Beiträge

„BLAUPUNKT VERONA“: Neues Nostalgieradio mit modernen Features und hochwertigem Holzkorpus / Zum Launch während der Black Week bis zum 30.11. mit 20 % Rabatt

Das neue BLAUPUNKT Nostalgieradio „VERONA“ verzaubert mit italienischem Retro-Design und hochwertigen Komponenten. Dabei vereint es die Optik eines klassischen Radios mit moderner Technik. So empfängt es sowohl digitale als auch analoge Radiosignale via UKW bzw. DAB+ und kombiniert eine große Auswahl an Sendern mit einer hochwertigen Klangqualität. Auch die Lieblingsplaylist spielt das „BLAUPUNKT VERONA“ vom Smartphone oder Tablet kabellos via Bluetooth oder unter Verwendung des AUX-In-Ports zum Anschluss externer Audioquellen ab. Besonders praktisch: Gleichzeitig lässt sich das Smartphone laden, denn auch an einen USB-Ladeport für mobile Geräte hat BLAUPUNKT gedacht.

Das verbaute 2-Wege-Lautsprecher-System des „BLAUPUNKT VERONA“ wartet mit 15 Watt (RMS) Ausgangsleistung auf. Unterstützt wird der Klang vom Holzkorpus des Radios. Sein zurückhaltend edles und nostalgisches Design wird von einer hochwertigen Aluminiumfront abgerundet. Beim modernen LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung hingegen trifft die Retro-Optik auf eine innovative und intuitive Bedienführung sowie moderne Technik. Das Display bietet eine DAB-Slideshow und präsentiert senderseitig wechselnde Informationen zu Wetter, Nachrichten oder dem aktuellen Interpreten.

Mit dem „BLAUPUNKT VERONA“, wahlweise in Schwarz, Weiß oder Walnussbraun, kehrt ab sofort klangstarkes Nostalgiefeeling zuhause oder im Büro ein. Das neue DAB+-Radio ist bis zum 30.11.22 zum Einführungspreis von 119,95 statt 149,95 Euro unter https://blaupunkt-audio.de/products/dab-radio-verona erhältlich.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Blaupunkt.

Folgende Pressebilder von Blaupunkt werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung gestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

Blaupunkt Frankfurt

Kult trifft Innovation: Das 90er Jahre Autoradio „Blaupunkt Frankfurt“ kehrt mit vielen neuen Features zurück

Früher war alles besser? Nein, aber vieles gut. Und so bringt der Car Multimedia Experte Blaupunkt nach erfolgreicher Neuauflage des „Blaupunkt Bremen“ für Oldtimer nun auch das beliebte DIN-1-Autoradio „Blaupunkt Frankfurt RCM 82“ (nicht nur) für Youngtimer zurück. Gespickt mit vielen innovativen Features überzeugt die Neuauflage des 90er Klassikers „Frankfurt RCM 82 DAB“ als klangstarkes Retro-Model mit dem blauen Punkt.

Alleinstellungsmerkmale des 90er Jahre Modells kombiniert mit neuen Technologien
Das originäre „Blaupunkt Frankfurt“ stammt aus dem Jahr 1992 und sorgte damals mit seinem intuitiven Bedienkonzept, dem schlichten Design und seinem kristallklaren Empfang für viele unterhaltsame Autofahrten. Bei der Neuauflage hat Blaupunkt darum das kultige Design des Originalmodells übernommen. Gleichzeitig erhält das Radio mit einer modernen Vario-Colour-Beleuchtung für die Tasten und das zweizeilige Display eine zukunftssichere Verwandlung. Dank Blaupunkt Codem IV FM RDS- und DAB+ -Tuner bleibt das neue Youngtimer-Radio auch seiner Stärke in puncto Klangqualität treu. Neben dem Empfang von FM, AM, DAB sowie DAB+ Signalen verfügt das Radio auch über eine Verkehrsfunk-Priorisierung und eine automatische Senderspeicherfunktion. Beim Sound lässt das „Frankfurt RCM 82 DAB“ ebenfalls keine Ansprüche der Gegenwart unerfüllt und bietet sowohl eine digitale Signalverarbeitung als auch einen 2 x 14-Band-Equalizer, verschiedene Sound-Presets, einen 4-Kanal-Vorverstärker mit Subwoofer-Ausgang und 4 x 50 Watt Ausgangsleistung.

Das Kassettenfach ist nach wie vor fester Bestandteil des Radios. Heute jedoch nur noch als Design-Element, das hinter seiner Klappe USB-, AUX- und microSD-Schnittstellen verbirgt. Kabellos gibt der Held der 90er die Musik via Bluetooth wieder und unterstützt Twin-Connect. Als Freisprecheinrichtung lässt sich mit dem Radio dann auch telefonieren oder auf die Sprachassistenten des Smartphones zugreifen. So verwandelt sich das Radio in einen modernen und smarten Mediaplayer, der alle gängigen Formate wiedergibt und das „Made for iPhone/iPod“-Label trägt.

