Beiträge

ARCHOS mit sehr starkem Wachstum: + 30 % in Q3 2015

Erträge Q3 2015 versus Q3 2014

 

M€ (nicht testiert)Q3 2015Q3 2014Var in M€Var in %
Europa24.719.75.025 %
Rest of the World8.55.33.261 %
Logic Instrument1.51.7-0.2-14 %
GESAMT34.726.78.030 %

 

Die Erträge im Q3 2015 sind um 30 % höher als die Erträge des Q3 2014, und manifestieren ein sehr starkes Wachstum. An dieser Performance sind alle Regionen, insbesondere aber Europa, sowie alle Produktsegmente beteiligt.

 

Year to Date (YTD = seit Jahresbeginn) September Erträge 2015 versus 2014

Die Erträge der ersten neun Monate belaufen sich auf 103,8 M€, und haben, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2014, um 24 % zugenommen.

 

M€ (nicht testiert)YTD 2015YTD 2014Var in M€Var in %
Europa72.059.013.022 %
Rest of the World26.020.25.829 %
Logic Instrument*5.84.81.022 %
GESAMT103.884.019.824 %

* 2014: beinhaltet Erträge von Logic Instrument ab 23/01/2014, Stichtag Übernahme von Logic Instrument

 

 

Wachstumsfaktoren

  • Ein beschleunigtes Wachstum in Europa: relevante Smartphone Produktpalette

Mit dem Eintritt in die Top 10 bei Smartphone Lieferungen hat sich ARCHOS zu einem bedeutenden Player im Segment der SIM-Lock freien Geräte entwickelt. Basierend auf diesem Erfolg verfügt die Marke nun über die Aktiva, um sein zukünftiges Wachstum zu beschleunigen. Der Launch der Diamond Range bezeugt die Innovationskraft des Unternehmens.

 

  • Nachweisbare Erfolge in neuen Märkten

Die Gruppe betreibt erfolgreich ihre Entwicklung in der Region “Rest of the World”. In Ägypten erreicht ARCHOS im Q3 2015 den vierten Platz der am meisten verkauften Tablet Marken im Jahr 2015 (Quelle GfK). Weitere, wichtige Verträge wurden mit Novaphone in Algerien, PSD in Vietnam, Al Haddad in Saudi Arabien, Reddington in Nigeria und Gasei in Argentinien geschlossen.

 

  • Ein neues Momentum im Tablet Markt und die Zunahme von Verkäufen im Business-Bereich

Die kürzlich vorgestellten LTE-Tablets, die Entwicklung von „2-in-1” Convertibles und das Vorantreiben von Mobilität für Business-Märkte eröffnen dem Unternehmen ARCHOS neue Wachstumsmöglichkeiten.

 

Ausblick

ARCHOS hat heute den Launch von PicoWAN, dem LP-WAN (Low Power – Wide Area Network) Netz bekannt gegeben. PicoWAN wird das erste kollaborative, über Landesgrenzen hinausgehende, dichteste und energiesparendste LP-WAN Netz in Europa für Connected Objects sein und zu äußerst günstigen Konditionen verfügbar sein. Die Gruppe demonstriert somit ihre Innovationskraft in einem hochtechnologischen Umfeld[1].

 

Nach drei Quartalen anhaltendem Wachstum mit + 17 % in Q1, + 25 % in Q2 und + 30 % in Q3 2015, gibt sich die Gruppe dynamisch und sieht ein Potential von 20 % Ertragssteigerung versus 2014.

 

Das Vorantreiben der Wachstumsspanne soll mit einem gefälligen Produkt-Mix und einer optimierten Wertschöpfungskette in Kombination mit einem Eurokurs über 1,10 versus USD geleistet werden.

 

Nachdem das Unternehmen seine Position in Europa konsolidieren konnte, geht ARCHOS nun verstärkt in neue Wachstumsmärkte. Sofern wirtschaftliche und geopolitische Gegebenheiten es zulassen, wird die Gruppe weiterhin zweitstellige Wachstumsraten anstreben und die Profitabilität der Gruppe weiterhin nachhaltig im Rahmen ihres 3-Jahres-Planes ausbauen.

 

Notiz an den Leser: Diese deutschsprachige Version ist eine freie Übersetzung der originalen Pressemitteilung in Französischer Sprache und auf der Corporate Webseite des Unternehmens (archos.com) verfügbar. Im Falle von Abweichungen der Übersetzung vom französischen Original ist dieses vorrangig zu behandeln.

