Beiträge

IFA: ultron verlost brandneues, revolutionäres Self-Balancing-Produkt von IO HAWK im Wert von 499 EUR (UVP) / „NXT Skates“ sind Hoverboard und Hover-Skates in einem

Am IFA-Stand der ultron AG in Halle 17, Nr. 110, haben Messebesucher die Chance ein Paar der neuen „IO HAWK NXT Skates“ im Wert von 499 EUR (UVP) zu gewinnen. Sie können entweder als leichtes und extrem wendiges Hoverboard genutzt werden oder einzeln als Hover-Skates. Im Paket befinden sich zwei einzelne Mini-Hoverboards – eines für den rechten, eines für den linken Fuß – und die Verbindungsstange. Wird diese entfernt, verwandelt sich das Hoverboard in Sekundenschnelle in zwei Skates, die unabhängig voneinander steuerbar sind. Durch diese neue Bauweise sind sie nicht nur beweglicher, sondern wiegen lediglich 3,3 kg pro Skate und verschwinden unterwegs, im Gegensatz zu herkömmlichen Self-Balancing-Boards, problemlos im Rucksack.

Auf dem ultron Stand entscheidet, nach Ablauf des Gewinnspiels am 5. September 2019, das Los, wer die „IO HAWK NXT Skates“ gewinnt.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

Aus eins mach zwei: Hoverboard verwandelt sich im Handumdrehen in Hovershoes / „IO HAWK NXT Skates“ jetzt verfügbar

Die neuen „IO HAWK NXT Skates“ bieten den ultimativ flexiblen Self-Balancing-Spaß und sind ab sofort im Handel erhältlich. Sie können sowohl als leichtes und extrem wendiges Hoverboard genutzt werden oder einzeln als Hover-Skates – damit bietet E-Mobility-Experte IO HAWK ein komplett neues Konzept.

 

Der Lieferumfang der „IO HAWK NXT Skates“ besteht aus zwei einzelnen Mini-Hoverboards – eines für den rechten, eines für den linken Fuß – und der Verbindungsstange. Wird diese entfernt, verwandelt sich das Hoverboard in Sekundenschnelle in zwei Skates, die unabhängig voneinander steuerbar sind. Durch diese neue Bauweise sind sie nicht nur wendiger, sondern wiegen lediglich 3,3 kg pro Skate und verschwinden unterwegs, im Gegensatz zu herkömmlichen Self-Balancing-Boards, problemlos im Rucksack. Zudem bieten sie Tragegurte an den Seiten.

 

Die 3,5 Zoll großen Reifen der „IO HAWK NXT Skates“ sind nicht seitlich, sondern mittig unter den Fußteilen angebracht. Das ermöglicht einen noch kleineren Wendekreis und macht sie zum perfekten Gadget für coole Tricks. Gesteuert werden sie wie ein klassisches Hoverboard über Gewichtsverlagerung. Für Leistung und flotten Fahrspaß sorgen die beiden 250-Watt-Motoren. Mit ihnen erreichen die Elektro-Cruiser eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h. Wie bei seinen Hoverboards, hat IO HAWK bei den „NXT Skates“ die Auto-Balancing-Funktion integriert. Diese sorgt dafür, dass die eShoes nach dem Einschalten aufgestellt bleiben und erleichtert das Auf- sowie Absteigen. Auch die Gehäuse der Skates tragen mit ihrem mattschwarzen und blauen Design sowie den blauen LEDs, die den Ladestand visualisieren, die typische IO HAWK-Handschrift. Nach IPX4 geschützt, sind sie resistent gegen Spritzwasser. Die elektrischen Rollschuhe verfügen jeweils über einen 54 Wh starken Akku. So ermöglichen sie eine Fahrleistung von bis zu 8 km – um neue Energie zu tanken benötigen sie rund zwei Stunden. Die maximale Traglast liegt bei 100 kg.

 

Ab sofort sind die „IO HAWK NXT Skates“ inkl. Verbindungsstange zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 499 EUR UPDATE 349 EUR auf www.iohawk-europe.com erhältlich.