Auch beim Bedienkonzept setzt Blaupunkt weiterhin auf klar verständliche Tasten und ein übersichtliches Menü. So ist es beispielsweise möglich, per Direktzugriff auf alle Audioquellen zuzugreifen. Hier trifft Einfachheit auf Funktionsumfang. Alle Einstellungen werden natürlich heute auch bei Trennung von der Batterie permanent gespeichert. Dank seiner kurzen Einbautiefe eignet sich das Radio optimal für Youngtimer mit verkürzten Einbauschächten.

Für eine perfekte Zeitreise hat Blaupunkt nicht nur das Autoradio selbst von den 90er Jahren ins Hier und Heute gebracht. Auch die Verpackung des Gerätes wurde aufwendig gestaltet und dem Original nachempfunden. Ab sofort ist das „Frankfurt RCM 82 DAB“ zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 499 Euro unter bpautomotive.de, im Fachhandel sowie in verschiedenen Onlineshops erhältlich.

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Blaupunkt.

Folgende Pressebilder von Blaupunkt werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung gestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

Blaupunkt Soundbar LS 2225

Klangstarke Heimkino-Atmosphäre: Neue Soundbar mit Subwoofer von Blaupunkt für eine satte Verbesserung des TV-Sounds

Die neue Soundbar Blaupunkt LS 2225 garantiert als dezentes 2.1 System mit separatem Subwoofer präzise Höhen sowie satte Bässe. Das Klangerlebnis kann über die dazugehörige Fernbedienung in die unterschiedlichen Modi Flat, Song, Cinema oder Dialog nach Wunsch eingestellt werden. So optimiert die Anlage nicht nur den Sound des Blockbusters, sondern ebenso der Lieblingsmusik und fungiert in unterschiedlichsten Situationen als vollumfängliches 2.1 Soundsystem mit 60 Watt RMS-Ausgangsleistung. Via intuitiver Fernbedienung lassen sich im Equalizer zudem Höhen- und Basseinstellungen schnell und einfach per Knopfdruck an das individuelle Hörempfinden anpassen. Die aktuellen Einstellungen werden mittels einer 4-stelligen LED-Anzeige zusätzlich visualisiert.

Einmal über HDMI angeschlossen, erfolgt die Wiedergabe des TV-Tons dank ARC automatisch. Geräte wie Smartphones oder Tablets lassen sich zum Streamen von Musik wahlweise via Bluetooth oder Aux-In-Kabel mit dem System verbinden. Die Soundbar sorgt dann mit intensiver Klangtiefe und klaren Höhen für ein starkes Sounderlebnis und Heimkino-Atmosphäre. Dank des hochwertigen, platzsparenden Designs sind die Soundbar mit Maßen von 620 x 62 x 63 mm und der Subwoofer mit seinen 90 x 270 x 27 mm bestens positionierbar – sowohl an der Wand als auch auf dem Sideboard oder Tisch.

Das Soundsystem Blaupunkt LS 2225 ist ab sofort zu einer UVP von 129,95 Euro im Fachhandel sowie im Blaupunkt-Onlineshop unter blaupunkt-audio.de erhältlich. Die dazugehörige Fernbedienung inklusive Batterie sowie ein Aux-In-Kabel sind im Lieferumfang enthalten.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Michelle Dahlen • michelle(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Blaupunkt.

Folgende Pressebilder von Blaupunkt werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung gestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

Blaupunkt_BPA 3022 M Front

Gute Connections: Blaupunkts neue Audio-Zentrale sorgt für eine nahtlose Multimedia-Verbindung im Wohnwagen und Camper

Mit dem „Blaupunkt BPA 3022 M“ verstehen sich alle ganz wunderbar. Zumindest, wenn es um Multimedia-Inhalte im Wohnwagen oder Camper geht. Die neue Audio-Zentrale vermittelt Signale vom Tablet, Laptop, Smartphone, MP3-Player, USB-Stick oder sogar DVD-Player an das passende Ausgabe-Gerät im Camper – ob Fernseher, Bluetooth-Speaker, Kopfhörer, integrierter Lautsprecher oder Subwoofer. Über den cleveren Verteiler lassen sich Inhalte von verschiedenen Quellen steuern und abspielen. Innerhalb des Fahrzeugs können die verbauten Boxen bzw. der Subwoofer in zwei verschiedene Zonen unterteilt und separat angesprochen werden. Die maximale Ausgangsleistung liegt bei 4 x 40 Watt.