 

[1] Details enthält die PicoWAN Pressemitteilung

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

IFA-News: ARCHOS bietet die Wahl: Baugleiches 4G/LTE Smartphone auf Windows- oder Android-Basis

Zwei weitere neue 5 Zoll Smartphones mit identischen Spezifikationen, aber unterschiedlichen Betriebssystemen für unter 130 Euro hat ARCHOS auf der IFA im Gepäck: Das ARCHOS 50 Cesium auf Windows 10-Basis und das, auf Android 5.1 basierte, ARCHOS 50e Helium.

“Diese beiden fast übereinstimmend ausgestatteten Smartphones erlauben es, das bevorzugte Betriebssystem und damit die bevorzugte Benutzeroberfläche zu wählen“, erläutert Loic Poirier, CEO von ARCHOS.

Überzeugende Hardware-Ausstattung  

Das ARCHOS 50 Cesium und das ARCHOS 50e Helium sind ein Zwillingspaar in Sachen Hardware-Ausstattung und Design. Beide Smartphones verfügen über brillante 5 Zoll große HD-Displays mit IPS-Technologie für kristallklare Farben und breite Betrachtungswinkel. Beide sind mit einem Qualcomm Quad-Core Prozessor mit 1,1 GHz ausgerüstet und decken somit ein perfektes Leistungsspektrum ab: vom simplen Messaging bis hin zu speicherintensiven Games. Die schlanken Gehäuse punkten mit schönen Rundungen und Metallrahmen.

4G/LTE Konnektivität sorgt für schnelles Internet und hohe Datengeschwindigkeiten. Front- und Back-Kamera mit 2 MP und 8 MP ermöglichen gestochen scharfe Fotos und Selfies gleichermaßen.

Individuelle Software-Ausstattung

Während das ARCHOS 50 Cesium auf Windows 10 basiert, kommt das ARCHOS 50e Helium mit Android 5.1 Lollipop. So werden die individuellen Vorlieben bei der Wahl des Betriebssystems berücksichtigt.

Das aktuelle Windows 10 beinhaltet die digitale Assistentin Cortana, Microsoft Office Apps, ein intuitives Email-Fach, etc, während Android 5.1 Lollipop ein optimiertes Akku-Management, ein dynamisches Benachrichtigungssystem und ein benutzerfreundlich strukturiertes Interface bietet.

Das ARCHOS 50 Cesium und das ARCHOS 50e Helium kommen im November 2015 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129,99 Euro in den Handel. Weitere Informationen über die Produkte von ARCHOS unter www.archos.com.

Erweiterung des internen Speichers   

Die innovative Software ARCHOS Fusion Storage ermöglicht die Erweiterung des internen Speicherplatzes: Durch Fusion Storage wird der interne Speicher des Smartphones mit dem Speicher der microSD Karte fusioniert und als Gesamtspeicher verwaltet. So entfallen die Herausforderungen durch Begrenzungen des internen Speichers oder Nichtauslagerung von Apps. Das ARCHOS 50e Helium wird mit ARCHOS Fusion Storage ausgestattet.

Technische Details

Hardware
ProzessorQualcomm Snapdragon 210 – 4 x 1,1 GHz Cortex A7
Grafik-ProzessorAdreno 304
RAM1 GB
Interner Speicher8 GB
SpeichererweiterungmicroSD Karten bis 32 GB
Abmessungen + Gewicht147 x 72,5 x 8,5 mm / TBC
Display
Diagonale5 Zoll
Auflösung1280 x 720 Pixel (HD)
TechnologieIPS (294 ppi)
Software
BetriebssystemARCHOS 50e Helium – ANDROID™ 5.1 LollipopARCHOS 50 Cesium – Windows 10
Application StoreGoogle Play / Windows Store
Funktechnologie
SIM Karten2 x Micro SIM Dual Active
4G / LTE 800 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
3G / UMTS / WCDMA 900 / 2100 MHz
GSM / GPRS / EDGE 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
DatenübertragungsratenLTE/4G (cat.4) 150 Mbps / 50 Mps, DC-HSPA+ 42 Mbps / 11 Mbps
SMS / MMSja
Wifija, und Wifi Hotspot-Unterstützung
Wifi Directja
Bluetooth4.0 Smart Ready
GPS / A-GPSja
SAR / DASTBC
Kamera 
Frontkamera2 MP
Hauptkamera8 MP Autofokus, LED-Blitz
Video-CodierungTBC
  Akku
Kapazität2100 mAh
TypLi-Ion
Netzteil/Ladeadapter5V 1A micro USB
Multimedia
Video-WiedergabeVideo Playback H.265, H.264 bis 720p Auflösung – 30 fps/ AVI/MP4/3GP
Audio-WiedergabeAudio Playback MP3, WAV (PCM/ADPCM), AAC, AAC+ 5.1, OGG Vorbis
AlarmfunktionVibration, MP3-, MAV-Klingeltöne
Bild-WiedergabeJPEG, BMP, PNG, GIF
uPnP /DNLAja, mit Video – und Media Server Apps
Schnittstellen + Sensoren
Lautsprecherja
Audio-Ausgang3,5 mm Buchse
Mikrofonja
USBMicro USB V2.0
G-Sensorja
Lieferumfang
ARCHOS 50e Helium oderARCHOS 50 Cesium
 Netzteil/Ladeadapter, Akku, InEar Freisprech-Kit
USB Datenkabel
Dokumentation