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

Wild Thing: „IO HAWK TWO Rugged LED“ / Neues Offroad-Hoverboard mit coolen Reifen-LEDs

Raus in die Natur geht es mit dem neuen „IO HAWK TWO Rugged LED“. Das Hoverboard zeigt sich flexibel, wenn es um den zu befahrenden Untergrund geht. Unbefestigte Waldwege oder Rasenflächen sind kein Problem für den Cruiser aus dem Hause IO HAWK. Mit seinen extrabreiten, 6,5 Zoll großen Profilreifen aus Vollgummi bietet er auch auf nassem Boden guten Grip. Jede Menge Fahrspaß bringt er natürlich auch auf ebenen Flächen und ist dabei ein ganz besonderer Hingucker. An den Reifen befinden sich seitlich jeweils fünf blaue LEDs, die sich beim Fahren mitdrehen. Zusätzlich ist das neue IO HAWK Hoverboard mit zwei LED-Streifen auf der Vorderseite ausgestattet.

 

Über die integrierte Bluetooth-Schnittstelle kommuniziert der „IO HAWK TWO Rugged LED“ mit dem Smartphone. So können Songs kabellos über die beiden spritzwassergeschützten Lautsprecher des coolen Hoverboards wiedergegeben oder die vielen Zusatzfunktionen der IO HAWK App genutzt werden: darunter die Einstellung drei verschiedener Geschwindigkeitsmodi, die Festlegung der Maximalgeschwindigkeit, ein umfassender technischer Selbst-Check oder das Teilen von zurückgelegter Strecke sowie Top-Speed mit anderen Nutzern.

 

Der flotte E-Flitzer ist mit einem 100,8-Wh-Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der die beiden 250 Watt Motoren des Hoverboards bis zu 12 km weit antreibt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 12 km/h. Nach 2 bis 2,5 Stunden Ladezeit sind die Akkus wieder voll und die Fahrt kann weitergehen.

 

Typisch für die „IO HAWK TWO“-Serie: Das nach IPX4-geschützte Gehäuse ist in Schwarz, Silber und Blau erhältlich. Das Gewicht liegt bei 8,8 kg – damit ist er noch leichter, als der klassische „IO HAWK TWO“.

 

Für 249 EUR kann der „IO HAWK TWO Rugged LED“ ab sofort unter www.iohawk-europe.com vorbestellt werden. Eintreffen wird das Hoverboard Mitte Juli, dann liegt die UVP bei 299 EUR.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

Mit den „NXT SKATES“ revolutioniert IO HAWK erneut die Elektromobilität: Von der normalen Fortbewegung bis hin zu coolen Stunts ist mit den eSkates alles möglich

IO HAWK stellte in 2015 das erste original Hoverboard, das „IO HAWK ONE“, vor. Es folgten eRoller und eBikes. Jetzt launcht IO HAWK erneut ein neues revolutionäres Fortbewegungsmittel: Mit den „NXT SKATES“ präsentiert der eBoard-Pionier ein neues eMobility-Konzept.

 

Die „IO HAWK NXT SKATES“ erinnern an zwei kleine Hoverboards, die über je einen Reifen mit einem Außendurchmesser von 3,5 Zoll verfügen. Mit einem Gewicht von lediglich 3,3 kg pro Skate sind sie ultra-wendig und sowohl zum Cruisen als auch für coole Tricks und akrobatische Stunts perfekt geeignet. Mit einer Motorleistung von je 250 Watt erreichen die Cruiser eine Höchstgeschwindigkeit von 12 km/h. Dabei steuert der User die eSkates, wie beim klassischen Hoverboard, indem er sein Gewicht leicht in die gewünschte Fahrtrichtung verlagert. Die maximale Traglast liegt bei 100 kg. Die „NXT SKATES“ sind in rund 2 Stunden aufgeladen. Dank der 54 Wh-Akkus kann eine Distanz von bis zu 8 km zurückgelegt werden. Die an den Gummistoßfängern sitzenden LED-Lampen sorgen nicht nur dafür, dass man bei Dunkelheit nicht übersehen wird, sondern zeigen auch jederzeit den Ladezustand der Batterie an.