Zusätzlich steht eine Bluetooth-Verbindung zur Verfügung, die das Signal nicht nur einfängt, sondern auch weitergibt. Mit der außergewöhnlichen Audio-Transmitter-Funktion ist der „BPA 3022 M“ so in der Lage, Audio-Inhalte via Bluetooth an externe Empfänger, wie Boxen, die sich außerhalb des Wohnmobils befinden, zu streamen.

Der kleine Vermittler ist weiterhin mit einem High-End FM- und AM-Tuner sowie DAB+-Empfang ausgestattet. Über sein LCD-Display sowie verschiedene Buttons und Regler lässt er sich intuitiv bedienen. Frontseitig verfügt er über einen USB-Port, eine AUX-Schnittstelle, einen Kopfhörer-Ausgang und einen HDMI-Input.

Ab sofort hält der „Blaupunkt BPA 3022 M“ für 199 EUR Einzug in Wohnwagen, Wohnmobile, Campingbusse und Co.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Blaupunkt.

Folgende Pressebilder von Blaupunkt werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung gestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.

Blaupunkt Monitor RVM 7.1

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr und beim Parken: Blaupunkt ergänzt sein Zubehör-Portfolio um neue Rückfahrmonitore und Kameras

Viele moderne Autos sind aus gutem Grund mit integrierten Rückfahrkameras ausgestattet. Sie vereinfachen das Rangieren im Straßenverkehr oder beim Parken, indem sie die Übersichtlichkeit verbessern und den toten Winkel verkleinern. Mit seiner neuen Range an Rückfahrkameras und Monitoren bietet Blaupunkt die Möglichkeit, jedes Fahrzeug mit einer solchen Funktion aufzurüsten. Das gilt nicht nur für PKWs, sondern auch für größere Fahrzeuge wie Wohnmobile, LKWs oder Anhänger, die schwieriger zu überschauen sind. So hält der Car-Entertainment-Experte für jede Anforderung eine unkomplizierte Lösung bereit.

Zur Range gehören vier unterschiedliche Kameras, sodass sich für nahezu jedes Fahrzeug ein passendes Modell findet. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Befestigungsart: So bietet das Portfolio eine Kennzeichenhalterkamera (RVC 4.1 KH), eine Unterbau-Rückfahrkamera (RVC 4.3 U), eine Würfel-Rückfahrkamera (RVC 4.2 W) sowie eine Aufbau-Rückfahrkamera (RVC 4.4 A) in zwei verschiedenen Farben. Dank CMOS-Farbsensoren liefern die Kameras eine hohe Bildauflösung sowie einen großen Kontrastumfang. Wind und Wetter können ihnen nichts anhaben, denn sie sind nach IP68 vor Staub und Wasser geschützt. Alle vier Modelle verfügen über eine Spiegelfunktion zur Front- oder Rückmontage. Diese erweist sich vor allem bei Fahrzeugen wie Transportern oder Wohnmobilen als nützlich, bei denen kein herkömmlicher Mittelspiegel verwendet werden kann. So behalten Fahrer*innen das Geschehen hinter sich stets im Blick. Park- und Distanzlinien vereinfachen das Einparken und minimieren das Risiko von Parkschäden.

Alle Kamera-Modelle sind mit den neuen Blaupunkt Monitoren RVM 5.1 und RVM 7.1 kompatibel. Hierbei handelt es sich um ein 5“ Display mit einer Bildauflösung von 640 x 480 Pixeln sowie einen 7“ Monitor mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Die Bildschirme sind universell einsetzbar und lassen sich mit jeweils zwei Kameras – eine vorne und eine hinten – verbinden. Während der RVM 5.1 je nach Fahrtrichtung automatisch auf die zweite Kamera umschaltet, liegt dem RVM 7.1 eine IR-Scheckkartenfernbedienung zum einfachen Wechsel auf eine andere Kamera bei. Mit einer Schraubhalterung werden die Monitore fest in PKWs sowie Wohnmobilen und Nutzfahrzeugen montiert. Zusätzlich können Nutzer den RVM 5.1 per Saugnapfhalterung an der Frontscheibe befestigen. Halterungen, Montagematerial, Adapterkabel sowie die Fernbedienung für den RVM 7.1 sind bereits im Lieferumfang enthalten.

Ab sofort ist Blaupunkts neue Range an Rückfahrkameras und Monitoren im Handel erhältlich. Dabei sind die Kameras zu UVPs von je 79 Euro im Fachhandel sowie in diversen Onlineshops zu haben. Die Monitore sorgen zum Preis von 139 Euro (RVM 5.1) bzw. 179 Euro (RVM 7.1) für Überblick in jedem Fahrzeug.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Nadine Konstanty • nadine(at)konstant.de

 

PR KONSTANT ist die PR-Agentur von Blaupunkt.

Folgende Pressebilder von Blaupunkt werden ausschließlich für eine nichtkommerzielle Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung gestellt. Nur für diesen Zweck dürfen die Bilder ohne weitere Absprache Verwendung finden.