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

JackPOD: BOOMPODS erstmals auf der IFA in Berlin / Von wasserfesten Boxen bis zu kabellosen Sport-Kopfhörern mit LED-Licht

Die englische Marke BOOMPODS stellt ihr Repertoire an Lautsprechern, Kopfhörern sowie Accessoires und Power-Lösungen erstmals auf der Internationalen Funkausstellung aus. In Halle 13, Stand 116, ist unter anderem der „aquapod“ zu sehen. Ein portabler Lautsprecher der dank IPX7-Zertifizierung sogar Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen bietet und so auch am Pool, beim Duschen oder Bootfahren für Musik sorgt. Die kompakte Box ist mit Bluetooth 4.0 ausgestattet und bringt es auf 70 db Audio-Power. Das verbaute Mikrofon macht sie zudem zur Freisprecheinrichtung. Die UVP liegt bei 49,90 Euro.

 

 

Ebenfalls wasserresistent sind die kabellosen Sport-Kopfhörer „sportpods VISION“. Sie sorgen beim Joggen oder im Fitness-Studio für Sicherheit und Komfort. Der intelligente Ohrbügel bietet nicht nur Halt, er ist außerdem mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. Dieses Sicherheitsfeature stellt beispielsweise beim Joggen sicher, dass der Läufer auch bei Dämmerung oder Dunkelheit von seiner Umwelt wahrgenommen wird und Unfälle vermieden werden. Je nach Farbwahl des Kopfhörers leuchtet das Verbindungsstück zwischen rechtem und linkem Kopfhörer in Blau, Grün oder Rot. Die kabellose Datenübertragung erfolgt via Bluetooth 4.0. Dank IPX6-Zertifizierung sind Regen oder Schweiß kein Problem. Titel und Lautstärke können bequem am Ohrhörer reguliert werden. Ebenso ist ein Mikrofon zum Telefonieren verbaut. Die unverbindliche Preisempfehlung für die sportlichen Begleiter liegt bei 69,90 Euro.

 

 

Auch eine On-Ear Variante hat BOOMPODS im Repertoire. Die „wireless headpods” Kopfhörer verbinden sich ebenfalls über Bluetooth 4.0 mit der Musikquelle. Mit Bedienfeld am Ohrhörer und integriertem Mikrofon sorgen sie für komfortables Musikhören und Telefonieren. Dank praktischem Klapp-Mechanismus und der mitgelieferten Neopren-Tasche eignen sich die Headphones optimal zum Reisen. Sie sind in Schwarz und Weiß zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 64,90 Euro im Handel erhältlich.

 

 

Neben weiteren Kopfhörern, Lautsprechern und Power-Lösungen, zeigt BOOMPODS in Berlin auch die schlanken „Powercase“-Hüllen für iPhones, die über einen 2400 mAh, 3100 mAh bzw. 4000 mAh Zusatz-Akku verfügen und das Smartphone gleichzeitig vor Kratzern und Stößen schützen. Für große Ladekapazitäten von bis zu 12.000 mAh präsentiert BOOMPODS den „megapod“ mit integrierter Taschenlampe und grün leuchtendem Power-Button.

CeBIT 2015: ARCHOS präsentiert innovative „Fusion Storage” Speicher-Software und kündigt Android Tablet mit 256 GB an

ARCHOS, die französische Marke aus dem Bereich der Consumer Technologie, präsentiert eine Innovation im Bereich Storage: eine zukunftsweisende Software, die den Speicher jeder beliebigen microSD-Karte übergangslos mit dem internen Speicher der Hardware kombiniert. Außerdem bringt ARCHOS für Nutzer mit besonders hohen Anforderungen an Speicherplatz die neuen Magnus-Tablets, die mit bis zu 256 GB internem Speicher ausgestattet sind.

