ARCHOS Safe-T mini: Krypto-Wallet ab sofort für 49,99 Euro vorbestellbar, weltweite Auslieferung ab dem 17. Juli 2018

Düsseldorf, 27. Juni 2018 – ARCHOS, ein französischer Player im Bereich der Unterhaltungselektronik, gibt bekannt, dass die Krypto-Wallet ARCHOS Safe-T mini ab sofort im Webshop des Unternehmens und in Kürze unter amazon.com vorbestellt werden kann. Weltweite Lieferungen sind ab dem 17. Juli 2018 vorgesehen. Das ARCHOS Safe-T mini ist eine der zuverlässigsten Methoden, Kryptowährungen vor illegalen Zugriffen zu schützen. Die Hardware-Wallet kommt zum günstigen Kurs von 49,99 EUR / 49,99 GBP / 59,99 USD in den Handel. ARCHOS akzeptiert erstmals Bitcoin-Zahlungen in seinem Webshop.

 

Mehr als 24 Mio. Menschen besitzen und nutzen bereits Kryptowährungen1 und sehen sich zunehmend Angriffen von Cyberkriminalität ausgesetzt. Hier bietet das ARCHOS Safe-T mini, neben bereits vorhandenen Schutzmechanismen, ein hohes Maß an Sicherheit. Um die Überprüfbarkeit und Zuverlässigkeit seiner Wallet auf höchstem Level sicherzustellen, lässt ARCHOS das Safe-T mini in Frankreich durch Eiffage Energie Electronique produzieren. Das Safe-T mini bietet:

  • zusätzlich zum 6-stelligen PIN-Code einen sicher verschlüsselten Chipset-Speicher.
  • Open-Source-Software – basierend auf der anerkannten Entwicklung von „Trezor“, verfügbar unter GitHUB, einem Online-Dienst für Software-Entwicklungsprojekte, mit dem die Community Beiträge zur weiteren Entwicklung von Code-Repositories leisten kann.
  • sicheres Speichern von, nach dem Handel auf beliebigen Plattformen, zurückgeführten Vermögenswerten.
  • Unterstützung von 75 % aller derzeit verfügbaren Kryptowährungen: Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Dash, Ether, Ether Classic, Litecoin sowie ERC20 Tokens.
  • eine eigene Web-App für einfaches Setup und Nutzung.

 

Die fünf wichtigsten Gründe für die Nutzung des Safe-T mini sind:

  • Das ARCHOS Safe-T mini ist immun gegen Computer-Viren.
  • Private Schlüssel und Keys zur Wiederherstellung werden offline auf dem Safe-T mini gespeichert und sind daher vor Interventionen durch Hacker geschützt.
  • Nur der Benutzer kann die vollständigen Keys auf dem OLED-Display der Wallet sehen.
  • Alle Transaktionen müssen über die Hardware-Tasten des ARCHOS Safe-T mini validiert werden. Das macht eine Manipulation durch Cyberkriminelle unmöglich.
  • Im Fall von Diebstahl oder Verlust des ARCHOS Safe-T mini kann der User seine Coins mittels eines 24-Worte-Recovery-Seeds wiederherstellen.

Rund um die Themen Sicherheit und Blockchain hat ARCHOS ein dediziertes Team aufgebaut, das regelmäßig Updates über kompatible Handelsplattformen und weitere Kryptowährungen herausgeben wird.

 

Verfügbarkeit und Preis
ARCHOS Safe-T mini kann ab sofort auf archos.com und in Kürze auf amazon.com vorbestellt werden, die weltweite Auslieferung beginnt ab dem 17. Juli 2018.
Für die Wallet veranschlagt ARCHOS einen UVP von 49,99 EUR / 49,99 GBP / 59,99 USD und als Überzeugungsträger seines eigenen Konzepts akzeptiert das Unternehmen erstmals Zahlungen in Bitcoin für Bestellungen des ARCHOS Safe-T mini.

 

Neuigkeiten über das ARCHOS Safe-T mini gibt es auf Telegram in der Gruppe https://t.me/ArchosCrypto.

1 https://www.statista.com/statistics/647374/worldwide-blockchain-wallet-users/

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de


Downloads