Beiträge

ARCHOS Bolt2 silv

Neuer ARCHOS Bolt verfügbar / Elektro-Roller geht in die zweite Runde: 250 Watt Motor, fünf Geschwindigkeitsstufen, IP54 und 20 km/h Speed

Der coole Elektro-Roller ARCHOS Bolt bietet einen maximalen Speed von 20 km/h und lässt sich in fünf verschiedene Geschwindigkeitsstufen einstellen. Mit einer Batterieladung legt er bis zu 10 km zurück. Dank seines geringen Gewichts von 7,2 kg inklusive Akku ist der umweltfreundliche Stromer ein perfekter Begleiter in Bus, Straßenbahn und Co. Dazu lässt er sich mit einem Handgriff zusammenfalten und nimmt beim Parken in der Wohnung kaum Platz in Anspruch.

 

Die LED-Anzeige des ARCHOS Bolt informiert über den Ladestatus, die zurückgelegte Strecke, Geschwindigkeit und den aktuellen Speed-Mode. Der 250 Watt Motor wird vom einem Li-Ion-Akku mit 24 V und 4,0 Ah angetrieben, der nach 2 – 3 Stunden wieder komplett aufgeladen und bereit für die nächste Tour ist. Sein robuster Rahmen aus hochwertiger Aluminium-Legierung ermöglicht einen langlebigen Fahrspaß. Hinzu kommt der Spritzwasserschutz nach IP54. Mit 5,5 Zoll großen Reifen rollt der ARCHOS Bolt über die ein oder andere Unebenheit hinweg, seine maximale Traglast liegt bei 120 kg.

 

Für Sicherheit sorgt ein duales Bremssystem mit Hinterrad- und Motorbremse. Muss der kleine E-Roller einmal draußen warten, kann dazu bequem der ausklappbare Ständer genutzt werden. Das Mindestalter für den Gebrauch des Cruisers beträgt 14 Jahre. Den Bolt bietet ARCHOS in zwei verschiedenen Lackierungen an, so dreht er wahlweise in Schwarz oder Silber seine Runden.

 

Ab sofort ist ARCHOS kleiner Elektro-Flitzer zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 349 Euro im Handel erhältlich.

 

Technische Details

 

Hardware
Motor250 W
Geschwindigkeitbis 20 km/h, 5 Geschwindigkeitsstufen
Steigungswinkelbis 15°
Reifen5,5 Zoll
Ständerintegriert
RahmenAluminium-Legierung
WasserbeständigNach IP54
Abmessungen105 x 99 x 14 cm (ausgeklappt)

100 x 40,5 x 23,5 cm (zusammengefaltet)

Gewicht7,2 kg
Max. Traglast120 kg
Altersbeschränkungab 14 J.
Display 
LCDschwarz/weiß Darstellung
Angezeigte InfosLadestatus, Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke
Akku
Laufzeit10 km pro Akkuladung
Typ Li-Ion
EntnehmbarNein
Kapazität24 V, 4,0 Ah
Ladespannung90 – 240 V 50 – 60 Hz
Ladedauer2 – 3 h
Lieferumfang
 ARCHOS Bolt
 Netzteil/Ladeadapter
 Dokumentation
 
Akkulaufzeit und Ladezyklen variieren mit Nutzungsdauer und Einstellungen.
Alle Marken und Produktbezeichnungen sind registrierte Handelsmarken und Eigentum der jeweiligen Inhaber. Irrtümer, Auslassungen und Änderungen vorbehalten. Spezifikationen und Fotos unverbindlich. Haftung ausgeschlossen. ARCHOS 2017.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

ARCHOS Urban eScooter

ARCHOS @ MWC 2017 / ARCHOS präsentiert erste eMobility-Range: Umweltfreundliche Mobilität mit Spaßfaktor: ARCHOS Urban eScooter, ARCHOS Bolt und ARCHOS X3

Grevenbroich – 27. Februar 2017 – Fast alle europäischen Ballungsräume kämpfen mit langen Staus, schlechter Luftqualität und Lärm. Mit seinem neuen, vernetzten Urban Mobility Line-Up, präsentiert der französische Hersteller ARCHOS auf dem Mobile Word Congress eine effiziente und umweltfreundliche Art der Fortbewegung.