Fusion Storage von ARCHOS
Mit dieser innovativen Software optimiert ARCHOS das Speichern von Daten durch das Verschmelzen des internen Speichers mit dem Speicher externer microSD-Karten. ARCHOS ist der einzige Tablet- und Smartphone Hersteller, bei dem diese Technologie zum Einsatz kommt.
Aktiviert der Nutzer Fusion Storage, wird der Speicher der microSD-Karte unbemerkt im Hintergrund mit dem internen Speicher des Gerätes kombiniert. ARCHOS Fusion Storage arbeitet schnell, migriert Daten automatisch und optimiert die Speichernutzung. Daraus resultiert wesentlich mehr Platz für die Installation von Apps und Games, für große Dateien und Multimedia.
Alle neuen ARCHOS Tablets und Smartphones werden mit dieser neuartigen Speicherlösung ausgeliefert. Ausgewählte, bereits verfügbare Modelle bekommen ein automatisches Update per OTA.

Die Magnus Range – Tablets mit bis zu 256 GB
Mit seinen neuen Magnus Tablets mit bis zu 256 GB internem Speicher, besinnt sich ARCHOS auf seine Wurzeln und liefert wieder Speichergiganten – statt, wie früher mit Festplatte, jetzt mit ultraschnellem Flash-Memory.
Das ARCHOS 94 Magnus bietet satte 256 GB Speicherplatz, das 101 Magnus Plus kommt mit geräumigen 128 GB daher. Neben dem üppig bemessenen Speicher bieten beide Tablets eine beeindruckende Display-Brillanz für Games, Apps, HD-Filme, Multimedia oder Surfen.
Leistung liefern schnelle Cortex A17 Quad-core Prozessoren, die mit Effizienz für lange Akkulaufzeiten sorgen. Auch Apps und Spiele laufen flüssig. Beide Magnus-Tablets stecken in superdünnen Gehäusen.
Das ARCHOS 101 Magnus Plus 128 GB ist ab April 2015 für 299 Euro erhältlich.
Das ARCHOS 94 Magnus 256 GB ist ab April 2015 für 299 Euro exklusiv im archos.com Onlineshop bestellbar.
Das ARCHOS 101 Magnus 64 GB wird für 169 Euro in den Handel kommen.

 

Technische Details

 ARCHOS 101 MagnusARCHOS 94 Magnus ARCHOS 101 Magnus +
BetriebssystemAndroid 4.4 KitKat
ProzessorMediatek MT8127Quad core – 1.3GHzQuad-core Rockchip RK 3288 ARM Cortex A17 – 1.8 GHzQuad-core RK 3288 ARM Cortex A17 – 1.8 GHz
GrafikprozessorMali450 MP4MaliT764MaliT764
Display10,1’’ IPS-ähnlich 1024×6009.4’’ IPS HD
1280×800
10.1’’ IPS1920x1200
RAM1 GB1.5 GB2 GB
Interner Speicher64 GB256 GB128 GB
Kamera2MP Back / VGA Front5MP Back / VGA Front5MP Back / 2MP Front
microSDja – bis 128 GB
SchnittstellenBluetooth / Wifi / GPS / Mini HDMI
Akku4000mAh6400mAh7000mAh
Abmessungen Gewicht262 x 156 x1 2mm550g240 x 10 x 172mm
570g
240 x 10 x 172mm
570g
UVP169,99€299,99€299,99€

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

CeBIT 2015: ARCHOS 50 Oxygen Plus: Die perfekte Verbindung von Design und Performance

Mit dem ARCHOS 50 Oxygen Plus stellt das französische Unternehmen ARCHOS sein neues Smartphone vor, das Ergonomie, Design und Performance zu einem erschwinglichen Preis kombiniert.
Herausragende Display-Qualität
Das 50 Oxygen Plus hat ARCHOS mit einem Bildschirm von JDI (Japan Display Inc.) ausgestattet. JDI ist einer der renommiertesten Hersteller hochwertiger LCD-Bildschirme für die Smartphone-Industrie. Das HD-Display (1280 x 720) des ARCHOS 50 Oxygen Plus spielt in Sachen Bildqualität, Display-Tiefe und Energieverbrauch in der Technologie-Oberliga.
Überzeugend sind darüber hinaus das extrem schlanke Design und die Ergonomie des ARCHOS 50 Oxygen Plus. Die Gehäusetiefe misst lediglich 7,2 mm bei nur 125 Gramm Gewicht – so liegt das 50 Oxygen Plus außergewöhnlich leicht in der Hand.

