games ermöglicht die Steuerung des Spielgeschehens durch Drehen und Kippen des Geräts. Einige 3D-Spiele sind bei Auslieferung bereits vorinstalliert. Über den integrierten „Video-Out“-Port des „ARCHOS 32“ kann der Player direkt an den TV angeschlossen werden. So werden die 3D-Games auf dem großen Fernsehbildschirm angezeigt, während die Navigation über das ARCHOS-Tablet erfolgt.

Das „ARCHOS 70“ hat einen kapazitiven Multitouch-Screen, WiFi, einen 360°-Lagesensor, eine Webcam, einen SD-Kartenslot und viele zusätzliche Funktionen, die ein Android-basiertes Gerät gewöhnlich nicht bietet. So ist die USB-Host-Unterstützung eine ARCHOS-eigene Optimierung, die den direkten Anschluss externer Geräte via USB ermöglicht. Auch die Möglichkeit eine Maus oder Tastatur anzuschließen, besteht bei den neuen ARCHOS-Tablets. Besonders beim Surfen oder Verfassen von E-Mails ist dies eine praktische Zusatzfunktion. Der 1 GHz Prozessor (ARM Cortex), die High-Speed WiFi-n Technologie und das schlanke hochauflösende Display, ermöglichen das Surfen im Internet, wie mit einem PC.

HD-Videos können entweder direkt auf dem Gerät oder, über den integrierten HDMI-Slot, auf dem heimischen Fernseher wiedergegeben werden. Ist das Tablet am TV angeschlossen, wird die komplette Benutzeroberfläche auf dem TV-Bildschirm gezeigt. Die Navigation erfolgt dann über den Touchscreen des Tablets. Mit dem 360° Lage- und Beschleunigungssensor und der „3D open GL Technologie“ in Kombination mit dem HDMI-Slot, wird das Tablet zum Game-Pad. Ein Renn-Game kann beispielsweise direkt auf den Fernseher gebracht werden, während der Spieler das Fahrzeug durch Drehen und Kippen des Tablets steuert.

Die ARCHOS-Geräte können ebenfalls als eBook-Reader genutzt werden. Literatur Klassiker, die neuesten Magazine oder die Lieblings-Comics stehen zum Download zur Verfügung. Es werden alle gängigen Formate inklusive ePup unterstützt. In der ARCHOS AppsLib stehen derzeit rund 10.000 kostenlose Apps zur Verfügung – das Angebot wird stetig erweitert.