Die digitale Vernetzung, Sharing-Portale und automatisierte Fahrzeuge leisten einen Beitrag zur Verbesserung von Sicherheit und Effizienz im Straßenverkehr. Hinzu kommen neue Akkus, schnelle Ladevorgänge und elektronische Antriebstechnologien als Alternative.

„Bei ARCHOS sind wir davon überzeugt, dass Elektromobilität im Trend liegt. Seit Monaten arbeiten wir an neuen vernetzten Mobility-Lösungen und umweltfreundlichen Fortbewegungsmitteln, dazu haben wir Partnerschaften mit innovativen Unternehmen geschlossen. Daraus resultierend präsentieren wir auf dem diesjährigen Mobile World Congress unsere neuen „Urban Mobility“ Produkte“, erklärt Loïc Poirier, CEO von ARCHOS.

ARCHOS Urban eScooter

Der ARCHOS Urban eScooter ist leicht und kompakt. Bei einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h hat er eine Reichweite von etwa 25 km. Auch Steigungen von 15° können den eScooter nicht aufhalten. Der Flitzer punktet außerdem mit intuitiver Bedienung: Ein Button zum Beschleunigen, ein weiterer zum Bremsen. Er ist mit Scheinwerfer, Klappständer und Fußrasten ausgerüstet. Der ARCHOS Urban eScooter ist elektrobetrieben und lädt sich in nur 180 Minuten an einer herkömmlichen Steckdose vollständig auf. Das doppelte Stoßdämpfer- sowie das elektronische Brems-System machen ihn zu einem sicheren Begleiter. Eine dazugehörige App informiert über Geschwindigkeit und Ladestatus. Der ARCHOS Urban eScooter kommt für 749 Euro in den Handel.

  • Einfach und kompakt faltbar
  • 25 km Akkulaufzeit
  • Bis zu 20 km/h schnell
  • 14,15 kg Gewicht (inkl. Akku)
  • 15° Steigungswinkel
  • Doppeltes Stoßdämpfer-System

 

ARCHOS Bolt

Der innovative ARCHOS Bolt besteht aus einer hochwertigen Aluminium-Legierung und kombiniert dazu widerstandsfähige, langlebige Materialien. Der kleine Roller erreicht eine Geschwindigkeit von 15 km/h und ist leicht zu bedienen, seine maximale Traglast liegt bei 90 kg. Ein integriertes LED-Display zeigt die gefahrenen Kilometer und den Akkustand an, die Geschwindigkeit ist am Lenker regelbar. Mit einem Handgriff ist der 8 kg leichte Cruiser zusammengefaltet, für reaktionsschnelles Bremsverhalten ist beim ARCHOS Bolt eine Hinterradbremse mit einer Motorbremse kombiniert. Der ARCHOS Bolt kommt zu einer UVP von 399 Euro in den Handel.

  • Einfach zusammenfaltbar
  • 12 km Reichweite
  • Bis zu 15 km/h schnell
  • 8,28 kg leicht

 

ARCHOS X3

Leise, sauber und ohne CO2-Emission – der ARCHOS X3 ist die umweltfreundliche Antwort auf steigende Benzinkosten und überfüllte Straßen. Einen Motorradführerschein braucht man für diesen Roller nicht – sein 1 kW Motor entspricht der Leistung eines 50ccm3 Benzinrollers, somit ist der Autoführerschein ausreichend. Durch seinen Elektroantrieb erreicht der eRoller seine Höchstgeschwindigkeit nach nur ca. 3 Sekunden. Der ARCHOS X3 ist in coolem Mattschwarz lackiert, ein Topcase für Helm oder Tasche ist ebenfalls an Bord.

Der X3 legt mit einer Akkuladung im Schnitt 60 Kilometer im Stadtverkehr zurück. Zum Aufladen wird der Roller einfach an die Steckdose gehängt und ist nach 6 Stunden Ladedauer wieder einsatzbereit. Der ARCHOS X3 kommt zu einer UVP von 999 Euro in den Handel.

  • Vollkommen elektrisch
  • Keine Instandhaltung, kein Benzin, kein Öl, kein CO2
  • Inklusive Topcase
  • Europäische Zertifizierung als Einsitzer
  • Coole mattschwarze Lackierung

 

Das ARCHOS Urban Mobility Line-Up wird auf dem ARCHOS Stand des MWC 2017 (Halle 6, Stand Nr. B60) ausgestellt.

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de