 

Sollte den eSkates unterwegs einmal die Puste ausgehen, lassen sie sich Dank des geringen Gewichts und den seitlich angebrachten Trageriemen einfach transportieren. Im Lieferumfang enthalten ist eine Verbindungsstange, mit der sich die einzelnen Hoverskates im Handumdrehen in ein herkömmliches Hoverboard verwandeln. Dazu wird die Stange einfach innen an den – mit einer Kappe gegen Staub und Spritzwasser geschützten – Vorrichtungen der Skates befestigt. Das in matt-schwarz und blau designte Gehäuse der „IO HAWK NXT SKATES“ ist nach IP65 spritzwassergeschützt.

 

Die „IO HAWK NXT SKATES“ sind ab Juli 2018 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 499 EUR UPDATE 349 EUR pro Paar lieferbar und können ab sofort unter iohawk-europe.com vorbestellt werden.

 

It takes two: IO HAWK erweitert Portfolio um neues Hoverboard „IO HAWK TWO“ / Inklusive Stereolautsprecher, verringertem Gewicht, mattem Design in vier Farben und verbesserter App

IO HAWK präsentiert den Nachfolger seines beliebten, in 2015 vorgestellten Hoverboards „IO HAWK ONE“. Mit dem „IO HAWK TWO“ kommt ein neues Modell auf den Markt, das neben des veränderten Designs auch innovative Features bietet. Ab September ist die Neuheit von Hoverboard-Pionier „IO HAWK“ zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro im Handel, aktuell kann es für 199 Euro unter www.iohawk.de vorbestellt werden.

Der „IO HAWK TWO“ ist in den Farben Schwarz, Silber, Gold und Blau erhältlich. Mit seinem futuristischen, matten Design zieht er alle Blicke auf sich. Ein Upgrade erhält das neue Hoverboard auch beim Sounderlebnis: Der „IO HAWK TWO“ verfügt über integrierte Stereolautsprecher, die einen satten Klang liefern. So kann das Smartphone einfach via Bluetooth gekoppelt und die Fahrt zum Beat des Lieblingstracks beginnen.

Das Board mit 6,5 Zoll Rädern ist mit 9,5 kg das leichteste Modell der Produkt-Range. So kann der „IO HAWK TWO“ auch von jüngeren Usern bequem transportiert werden. Darüber hinaus ist das Gehäuse nach IPX-4 staub- und spritzwassergeschützt, sodass auch ein kurzer Regenschauer das Board nicht aufhalten kann. Bei schlechter Sicht stellen die hochwertigen blauen LEDs sicher, dass der Fahrer nicht übersehen wird – gleichzeitig runden sie das coole Design-Konzept des neuen „IO HAWK TWO“ ab.

Dank einer Motorleistung von 400 Watt sowie einem Samsung-Akku mit 100,8 Wh, bietet das Board mehr als 12 km Fahrspaß. Anschließend ist es in 2 – 3 Stunden wieder aufgeladen. Eine LED-Anzeige informiert dabei unter anderem über den Akkustand.

Mit Hilfe der IO HAWK App in der neuen Version 3.0 kann der User zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeitsmodi wählen – wobei eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h erreichbar ist – oder manuell Anpassungen der Maximal- wie auch der Steuerungsgeschwindigkeit vornehmen. So kann der User die Fahreigenschaften seines „IO HAWK TWO“ individuell einstellen.

Zusätzlich bietet die IO HAWK App viele neue Features: Sie ermöglicht einen umfassenden technischen Selbst-Check des Boards. Dabei werden unter anderem die Phasenschaltung des Motors, die Batteriespannung, der Winkel des Fußbretts wie auch die Gyroskope auf beiden Seiten überprüft. Auch das Adden von Freunden ist eine Neuerung der Applikation. Zurückgelegte Strecken oder der Top-Speed können so mit anderen Nutzern geteilt werden. Die IO HAWK App ist sowohl im App Store als auch im Google Play Store verfügbar und lässt sich ebenfalls mit den Produkten IO HAWK Cross oder Cross Mini koppeln.

Der neue „IO HAWK TWO“ kommt im September zu einer UVP von 249 Euro in den Handel und kann aktuell für 199 Euro unter www.iohawk.de vorbestellt werden.

 

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de