GOLEYGO: Die Hundeleine mit dem „Klick“ bei „Die Höhle der Löwen“ / Einhändig und in Sekundenschnelle werden Hunde mit bis zu 80 kg Gewicht an- und wieder abgeleint – dank eines neuen, innovativen Magnet-Rastverschlusses

Köln, 2. Oktober 2018. Die Einkaufstüte, das Handy, den Kaffee oder den Regenschirm in der Hand und gleichzeitig den Hund an- oder ableinen – dieses Problem kennt wohl jeder Hundehalter. Bisher gab es wenig Alternativen, um die Tasche nicht auf den Boden zu stellen, das Mobiltelefon nicht risikoreich zwischen Ohr und Schulter zu klemmen, den Coffee to go nicht auf dem unappetitlichen Parkmülleimer abzustellen oder sich nassregnen zu lassen. Das fiel auch Tim Ley beim Versuch seinen quirligen Jack-Russell-Terrier-Mix an die Leine zu legen immer wieder auf. So kam der 33-jährige Tüftler aus Köln auf die Idee, den Karabiner durch ein innovatives Magnet-Rastsystem zu ersetzen. GOLEYGO ist das Ergebnis: Ein Set aus Halsband bzw. Geschirr und Leine, ausgestattet mit dem „Klick-Verschluss“. Das bedeutet weniger Stress für Halter und Hund.

Am Halsband oder Geschirr befindet sich ein kleiner Kugelstift, der mit der Magnetfassung an der Leine per „Klick“ einrastet und so für einen schnellen und vor allem sicheren Halt sorgt. Der Verschluss hält einer Zugkraft von bis zu 250 Kilogramm stand – so können auch Halter großer und zugstarker Rassen (bis 80 kg) GOLEYGO nutzen. Gelöst wird die Verbindung ebenfalls mit einem Handgriff – wenn gewünscht sogar unter Volllast. Die zwei Meter langen Leinen lassen sich flexibel einstellen, alternativ gibt es auch eine Rollleine mit bis zu fünf Metern Länge. Der Einführungspreis für ein Set aus Leine und Halsband oder Geschirr ist ab 24,99 EUR.

Die einfache Handhabung und die Sicherheit des Verschlusses überzeugten auch Leys Geschäftspartner Jérôme Glozbach de Cabarrus. Gemeinsam stellen sie GOLEYGO am 2. Oktober 2018, um 20:15 Uhr, den Löwen auf VOX vor und bewerben sich um ein Investment der Profis. „Wir sind sicher, dass unser Produkt nur der Anfang von etwas Großem ist. Das System kann Karabiner in vielen Bereichen ersetzen. Beispielsweise arbeiten wir bereits an der Entwicklung einer Führ- bzw. Longier-Leine für Pferde. Wir sind gespannt, ob die Löwen ebenso viel Potential sehen und wir sie von GOLEYGO – unserer Hundeleine mit dem „Klick“ – überzeugen können“, sagt Jérôme Glozbach de Cabarrus.

 

Ansprechpartner für Journalisten:

Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

Till Konstanty • till(at)konstant.de


Downloads

Setbild v.l. R. Dümmel, T. Ley, J. Glozbach de Cabarrus, F. Thelen

Download