Musikalischer Begleiter für alle Lebenslagen / BOOMPODS „aquapod“ ist wasserdicht und kommt mit Fahrradhalterung, Saugnapf, Karabiner sowie Trageband

Der neue Lautsprecher der englischen Marke BOOMPODS lässt Musikliebhaber nicht im Regen stehen – zumindest nicht allein. Mit IPX-7 Zertifizierung trotzt die portable Box dem Herbstwetter und kann sogar zeitweise komplett Unterwasser getaucht werden. Das umfangreiche Zubehör, das dem „aquapod“ beiliegt, rüstet ihn für unterschiedlichste Einsätze: Als Musikquelle auf Fahrradtouren, unter der Dusche, beim Wandern, auf dem Boot, am Pool oder im Garten. Die runde Box liefert 3,5 Watt und 70 db Audio-Power. Sie verbindet sich via Bluetooth 4.0 oder 3,5 mm Klinke mit Smartphone, Tablet und Co. Zum Aufladen des integrierten Akkus, bietet BOOMPODS „aquapod“ zudem einen USB-Port. Alle Anschlüsse werden von wasserfesten Gummi-Klappen sicher abgedichtet. Über das integrierte Mikrofon lässt sich der Lautsprecher auch als Freisprecheinrichtung nutzen. Seine kompakten Maße von 35 mm Tiefe und einem Durchmesser von 89 mm sowie 105 Gramm Gewicht, machen den „aquapod“ extrem portabel.

 

Optisch und haptisch verfügt der Speaker über ein BOOMPODS-typisches, abgerundetes Design mit einer angenehmen, seidigen Oberfläche. Die Lautsprecher sind wahlweise in den Farben Orange, Grün und Blau zu haben.

 

Der BOOMPODS „aquapod“ ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,90 Euro im Handel erhältlich. Im Lieferumfang sind neben einer Fahrradhalterung, einem Saugnapf, einem Karabiner und einem Trageband auch ein USB-Ladekabel und eine Anleitung enthalten.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de