Beiträge

TREKSTOR bringt neuen Scooter auf die Straße / e.Gear EG6078 kommt mit austauschbarem Akku im Holm und bis zu 150 kg Zuladung angesaust

Mit dem e.Gear EG6078 geht der nächste straßenzugelassene E-Scooter von TREKSTOR an den Start. Der neue E-Flitzer unterscheidet sich bereits auf den ersten Blick von seinen elektrobetriebenen Straßengefährten: Im Gegensatz zu den meisten anderen E-Scootern befindet sich der Akku beim TREKSTOR e.Gear EG6078 im Holm. Das verleiht dem Elektroroller eine besonders hohe Stabilität und somit die Möglichkeit, bis zu 150 kg zuzuladen. Zum Laden oder Austauschen kann der abschließbare Akku bequem entnommen werden. Zuhause muss also nicht der ganze Scooter in die Wohnung getragen werden, um diesen mit neuer Energie zu versorgen. Plant man längere Trips oder hat keine Zeit zum Laden des verwendeten Lithium-Ionen-Akkus gefunden, bietet TREKSTOR eine zweite Ersatzbatterie an, die dann bei Bedarf einfach ausgetauscht werden kann. Über einen integrierten USB-Ausgang werden unterwegs auch Smartphones und Co. über die Stromquelle des Scooters geladen. Die Reichweite einer Akkuladung ermöglicht Fahrten von bis zu 25 km. Die Ladedauer beträgt rund 5 Stunden. Soll der Scooter im Kofferraum, Wohnmobil oder auf dem Boot verstaut werden, lässt er sich dazu bequem zusammenklappen.

Der neue E-Scooter der TREKSTOR EG60-Modellreihe wird von einem bürstenlosen 300 Watt Motor angetrieben und erreicht damit in kurzer Zeit die erlaubten 20 km/h Höchstgeschwindigkeit. Seine 8 Zoll großen Honeycomb-Reifen minimieren das Risiko eines Reifenschadens und sorgen aufgrund ihrer eingelassenen Löcher gleichzeitig für mehr Federung sowie einen höheren Fahrkomfort als herkömmliche Vollgummireifen. So korrespondieren sie hier mit der Heck-Federung. Mit der elektrischen Motorbremse und der zusätzlichen Trittbremse am Schutzblech manövriert der Fahrer den Scooter sicher und präzise durch den Verkehr. Ein integriertes Licht und Reflektoren helfen dabei im Straßenverkehr zu sehen und gesehen zu werden. Der Lenker ist mit einer Klingel ausgestattet und beherbergt mittig das großzügige Display des EG60. Es informiert mit Tachometer über die Geschwindigkeit sowie über den Status von Batterieladung und Licht.

Der Scooter ist aus Aluminium gefertigt und in den Farbkombinationen Weiß/Schwarz und Grau/Schwarz erhältlich. Er ist nach IP55 geschützt und kann somit auch einen Regenschauer vertragen. Zusammengeklappt misst der Scooter lediglich 114 x 50 x 34 cm, während die Maße im fahrtüchtigen Zustand 105 x 50 x 98 cm betragen. Das Gewicht liegt bei 14 kg. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Netzteil alle Unterlagen, die nötig sind, um den TREKSTOR Scooter anzumelden und auf der Straße fahren zu dürfen.

Ab sofort ist er zu einer UVP von 749 EUR im Handel erhältlich. Im Rahmen der Aktion #HeldenTragenHelm ist ein Gutschein für einen Helm inklusive. Im TREKSTOR Onlineshop steht ein Sortiment aus sechs verschiedenen uvex Helmen mit UVPs von 49,95 Euro bis 169,95 Euro zur Verfügung. Unabhängig davon wo der e.Gear-Scooter gekauft wurde, wird über den beiliegenden Gutscheincode ein Rabatt von 49,95 Euro gewährt. So gibt es das günstigste Modell „uvex i-vo black“ praktisch geschenkt. Einen Ersatzakku gibt es zu einer UVP von 199 EUR.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

E-Mobility-Spezialist IO HAWK wächst stark und zieht um / Neue Niederlassung in Krefeld bietet mehr Platz: Teststrecke für E-Bikes und E-Scooter für Endkunden, verbesserter Kundenservice und große Eröffnungsfeier am 7. Dezember 2019

Zum 20. November 2019 zog die IO HAWK Invest GmbH von Moers nach Krefeld. Der neue Standort in der Breuershofstraße 38 ist nicht nur rund 7-mal größer, er bietet dank seiner Lage und der Nähe zu Düsseldorf eine bessere Erreichbarkeit für Kunden. Diese können die straßenzugelassenen E-Scooter, E-Bikes und Hoverboards von IO HAWK auf der hauseigenen Teststrecke Probe fahren und sich beraten lassen, welches Produkt am besten zu ihnen passt. Wer sein neues E-Mobility-Gefährt in Krefeld abholt, taucht am neuen Standort in die „Delivery Experience“ von IO HAWK ein und genießt den Service vor Ort und sein neues Produkt.