Das leistungsstarke Smartphone
Ein schneller Octa-Core 3G Prozessor und die leistungsstarke GPU ermöglichen es dem Anwender, Spiele, Videos und Apps ohne Verzögerungen zu genießen. Für Multimedia-Aufnahmen bietet das ARCHOS 50 Oxygen Plus eine 8 MP Haupt- und eine 5 MP Frontkamera. Für Fotos sind verschiedene Bild-Modi einstellbar.
Wie die meisten Smartphones von ARCHOS kann das 50 Oxygen Plus mit zwei SIM-Karten ausgestattet werden. Der interne Speicher ist 16 GB groß und über einen microSD Slot erweiterbar.
Diese 3G-Version des ARCHOS 50 Oxygen Plus kommt Ende März 2015 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro in den Handel.

Das ARCHOS 50 Oxygen Plus als 4G-Version: noch mehr Performance
Das französische Unternehmen arbeitet bereits an einer 4G-Version dieses außergewöhnlichen Smartphones und kündigt die Markteinführung für Juni 2015 an. Die 4G-Version des ARCHOS 50 Oxygen Plus wird mit Android Lollipop und einem 4G Octa-Core MT6752 Prozessor ausgestattet sein. Bei unverändertem Design kommen mit 4G noch mehr Leistung und schnellere Datentransferraten unter die Haube dieses Smartphones.

 

Technische Details

Hardware
ProzessorMediatek MT6592 / Octa-Core mit 1,4 GHz Cortex A7
Grafik-ProzessorMali 450MP4
RAM1GB
Interner Speicher16GB
SpeichererweiterungmicroSD Karten bis 128 GB (bei Formatierung im fat32 Standard)
Abmessungen + Gewicht143,5 x 72,5 x 7,2 mm
125g
  Display
Diagonale5 Zoll (12,7 cm)
Auflösung1280 x 720 (HD)
TechnologieIPS JDI LCD Technologie, kapazitiv, Multitouch
 LED BenachrichtigungJA
  Funktechnologie
SIM Karten2 Steckplätze für gleichzeitiges Einsetzen von:
1 x Micro SIM + 1 x Nano SIM
oder
1x Micro SIM + 1 x Micro SD
3G / UMTS / WCDMA Frequenzen900 / 2100 MHz
GSM / GPRS / EDGE Frequenzen850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
Datenübertragungs-
raten
HSPA + 21 Mbps / HSUPA + 5.76 Mbps
SMS / MMSJA
WifiJA
Wifi DirectJA
BluetoothJA, 4.0 mit A2DP, EDR
GPS / A-GPSJA
SAR / DASSAR MAX : Kopf: 0.531W/Kg, Körper: 0.484W/Kg
  Software
BetriebssystemAndroid 4.4 “Kit Kat”
App StoreGoogle Play
Internet BrowserGoogle Chrome
SprachassistentGoogle Now
Vorinstallierte
Google Apps
Gmail, Calendar, Hangouts, Play Music, Play Movies, Play Books
Vorinstallierte
ARCHOS Apps
Video, Files
Email-KompatibilitätPOP/IMAP/ Exchange Active Synch/ SMTP/Push Mail
   Kamera 
Front Kamera             5 MP
Back Kamera           8MP Auto Focus mit LED Blitz
Video-Codierung           1080p
Sensor           BSI Sensor
  Akku
Kapazität           2000 mAh
Typ           Li-ion / fest eingebaut
Gewicht           N/A
Ladeadapter           5V 1 A Micro USB
Multimedia
Video-Wiedergabe         H.264 HD (bis 1080p bei 30fps), Dateiformate: AVI, MP4, 3GP, MKV
H265 bis 720p/VP9
Audio-WiedergabeMP3, WAV (PCM/ADPCM), AAC, AAC+ 5.1, OGG Vorbis
AlarmfunktionVibration, MP3-, WAV-Klingeltöne
UKW RADIOJA
Bild-WiedergabeJPEG, BMP, PNG, GIF
uPnP /DNLAJA, per Apps für Video und Media Server
G-sensorJA

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de