TrekStor erweitert Tablet-Range um 3G-Modelle: SurfTab® xiron 7.0 3G inklusive Dual-SIM, Vibration, GPS, KFZ-Halterung und -Ladekabel für 129 Euro sowie SurfTab xiron 10.1 3G mit Autofokus-Kamera, GPS und Bluetooth® 4.0

Mit dem jüngsten Spross der SurfTab xiron Familie bringt TrekStor ein wegweisendes Tablet auf den Markt. Denn das SurfTab xiron 7.0 3G eignet sich mit dem integrierten GPS-Modul und der zweckmäßig angepassten Größe bestens als Navigationssystem. Obendrein ist die KFZ-Halterung gleich beigelegt, die den kleinen xiron mit ihrem Saugnapf sicher an der Windschutzscheibe hält. Doch das Tablet hat noch viel mehr zu bieten: So ist das Abrufen aktuellster E-Mails und mobiles Surfen auch ohne WiFi-Zugang mittels 3G-Funktion problemlos möglich. Dabei verfügt das 7 Zoll große SurfTab über einen Dual-SIM-Karten-Slot, so dass sogar zwei SIM-Karten verwaltet werden können. Basierend auf Android 4.2.2 arbeitet der xiron mit einem 1,2 GHz Cortex A7 Quad-Core-Prozessor und einer Video Core IV GPU. An Schnittstellen stehen ein Micro-USB-Anschluss mit Host-Funktion, ein Kopfhöreranschluss sowie ein microSD/microSDHC-Kartenleser für die Speichererweiterung um bis zu 32 GB ebenso zur Verfügung wie die drahtlosen Verbindungsmöglichkeiten Bluetooth 4.0 und WLAN. Hier reihen sich noch die beiden integrierten Kameras ein, die rückseitig mit 2 MP und frontseitig mit 0,3 MP aufzeichnen.

 

Das neue SurfTab xiron 7.0 3G verfügt über eine Bildschirmauflösung von 1024 x 600 Pixel, wiegt 270 Gramm und bringt zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von nur 129 Euro neben dem Tablet selbst noch umfangreiches Zubehör mit: ein Hi-Speed USB 2.0-Kabel (USB-A / Micro-USB), ein Hi-Speed USB 2.0 Host-Adapterkabel (Micro-USB / USB-A (female)), ein USB-Netzteil (100 V – 240 V), eine Kurzanleitung, ein Reinigungstuch sowie eine KFZ-Halterung und ein KFZ-Ladekabel.

 

Wer es größer mag, greift zum neuen SurfTab xiron 10.1 3G mit 25,7 cm Bildschirmdiagonale und HD-Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Auch dieser Neuling surft wahlweise über WLAN (802.11 b/g/n) oder 3G (WCDMA 2100). Neben dem SIM-Karten-Slot und GPS verfügt das Android 4.2.2-basierte Gerät über eine energieeffiziente Quad-Core-CPU von MediaTek, einen Mali-400 MP Grafikprozessor und zwei Kameras. Während auf der schicken Aluminium-Rückseite eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus agiert, zeichnet auf der Front eine 2 Megapixel Cam auf. Die Speicherkapazität von 16 GB lässt sich über den microSD/SDHC-Kartenleser um bis zu 32 GB erweitern und bietet so ausreichend Platz, beispielsweise für Videos, die sich via Miracast mit bis zu 1080p und 5.1-Surround-Sound an ein kompatibles Anzeigegerät senden lassen. In dem 9,5 mm flachen Gehäuse mit den Maßen 25,8 cm x 16,4 cm ist ein 6200 mAh Akku untergebracht, der bis zu 13 Stunden (WiFi off) Laufzeit bietet. Zu einer UVP von 199 Euro sind im Lieferumfang neben dem SurfTab xiron 10.1 3G ein USB-Ladegerät, ein USB 2.0 Kabel (USB-A/Micro-USB), ein USB 2.0 OTG-Adapterkabel (Micro-USB/USB-A (female)), ein Werkzeug für die Handhabung des SIM-Karten-Slots, ein Gutschein für individualisierbare TrekStor Bags von Caseable im Wert von 5 Euro, eine Kurzanleitung sowie ein Reinigungstuch enthalten.

 

Als Zubehör steht für das SurfTab xiron 10.1 3G eine speziell angepasste Bluetooth®-Tastatur mit implementierten Funktionstasten, integriertem Standfuß und Tasche zur Verfügung. Das TrekStor Bluetooth® Keyboard verfügt über einen Li-Ionen-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 30 Stunden sowie 14 Tagen Standby und ist zum Preis von 44,99 Euro zu haben.

 

Datenblatt SurfTab xiron 7.0 3G [HIER]

Datenblatt SurfTab xiron 10.1 3G [HIER]

TrekStor Bluetooth Keyboard

 

Video zum TrekStor SurfTab xiron 7.0 3G

 

Video zum TrekStor SurfTab xiron 10.1 3G