 

Durch das größere Platzangebot kann der Versand der bestellten Produkte schneller erfolgen und Reparaturen oder Upgrades schneller durchgeführt werden. So profitieren die Kunden von einer noch schnelleren Verfügbarkeit von Waren und einem optimierten Servicenetz.

 

Eingeweiht wird der neue Standort mit einer großen Eröffnungsfeier am 7. Dezember 2019, die in der IO HAWK-Lagerhalle am Höffgeshofweg 7 in Krefeld stattfindet. Kunden, Nachbarn und Interessenten sind herzlich eingeladen, sich die neuen Räumlichkeiten anzusehen, das Team, die E-Scooter, E-Bikes, E-Skates sowie Hoverboards kennenzulernen und natürlich die neue Teststrecke einzuweihen. Einmalige Angebote und ein Glücksrad, mit dem die Kunden sich Extra-Rabatte erspielen können, locken ebenfalls zur Eröffnungsfeier von IO HAWK.

 

Alle wichtigen Infos im Überblick:

  • Neue Büro-Adresse: Breuershofstraße 38, 47807 Krefeld
  • Neue Lager-Adresse: Höffgeshofweg 7, 47807 Krefeld
  • Gültig seit: 20. November 2019
  • Eröffnungsfeier: am 7. Dezember 2019, ab 11 Uhr
    in der Lagerhalle am Höffgeshofweg 7

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

TREKSTOR eröffnet ersten Store: E-Scooter, Notebooks, Tablets und mehr dauerhaft zu exklusiven Preisen sowie wöchentlich tolle Angebote

Seit rund 18 Jahren bietet das hessische Unternehmen TREKSTOR innovative Lösungen im Bereich IT und Unterhaltungselektronik. Von Notebooks, Convertibles, MiniPCs, Tablets, Audio-Produkten, Speicherlösungen und Zubehör bis hin zu E-Scootern mit Straßenzulassung, beweist TREKSTOR ein Gespür für Trends sowie die Bedürfnisse des Marktes und der Kunden. Nun reagiert das Unternehmen ein weiteres Mal auf die Wünsche der Verbraucher und eröffnet am 28. November 2019 seinen ersten eigenen Store, nur rund zweieinhalb Kilometer vom Unternehmenssitz entfernt. In der Rodensteinstraße 16 in Bensheim warten donnerstags bis samstags attraktive und exklusive Angebote auf die Besucher des neuen Stores. Darunter dauerhaft Neuware unter Bestpreis, B-Ware, Open Box-Produkte (Kundenretouren) und Restposten zum Sonderpreis. Zudem bietet TREKSTOR wöchentlich wechselnde Angebote. Geschultes Personal steht vor Ort bei der Auswahl mit Rat und Tat zur Seite.

Im 65 m2 großen Store gibt es nicht nur die Unterhaltungselektronik- und IT-Produkte von TREKSTOR. Ein weiterer Vorteil des neuen Stores ist die Möglichkeit, die brandneuen, straßenzugelassenen E-Scooter der e.Gear-Serie live anzusehen. So können Interessierte bequem vor Ort entscheiden, welcher der Elektroflitzer von TREKSTOR am besten zu ihnen passt. Wer noch nicht mit dem Elektroroller anreist, kann das Auto direkt vor dem Store oder im Parkhaus Wilhelm/Fehlheimer Straße abstellen.

„Wir freuen uns unheimlich auf den neuen Store“, sagt TREKSTORs Geschäftsführer Shimon Szmigiel. „Vor Ort haben wir die Möglichkeit, direkt mit dem Endkunden in Kontakt zu treten und zu sehen, was er braucht, welche Fragen er hat und wo wir uns noch weiter verbessern können. Bei der Auswahl der Location haben wir darauf geachtet, dass Kunden uns bequem erreichen können und kurze Wege zu unserem Unternehmenssitz am Berliner Ring gegeben sind“, sagt Szmigiel.

