IFA 2017: Android-Offensive bei Blaupunkt / Car Multimedia-Systeme mit Android-Betriebssystem sind ready für DAB+

Auf der diesjährigen IFA launcht das Blaupunkt Competence Center Car Multimedia seine Android-Offensive. Das Blaupunkt „Bremen 975“ und das „Cape Town 945“ machen sich bereit für den digitalen Radio-Empfang. Dazu korrespondieren sie mit der Blaupunkt „DAB Box 945“. Der Tuner rüstet die beiden Radios mit DAB+ nach und ist zu einer UVP von 99 Euro erhältlich.

 

Das DIN-2-Autoradio Blaupunkt „Cape Town 945“ mit Android bietet einen High-End-Tuner für exzellenten Empfang. Musik, Hörspiele und Videos können via CD, DVD, USB sowie SDHC-Karte eingespielt werden. Auch eine Bluetooth-Verbindung, über die Songs gestreamt werden, steht dem Nutzer zur Verfügung. Dank Parrot Modul, ist es über TwinConnect möglich zwei Smartphones gleichzeitig zu koppeln – beispielsweise das private und das geschäftliche Handy. Die Bedienung kann sowohl mit Hilfe des 6,8 Zoll großen Touch-Displays oder via Spiegelung über Android-Smartphones und iPhones passieren. Den Inhalt vom Smartphone zeigt dann das Display des Autoradios, neben den entsprechenden Anwendungen und Applikationen werden so auch Audio-, Foto und Video-Dateien abgespielt. Ebenfalls mit an Bord ist eine Navi-Funktion inkl. kompletter Europa-Karte. Die UVP für das „Cape Town 945“, inklusive WiFi-USB-Dongle, liegt dank Blaupunkts Android-Offensive nun bei 629 Euro, anstatt 799 Euro.

 

Außerdem Teil der zur IFA gelaunchten Aktion ist das Blaupunkt „Bremen 975“. Hier trifft modernes Design auf hochwertige Verarbeitung. Als Basis dient dem großzügigen DIN-2-Radio mit 7-Zoll-Touchscreen ebenfalls ein Android-Betriebssystem. Mit Hilfe des praktischen Mirror Modes lässt sich auch hier die Benutzeroberfläche eines iPhones oder Android-Geräts spiegeln. Diese Funktion erlaubt so die Steuerung des Smartphones über das Radio-Display. Ein High-End-Tuner liefert störungsfreien Empfang, während das optionale DAB+-Modul für digitalen Radio-Genuss sorgt. Eine Bluetooth-Verbindung zum Musik-Streamen oder freihändigen Telefonieren sowie ein SDHC- und ein USB-Slot runden den Funktionsumfang ab.

 

Wegweisend gibt sich das Blaupunkt „Bremen 975“ dank seiner Navigationsfunktion, die innerhalb Europas zum Ziel findet und mittels microSD-Karte Zugriff auf Kartenmaterial von 44 Ländern hat. Dank TMC ist der Fahrer stets über Staus oder Verkehrshindernisse informiert. Seine Bauweise passt maßgeschneidert auf das Styling von VW, Skoda und Seat sowie Wohnmobile diverser Hersteller. Die UVP des „Bremen 975“ ist in der Blaupunkt Android-Offensive 649 Euro, anstelle von 899 Euro.

 

Die Besucher der IFA 2017 können sich in Halle 2.2, Stand 108, live von den Blaupunkt-Produkten überzeugen.

 

Ansprechpartner für Journalisten: Corinna Ingenhaag • corinna(at)konstant.de


Downloads

Blaupunkt „Bremen 975"

Download

Blaupunkt „Cape Town 945"

Download

Blaupunkt „Cape Town 945"

Download

Blaupunkt „Cape Town 945" Fernbedienung

Download