„Navi BLAUPUNKT“ Update mit neuem, verbessertem Kartenmaterial: Version 1.1 der App für iPhone & iPad mit grünen Routen, Fahrspurassistent und Tempowarner ab sofort verfügbar / 30 Tage kostenlose Testphase

Blaupunkt bringt ein Update für die Universal-App „Navi BLAUPUNKT“ für iPhone und iPad. Die Version 1.1 der Navigations-Applikation bietet komplett neues und aktuelles Kartenmaterial, das auch im Blaupunkt Multimedia-Radio New York Anwendung findet. Sie wurde mit Unterstützung von Verbrauchervorschlägen optimiert, für die es eigens eine Support-Adresse gibt. Die neue Variante ist ab sofort verfügbar. Ist Navi BLAUPUNKT 1.0 bereits installiert, wird das mögliche Update angezeigt und kann kostenlos durchgeführt werden.

„Navi BLAUPUNKT“ kommt mit weitreichenden Optionen für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer. Sie kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden können. Anschließend bleibt die Grundfunktion der Routenplanung bestehen und einzelne Features können nach dem Baukastenprinzip per In-App-Kauf dauerhaft freigeschaltet werden. Mit „Navi BLAUPUNKT“ ist es ein Leichtes, sich zu einem angegebenen Ziel führen zu lassen. Eine Adresse kann direkt über das Smart Keyboard eingegeben, aus den Kontakten entnommen oder im Web recherchiert werden. Zudem ist es möglich, die App mit geografischen Koordinaten zu füttern, ein Bild als Ziel zu verwenden oder es aus einer umfangreichen POI-Liste zu wählen. „Navi BLAUPUNKT“ ist dazu in der Lage, Routen mit mehreren Zwischenzielen zu generieren.

Zur Optimierung der Applikation stellt Blaupunkt einen Support bereit. Unter der E-Mail-Adresse NaviApp@Blaupunkt.com haben User die Möglichkeit, Verbesserungsvorschläge anzubringen, die dann auch zukünftig in neue Versionen und Updates einfließen können. Diese E-Mail dient ausschließlich Kundenvorschlägen und ist keine Support-Hotline, entsprechend werden keine Fragen beantwortet.

„Navi BLAUPUNKT“ berechnet auf Wunsch grüne Routen durch die Natur
Eine neue Route kann mit den Einstellungsoptionen „PKW“, „Fußgänger“, „Fahrrad“ oder „Standard-LKW“ sowie nach den Kriterien „schnell“, „kurz“, „leicht“ oder „grün“ berechnet werden. Auf dem Bildschirm zeigt die Karte jederzeit den Weg. Zudem visualisiert eine Balkengrafik den Fortschritt der Fahrt. Eine automatische Neuberechnung der Route bei Abweichungen ist genau so gegeben, wie die Möglichkeit bei Bedarf gezielt einen bestimmten Abschnitt der berechneten Wegstrecke zu umgehen. Dabei unterstützt eine glasklare Stimmausgabe den Fahrer, an der richtigen Kreuzung abzubiegen. Sechs Stimmen gibt es allein für die deutschsprachige Version der App: Rejine, Sophie oder Katrin setzen Frauenstimmen um, während Klaus, Otto oder Stefan für männliche Stimmen stehen.

Außerdem bietet die App „Navi BLAUPUNKT“ einen Fahrspurassistenten, eine Historie der zuletzt durchgeführten Aktionen und ein digitales 3D-Geländemodell der Umgebung. Wer möchte, kann seine Route sogar auf Facebook posten.

„Navi BLAUPUNKT“ Version 1.1 ist ab sofort kostenfrei im iTunes App Store verfügbar / Version 1.0 wird kostenlos upgedatet
„Navi BLAUPUNKT“ 1.1 liegt als Universal-App für das iPhone und das iPad im iTunes App Store, in der Kategorie „Reisen“, vor. Die App wird verschenkt und lässt sich 30 Tage lang ausgiebig testen. Auch anschließend kann die Navigations-App dauerhaft kostenfrei genutzt werden. So können die Anwender etwa nach Adressen suchen, eine Route berechnen und sie sich zeigen lassen, nur die aktive Routenführung muss einmalig per In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Zu den In-App-Angeboten gehören:
– Navigation für Deutschland: 9,99 Euro
– Weitere Länder: ab 6,99 Euro
– 3D-Landmarks für Deutschland: 2,99 Euro
– 3D-Landmarks für andere Länder: ab 2,99 Euro
– Fahrzeugmodelle: 2,99 Euro

Ist bereits die Version 1.0 installiert, wird das verfügbare Update angezeigt und kann kostenlos durchgeführt werden.

Die App „Navi BLAUPUNKT“ ist unter folgendem Direktlink zu finden: https://itunes.apple.com/de/app/navi-blaupunkt/id551029604?mt=8.