Alle wichtigen Infos im Überblick:

  • Location: Rodensteinstraße 16, 64625 Bensheim
  • Öffnungszeiten:
    – DO: 10:00 – 18:30 Uhr
    – FR: 10:00 – 18:30 Uhr
    – SA: 09:00 – 16:00 Uhr
  • Erster Verkaufstag: 28.11.2019, ab 7:00 Uhr

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

TREKSTOR e.GEAR EG31-Serie

TREKSTOR e.GEAR EG31 erhält Allgemeine Betriebserlaubnis – einen Helm von uvex gibt es zum E-Scooter kostenlos dazu / #HeldenTragenHelm

Die E-Scooter TREKSTOR e.GEAR EG3168 und TREKSTOR e.GEAR EG3178 haben die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für Fahrzeuge gemäß der Verordnung über die Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen am Straßenverkehr (Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung – eKFV) erhalten. Beide Elektrotretroller sind baugleich, haben einen 350 Watt Motor und unterscheiden sich nur im Preis und der Akkuleistung, die maßgeblich für die Reichweite ist.

Der TREKSTOR e.GEAR EG3168 bietet dem Fahrer mit seinen 36 V / 6 Ah / 216 Wh eine Reichweite von 18 km*, während der TREKSTOR e.GEAR EG3178 mit seiner stärkeren Batterie (36 V / 7.5 Ah / 270 Wh) bis zu 7 km* weiter fährt. Beide Akkus haben eine Ladezeit von ca. 5,5 Stunden. Dank großem Radstand, der XXL Standfläche, Federung und der 8,5 Zoll Honeycamb Reifen können auch große Personen bis zu einem Gewicht von 120 kg komfortabel fahren. Die e.GEAR EG31 E-Scooter-Serie wiegt nur 14,5 kg und ist leicht zu transportieren, insbesondere wenn sie zusammengeklappt ist. Die Scheibenbremse am Hinterrad sorgt für Sicherheit. TREKSTOR e.GEAR EG3168 und TREKSTOR e.GEAR EG3178 können für 499 Euro beziehungsweise 599 Euro inklusive eines Gutscheines für einen Helm unter https://www.trekstor-onlineshop.de/eGear-EG31 bestellt werden.

„Als Hersteller von Elektrorollern fühlen wir uns der Sicherheit unserer Kunden verpflichtet. Daher empfehlen wir nicht nur bei E-Scooter-Fahrten stets einen Helm zu tragen, sondern möchten User auch beim Kauf eines geeigneten Modells unterstützen. Als Marktführer im Bereich der Fahrradhelme ist uvex ein Garant für Sicherheit und belegt regelmäßig Spitzenpositionen bei Produkttests. Entsprechend freuen wir uns, einen der größten Hersteller für Schutzausrüstung im Sportartikel-Bereich an unserer Seite zu haben“, sagt Shimon Szmigiel, Geschäftsführer von TREKSTOR, zur Aktion #HeldenTragenHelm. Im TREKSTOR Onlineshop steht ein Sortiment aus sechs verschiedenen uvex Helmen mit UVPs von 49,95 Euro bis 169,95 Euro zur Verfügung. Unabhängig davon wo der e.Gear-Scooter gekauft wurde, wird über den beiliegenden Gutscheincode ein Rabatt von 49,95 Euro gewährt. So gibt es das günstigste Modell „uvex i-vo black“ praktisch geschenkt.

TREKSTOR bringt mit seiner neuen e.Gear-Serie gleich mehrere Elektroroller auf die Straße. Darunter sowohl Flitzer, die nach Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung mit max. 20 km/h unterwegs sind sowie ein Model mit bis zu 45 km/h und Sitz, für das ein Führerschein nötig ist. Die kleinen e.Gear-Scooter kommen in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und bringen unter anderem Features, wie eine extra große Trittfläche, bis zu 350 Watt starke Motoren, luftgefüllte 10-Zoll-Reifen oder eine mögliche Zuladung von bis zu 150 kg mit. Die UVPs der kleinen Scooter liegen zwischen 399 und 699 EUR. Die große 45-km/h-Variante zum Sitzen sorgt mit Allradantrieb, zwei 1000-Watt-Dual-Hub-Motoren und 960 Wh Akkuleistung zu einer UVP von 1499 EUR für Power auf den Straßen. Ab Herbst kommen die E-Scooter auf den Markt.

*Die angegebene Maximal-Reichweite des E-Scooters basiert auf einer Zuladung von 70 kg, einer trockenen Asphalt-Fahrbahn ohne Steigung, Windstille sowie einer Außentemperatur von 25 °C bei 60 % Luftfeuchtigkeit. Abweichungen bei der tatsächlichen Nutzung können auftreten.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

TREKSTOR e.Gear EG60

IFA 2019: TREKSTOR zeigt erstmals seine E-Scooter und hat neue Tablets, Notebooks, MiniPCs in zehn verschiedenen Varianten sowie einen echten Partykracher dabei

TREKSTOR präsentiert auf der IFA ein breites Portfolio an Neuheiten. In Halle 12, Stand 105, warten brandneue Notebooks und Tablets, MiniPCs, ein cooler Party-Speaker und die ersten E-Scooter von TREKSTOR auf die Messebesucher.

