ARCHOS und Conrad Electronic kooperieren: Conrad Electronic vertreibt ab sofort die Krypto-Wallet ARCHOS Safe-T mini in Deutschland

Düsseldorf, 30. Juli 2018 – ARCHOS, französischer Player im Bereich der Unterhaltungselektronik, kooperiert mit Conrad Electronic, einem der führenden Omnichannel-Anbieter für Technik und Elektronik in Europa. Die beiden Unternehmen haben sich für den Deutschland-Vertrieb der Krypto-Wallet ARCHOS Safe-T mini zusammengeschlossen. Darüber hinaus ist das ARCHOS Safe-T mini online im ARCHOS Webshop sowie in Kürze über Amazon verfügbar. Die Hardware-Wallet kommt zu einer kundenfreundlichen UVP von 49,99 EUR. Die Wallet ARCHOS Safe-T mini ist eine der zuverlässigsten Methoden, Kryptowährungen vor illegalen Zugriffen zu schützen.

 

„Virtuelle Währungen bzw. Kryptowährungen haben in den letzten Jahren einen internationalen Boom ausgelöst. Wir freuen uns, dass wir mit dem Safe-T mini von ARCHOS unser Produktsortiment im Bereich Hardware-Wallets erweitern können und unseren Kunden damit eine sichere Methode zur Aufbewahrung kryptografischer Schlüssel anbieten können“, sagt Marco Ernst, Head of Product Group ICT & Innovations bei Conrad Electronic.

 

Mehr als 24 Mio. Menschen besitzen und nutzen Kryptowährungen und sehen sich vor der Aufgabe, Cyber-Angriffe abzuwehren. Loic Poirier, CEO von ARCHOS, dazu: „Wir lassen unsere Wallet ARCHOS Safe-T mini in Frankreich produzieren, um Sicherheit auf höchstem Level zu bieten und zwar für jeden, der mit Kryptowährungen zu tun hat – vom Anfänger bis zum ICO-Investor! Wir freuen uns, dass wir mit Conrad Electronic einen vertrauten und zuverlässigen Vertriebspartner für das Safe-T mini gefunden haben.“

 

Die Basis für die Sicherheit und Immunität gegen Computerviren ist zunächst die unkomplizierte Handhabung der ARCHOS Wallet, die auch Bitcoin-Anfänger beherrschen – eine eigene Web-App sorgt für einfaches Setup und Nutzung. Private Schlüssel und Keys zur Wiederherstellung werden offline auf dem Safe-T mini gespeichert. Nur der Benutzer kann die vollständigen Keys auf dem OLED-Display der Wallet sehen. Jede Transaktion muss über die Hardware-Tasten des ARCHOS Safe-T mini validiert werden. Das macht eine Manipulation durch Cyberkriminelle nahezu unmöglich. Im Fall von Diebstahl oder Verlust des ARCHOS Safe-T mini kann der User seine Coins mittels eines individuellen 24-Worte-Schlüssels wiederherstellen. Die Wallet ARCHOS Safe-T mini unterstützt zurzeit über 70 % aller verfügbaren Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Dash, Ether, Ether Classic, Litecoin sowie ERC20 Tokens. Ein ARCHOS-eigenes Entwickler-Team arbeitet an der Kompatibilität zu weiteren Coins sowie an den Themenbereichen Sicherheit und Blockchain.

 

Verfügbarkeit und Preis

ARCHOS Safe-T mini ist ab sofort bei Conrad Electronic für günstige 49,99 Euro verfügbar.

 

Neuigkeiten über ARCHOS Safe-T mini gibt es auf Telegram in der Gruppe https://t.me/ArchosCrypto.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de

 

 

Über Conrad Electronic

Conrad Electronic steht seit 1923 für Technik und Elektronik. Mit mehr als 1,4 Millionen Artikeln von führenden Herstellern und Distributoren für Businesskunden auf dem BtoB-Marketplace conrad.biz, rund 750.000 Artikeln für Privatkunden im Online-Shop conrad.de und deutschlandweit mehr als 20 Filialen ist das Familienunternehmen aus der Oberpfalz in Bayern einer der führenden Omnichannel-Anbieter für Technik. Als international agierende Unternehmensgruppe ist Conrad mit 17 Landesgesellschaften in Europa vertreten.

Das Sortiment umfasst führende Hersteller und starke Marken wie TRU COMPONENTS, VOLTCRAFT, TOOLCRAFT, MAKERFACTORY, C-Control, Renkforce, SpeaKa Professional, sygonix, Conrad energy oder EMMERICH. Conrad Connect, die führende Projektplattform für das „Internet of Things (IOT)”, ermöglicht die herstellerübergreifende Verknüpfung intelligenter Geräte, Apps und digitaler Services für den privaten und geschäftlichen Einsatz.

Für Businesskunden bietet Conrad als einer der führenden europäischen BtoB-Distributoren seinen Kunden individuelle Beratung durch Key Account Manager, Inside Sales und Businessberater in den Filialen. Hinzu kommen folgende Services wie 24-Stunden-Standard-Lieferung, eKataloge, eProcurement, Kalibrier-, Platinen- sowie weitere Produktservices. Seit Ende 2013 verfügt Conrad zudem über eine vom TÜV Nord nach DIN EN 61340-5-1 zertifizierte ESD-Abwicklung für das professionelle Handling von empfindlichen Bauelementen.

Für Privatkunden gehört conrad.de seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland und bietet dort ein umfangreiches Technik-Sortiment. Dort finden Kunden unter anderem auch innovative Produkte rund ums Thema Smart Home sowie dazugehörige Services für die Installation sowie Omnichannel-Services wie Click & Collect, Beratung und Bestellung direkt in die Filiale, der digitale 3D-Druckservice und 3D-Print-Hubs in der Filiale vor Ort.


Downloads