TREKSTOR bringt mit seiner neuen e.Gear-Serie gleich mehrere Elektroroller auf die Straße. Darunter sowohl Flitzer, die nach Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung mit max. 20 km/h unterwegs sind sowie ein Model mit bis zu 45 km/h und Sitz, für das ein Führerschein nötig ist. Die kleinen e.Gear-Scooter kommen in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und bringen unter anderem Features, wie eine extra große Trittfläche, bis zu 350 Watt starke Motoren, luftgefüllte 10-Zoll-Reifen oder eine mögliche Zuladung von bis zu 150 kg mit. Die UVPs der kleinen Scooter liegen zwischen 399 und 699 EUR. Die große 45-km/h-Variante zum Sitzen sorgt mit Allradantrieb, zwei 1000-Watt-Dual-Hub-Motoren und 960 Wh Akkuleistung zu einer UVP von 1499 EUR für Power auf den Straßen. Ab Herbst kommen die E-Scooter auf den Markt.

Mit dem Primetab S11B liefert TREKSTOR einen 2-in-1-Allrounder, der für Business- und Freizeit-Einsätze gleichermaßen gerüstet ist. Mit einem 11,6 Zoll großen IPS-Touch-Display mit Full-HD-Auflösung, inklusive abnehmbarer Tastatur, integriertem Ständer und einer Vielzahl von Schnittstellen punktet das Windows-Tablet bei Präsentationen und beim Schreiben genau so wie beim Surfen oder der Wiedergabe von Filmen. Das Multitalent kommt ab Herbst 2019 zu einer UVP von 299 EUR. Auch für Android-Fans hat TREKSTOR Neuheiten im Gepäck: Das Surftab Theatre S11 sorgt mit seinem 11,6 Zoll großen IPS-Bildschirm in Full-HD-Auflösung, Stereo-Speakern, zahlreichen Ein- und Ausgängen sowie Android™ 9 Pie, ab Anfang September 2019 überall für Kinofeeling. Das Tablet ist dann zu einer UVP von 199 EUR zu haben.

Die Notebook-Range von TREKSTOR zeigt seinen neuesten Zuwachs ebenfalls auf der IFA in Berlin. Das Surfbook A15 bietet ein 15,6 Zoll Full-HD-IPS-Display, einen Intel® Core® i3-Prozessor und 8 GB RAM. Weiterhin hat der Nutzer die Wahl zwischen einer 256, 512 und 1024 GB großen SSD, die sich über den beliebten M.2 SSD-Erweiterungsslot, den TREKSTOR den meisten seiner Notebooks spendiert, zusätzlich upgraden lässt. Das schwarze Device läuft mit Windows 10 Home im S-Modus, kommt im Oktober 2019 und ruft lediglich eine UVP von 399 EUR für die 256 GB Version auf, die 512er Variante gibt es für 449 EUR und das Modell mit 1024 GB SSD für 499 EUR.

Effizienz hat sich auch der neue MiniPC von TREKSTOR auf die Fahne geschrieben. Der WBX5005 liefert eine schnelle SSD und zahlreiche Anschlüsse im ultra-kompakten Format. Mit dem Funktionsumfang eines Rechners nimmt er auf dem Schreibtisch nicht mehr Fläche in Anspruch als eine Untertasse. Er misst lediglich 112 x 124 x 44,5 mm und ist in zehn verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich, die sich in Bezug auf Arbeitsspeicher, Betriebssystem und Größe der verbauten SSD unterscheiden. Die UVPs liegen zwischen 249 EUR und 429 EUR.

Doch TREKSTOR hat mit einem neuen Portfolio nicht nur an die Arbeit gedacht – für eine ausgelassene Feier bringt das Bensheimer Unternehmen den Party BT. Der kräftige Bluetooth-Speaker im Ghettoblaster-Look sorgt mit coolen Lichteffekten, einem 4-Zoll-Subwoofer sowie einem 2,5-Zoll-Hochtöner und einer Ausgangsleistung von 20 Watt für Party-Feeling. Noch mehr Stimmung kommt dank der Karaoke-Funktion und des mitgelieferten Mikrofons auf. Als Musikquelle können neben einer SD-Karte auch Smartphone und Co. dienen. Dazu verfügt der Entertainer aus dem Hause TREKSTOR über eine Bluetooth-Schnittstelle und einen AUX-Eingang. Ab Ende August 2019 ist er für 59,99 EUR zu haben.

Gern stellen wir Ihnen die Neuheiten von TREKSTOR auf der IFA in Halle 12, Stand 105, persönlich vor und freuen uns dazu über Ihren Terminvorschlag.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de